Krankenversicherung und Betrieb – welche Leistungen warten bei Krankheit?

11.05.2015 |  Von  |  Recht  | 
Krankenversicherung und Betrieb – welche Leistungen warten bei Krankheit?
Jetzt bewerten!

Die Schweiz wird weltweit für einen gehobenen sozialen Standard und attraktive Löhne geschätzt. Von Arbeitgebern ausgeschriebene Vakanzen aller Branchen führen schnell zu einer Vielzahl an Interessenten.

Trotz starker Sozialleistungen ergeben sich Abweichungen gegenüber anderen europäischen Nationen wie dem Fehlen eines Arbeitsgeberanteils für die Krankenkasse.

Weiterlesen

Was bedeutet der automatische Informationsaustausch für die Schweiz?

14.03.2015 |  Von  |  Recht  | 
Was bedeutet der automatische Informationsaustausch für die Schweiz?
Jetzt bewerten!

Der Bundesrat hat am 19. November 2014 der Teilnahme der Schweiz an der multilateralen Vereinbarung über den automatischen Informationsaustauch in Steuersachen zugestimmt.

Diese von der OECD in Anlehnung an das amerikanische FATCA Modell 1 entwickelte Vereinbarung, die grenzüberschreitende Steuerhinterziehung verhindern soll, wird massgebend für die künftige Einführung des grenzüberschreitenden automatischen Informationsaustauschs sein.

Weiterlesen

Gleichberechtigung auch im Strassenverkehr

06.03.2015 |  Von  |  Recht  | 
Gleichberechtigung auch im Strassenverkehr
3.7 (73.33%)
3 Bewertung(en)

Frauen fordern Gleichberechtigung – wen wundert’s? Im gesellschaftlichen Leben haben die Männer die Nase vorn, sie besetzen die lukrativen Managerposten und werden in der Öffentlichkeit mehr wahrgenommen.

Aber warum ist das so und macht das überhaupt Sinn? Kann frau darauf hoffen, dass sich dieser Zustand irgendwann wie von selbst ändert? – Wohl kaum. Da verwundert es nicht, dass nicht nur Frauen mehr Rechte für sich einfordern und sogar auf eine gesetzlich vorgeschriebene Frauenquote hoffen müssen, um diese Ungerechtigkeiten abzumildern.

Weiterlesen

Fehlverhalten am Arbeitsplatz: Wann droht eine Abmahnung oder Kündigung?

04.03.2015 |  Von  |  Allgemein, Organisation, Recht  | 
Fehlverhalten am Arbeitsplatz: Wann droht eine Abmahnung oder Kündigung?
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Privates Internetsurfen während der Arbeitszeit, lästern über den Chef oder Stehlen von Büromaterial. Dies alles sind nicht vertragskonforme Verhaltensweisen, die schnell zu einer schriftlichen Abmahnung oder sogar zum Verlust des Jobs führen können. Aber wann handelt man als Arbeitnehmer vertragswidrig und in welchen Fällen darf der Arbeitgeber eine Abmahnung oder sogar eine fristlose Kündigung aussprechen?

Internetnutzung für private Zwecke

Das private Surfen im Internet während der Arbeitszeit ist wohl das häufigste Fehlverhalten von Angestellten. Dabei handelt es sich aber nicht um ein vermeintliches Kavaliersdelikt, sondern um eine Vertragsverletzung im doppelten Sinne: Zum einen wird Büroinventar ohne Bewilligung fremdgenutzt und zum anderen wird Arbeitszeit für private Zwecke missbraucht. Viele Arbeitgeber sperren aus diesem Grund von vornherein gewisse Internetdienste wie beispielsweise Facebook oder Twitter. Den Internetverkehr eines Angestellten überwachen darf der Arbeitgeber allerdings nur, wenn es konkrete Hinweise darauf gibt, dass sich der Mitarbeiter nicht an die internen Weisungen zur Internetnutzung hält.

Weiterlesen

Bedingungsloses Grundeinkommen oder negative Einkommensteuer – was ist der richtige Weg?

06.01.2015 |  Von  |  Allgemein, Recht, Steuern  | 
Bedingungsloses Grundeinkommen oder negative Einkommensteuer – was ist der richtige Weg?
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Die Initiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen macht sich dafür stark, dass jeder Schweizer, auch ohne arbeiten zu müssen, immer genug Geld hat, um gut über die Runden zu kommen. Sie arbeitet darauf hin, dass dieser Plan bis zum Jahr 2050 umgesetzt wird.

Das hört sich erst einmal ziemlich verlockend an – Freizeit bis zum Abwinken, kein frühes Aufstehen, keine stressige Arbeit, tun und lassen, was einem Spass macht. Über die Folgen einer solchen Regelung sind sich die Experten aber nicht einig. Erste Tests, die in kleinen Siedlungen in Afrika und Südamerika durchgeführt wurden, zeigten Erstaunliches: Die Menschen wurden selbstbewusster und fingen an, das Geld auch in sinnvolle Projekte zu investieren, die ihnen ein Auskommen über das Grundeinkommen hinaus sicherten. Die meisten waren aber weiterhin von den Transferleistungen abhängig.

Weiterlesen

Säule 3a – profitieren Sie doppelt

Säule 3a – profitieren Sie doppelt
Jetzt bewerten!

Das Schweizer Vorsorgesystem ist auf den sogenannten „3 Säulen“ aufgebaut. Neben der AHV und der beruflichen Säule ist auch die private Vorsorge in der Verfassung verankert. Das Gesetz fördert dieses individuelle Sparen, weshalb Beiträge an die Säule 3a bis zu einem gewissen Betrag steuerfrei sind.

Zur besseren Lesbarkeit wird im Folgenden teilweise der generelle Begriff „3. Säule“ verwendet. Gemeint ist aber immer die Säule 3a.

Weiterlesen

Unzufrieden mit dem Handwerker – was kann der Kunde rechtlich unternehmen?

01.12.2014 |  Von  |  Recht  | 
Unzufrieden mit dem Handwerker – was kann der Kunde rechtlich unternehmen?
Jetzt bewerten!

Handwerker, die nicht ordentlich arbeiten, gibt es leider viel zu häufig, jeder kann davon betroffen sein. Welche Möglichkeiten hat man, um sich zu wehren? Wer einem pfuschenden oder schlecht arbeitenden Handwerker zum Opfer gefallen bin, sollte genau wissen, welche Rechte er hat, um sich zur Wehr zu setzen.

Bei nicht plan verlegten Böden, bei Wänden, von denen der Putz abbröckelt oder die schlecht und unregelmässig tapeziert sind, geht man eher davon aus, dass dies das Werk eines Laien-Handwerkers ist und nicht eines Profis! Doch es ist nicht ausgeschlossen, dass man auch bei professionellen Handwerkern sein blaues Wunder erlebt! Die Enttäuschung ist dann gross.

Weiterlesen

Schweiz hinkt beim Konsumentenschutz hinterher

10.11.2014 |  Von  |  Recht  | 
Schweiz hinkt beim Konsumentenschutz hinterher
Jetzt bewerten!

Mit der Verbreitung des Internets wurde Organisationen wie der Stiftung für Konsumentenschutz bereits das baldige Ende vorausgesagt, nach immerhin 50 Jahren im Dienste der Verbraucheraufklärung. Schliesslich schaffe das World Wide Web völlige Transparenz, die Kaufinteressenten mit wenigen Klicks abrufen könnten.

In dieser Fehleinschätzung zeigt sich wieder einmal, dass Totgesagte länger leben – denn recht behalten haben all jene, die dem Konsumentenschutz eine grössere Bedeutung denn je gerade wegen des Internets prophezeit haben.

Weiterlesen

Privatanteil Geschäftsfahrzeug – korrekt abrechnen

25.09.2014 |  Von  |  Recht, Steuern  | 
Privatanteil Geschäftsfahrzeug – korrekt abrechnen
5 (100%)
2 Bewertung(en)

In diesem Bericht widmen wir uns dem Thema Geschäftsfahrzeug. Was wird offiziell als Geschäftsfahrzeug betrachtet? Für welchen Zweck wird ein Privatanteil erhoben und wie wird dieser korrekt abgerechnet, damit allfällige Probleme mit Behörden gar nicht erst entstehen?

Da die artax Fide Consult AG in Basel domiziliert ist und das Thema EU aufgrund der geografischen Lage und den zahlreichen Grenzgängern zentral ist, wagen wir einen kleinen Exkurs und zeigen auf, welche Risiken in der EU lauern.

Weiterlesen