Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter von Business24.ch!

Wie sich kleinere Unternehmen international etablieren können

23.03.2014 |  Von  |  Marketing, Organisation  | 
Wie sich kleinere Unternehmen international etablieren können
4.3 (86.67%)
3 Bewertung(en)
Während der Weltmarkt besonders für die grossen Unternehmen und Konzerne immer weiter zusammenrückt, bleiben viele, vor allem kleine Unternehmen in einer regionalen Beschränkung gefangen.

Damit werden oftmals Entwicklungspotentiale und weitaus grössere Kundenkreise verspielt, die sich vor allem langfristig positiv auf den Unternehmenserfolg auswirken könnten.

Weiterlesen

Verrechnet, verzockt, verplant – pleite!

22.03.2014 |  Von  |  Finanzen, Organisation  | 
Verrechnet, verzockt, verplant – pleite!
5 (100%)
2 Bewertung(en)
In der Schweiz gab es im Jahre 2013 über 4500 Firmenpleiten. Und auch der Januar 2014 macht mit 468 Konkursverfahren die Situation nicht besser. Hoffnung bietet da der Anstieg der Firmenneugründungen, die im Jahr 2013 um drei Prozent höher ausfielen als 2012.

Betroffen von der Zahlungsunfähigkeit sind oftmals kleinere Unternehmen mit wenig Kunden und immer wieder auch Neugründungen. Die Ursachen für die Pleiten sind vielfältig, folgen aber oftmals dem gleichen Schema. Gerade Existenzgründer verrechnen sich oft bei den tatsächlichen Einnahmen und Ausgaben, grössere Unternehmen verzocken sich bei den Prognosen und so mancher Unternehmer plant mit Zahlen, die es so gar nicht gibt.

Weiterlesen

Stressmanagement – Stressituationen erkennen und abbauen

22.03.2014 |  Von  |  Selbstmanagement  | 
Stressmanagement – Stressituationen erkennen und abbauen
5 (100%)
4 Bewertung(en)
Für jede Art von Stress gibt es heutzutage eine eigene Begriffsbezeichnung, und so reden wir von beruflichem Stress, von familiärem Stress, Beziehungsstress und sogar von Freizeitstress. Doch was ist Stress eigentlich, was löst ihn aus und wie kann man ihn wirksam reduzieren?

Stress – was ist das?

Ganz allgemein kann Stress als ein psychischer und physischer Anspannungszustand definiert werden. Der Grad des individuellen Stressempfindens steht in Zusammenhang mit der chemischen Reaktion, die im menschlichen Körper abläuft.

Weiterlesen

Risikofaktor Mensch

22.03.2014 |  Von  |  Organisation, Selbstmanagement  | 
Risikofaktor Mensch
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Für Unternehmen jeglicher Ausrichtung sind Menschen das wichtigste Kapital. Das betrifft nicht nur die Menschen, die im Unternehmen beschäftigt sind oder wichtige Zuarbeiten leisten, sondern auch die Menschen, die als Kunden Abnehmer von Produkten und Leistungen sind. Während Menschen auf der einen Seite der wichtigste Grund für das Bestehen von Unternehmen sind, bilden sie gleichzeitig den grössten Risikofaktor für den Bestand jeder Unternehmung.

Dieses Zweigestirn aus Chance und Risiko ist zum einen nicht von der Hand zu weisen, zum anderen aber auch immer in die unternehmerischen Entscheidungen einzubeziehen. Ohne Menschen funktioniert weder in der Produktion, noch im Handel oder im Dienstleistungsbereich irgendetwas. Gleichzeitig sind die Menschen die am wenigsten verlässliche Variable im Wirtschaftssystem.

Weiterlesen

Retouren aus dem Ausland kostengünstig organisieren

22.03.2014 |  Von  |  Organisation, Web  | 
Retouren aus dem Ausland kostengünstig organisieren
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Die meisten Online-Shops bieten ihre Waren international an. Das bedeutet, dass bestellte Waren auch ins benachbarte oder in das weiter entfernte Ausland verschickt werden. Das ist dann kein Problem, wenn Umtausch, Rückgabe oder Stornierungen seitens der Shopbetreiber ausgeschlossen sind.

Schwieriger und vor allem teurer werden Rückläufer gesendeter Waren dann, wenn keine preisgünstigen und für den Kunden komfortablen Retourensysteme eingebaut werden. Ein hervorragendes Beispiel für das Retourenmanagement aus dem Ausland ist uns aus dem italienischen Südtirol bekannt. Hier benutzt ein Online-Anbieter von Hut- und Mützenmode sowie von Schals, Hausschuhen und Handschuhen für seine deutschen Kunden einen besonderen Dienst, der kostenlose Retouren auch für das Unternehmen preiswert gestaltet.

Weiterlesen

Raus aus der Aufschieberfalle

22.03.2014 |  Von  |  Selbstmanagement  | 
Raus aus der Aufschieberfalle
Jetzt bewerten!
Ein neues Modewort geistert durch die Medien: „Prokrastrination“. Was wie eine ansteckende Krankheit klingt, ist der wissenschaftliche Fachausdruck für die Unfähigkeit, Dinge erledigen zu können. Die ernsthafte Auseinandersetzung mit diesem Phänomen hat seinen guten Grund.

Man kann kaum ermessen, welcher volkswirtschaftliche Schaden durch dieses bremsende, lähmende und manchmal auch zerstörerische Phänomen entsteht. Ob abgebrochene Arbeitsprojekte oder gescheiterte Studiengänge: Prokrastination ist längst nicht so harmlos, wie sie klingt. Es ist also tatsächlich an der Zeit, einmal einen genauen Blick auf den berühmten „inneren Schweinehund“ zu werfen.

Weiterlesen

Powernap – Mit einem kurzen Büroschlaf die Leistungsfähigkeit steigern

22.03.2014 |  Von  |  Selbstmanagement  | 
Powernap – Mit einem kurzen Büroschlaf die Leistungsfähigkeit steigern
Jetzt bewerten!
Schlafen während der Arbeitszeit? Bisher ein absolutes No-Go! Was in Spanien mit der Siesta absolut üblich ist, hält jedoch inzwischen unter der Bezeichnung „Powernap“ immer mehr Einzug in mitteleuropäische Unternehmen.

Mit Massagesesseln und Ruheräumen sorgen einige Betriebe für eine entspannte Mittagspause. Nach einem kurzen Nickerchen geht es um so motivierter und kreativer an den Arbeitsplatz zurück!

Weiterlesen

Pedelecs schieben die Freizeit-Wirtschaft an

22.03.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Pedelecs schieben die Freizeit-Wirtschaft an
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Flachländler lieben das Fahrrad seit vielen Menschengenerationen weit mehr als die „Gebirgler“. Während sich beim Treten der Pedale auf ebenen Fahrstrecken durchaus Fahrspass einstellen kann, werden bergige Steigungen bereits nach kurzer Strecke anstrengend. Untrainierte Radfahrer reagieren mit Muskelkater und neigen deshalb in bergigen Gegenden eher zu Fahrzeugen mit motorischer Unterstützung.

Doch die Grenzen zwischen Berg und Tal werden künftig weit weniger ins Gewicht fallen, wenn es nach den Wünschen der Fahrrad- und Elektromotoren-Industrie geht. Mit neuen Fahrzeug-Konzepten beschreitet man Wege, die durch die Existenz und akzeptierte Nutzung des klassischen Fahrrads bereits bestens geebnet sind.

Weiterlesen

Niederlagen und Scheitern – wie lernen Manager daraus?

21.03.2014 |  Von  |  Selbstmanagement  | 
Niederlagen und Scheitern – wie lernen Manager daraus?
Jetzt bewerten!
Niederlagen gehören genauso zum Leben wie Erfolge – im beruflichen Kontext blenden diese Tatsache allerdings viele Menschen aus. Die Unternehmen erwarten von „idealen Bewerbern“ auf eine Führungsposition lückenlose Lebensläufe, die Zielstrebigkeit sowie nachweisbar Erfolg erkennen lassen.

Manager, die scheitern, kommen damit im Olymp der Firmenlenker zwar durchaus durch und erhalten eine zweite oder auch dritte Chance – für Führungskräfte auf den mittleren Ebenen der Hierarchie kann eine solche Episode im schlimmsten Fall jedoch das Karriere-Aus bedeuten.

Weiterlesen

Neu im Job – So meistern Sie Ihren ersten Arbeitstag

21.03.2014 |  Von  |  Selbstmanagement  |  1 Kommentar
Neu im Job – So meistern Sie Ihren ersten Arbeitstag
Jetzt bewerten!
Ein Jobwechsel bietet die ideale Möglichkeit, noch einmal neu durchzustarten. Am ersten Tag im neuen Unternehmen gehören Nervosität und Unsicherheit dazu. Doch wer einige Tipps beherzigt, wird im neuen Betrieb schnell seinen Platz finden.

Wie sind die neuen Kollegen? Wie komme ich mit meinem neuen Chef klar? Kann ich meine Arbeit erfolgreich meistern? All diese Fragen beschäftigen Jobwechsler und Neueinsteiger vor dem ersten Arbeitstag. Diese Gedanken sind normal, und auch wenn am ersten Tag nicht alles perfekt läuft: Bleiben Sie ruhig!

Weiterlesen

Cyber Monday Woche