Digitales Nomadentum: Das Business-to-go für Unkonventionelle

12.10.2019 |  Von  |  Digitalisierung, Neue Medien, Selbstmanagement  | 

Im Zuge der Digitalisierung und Vernetzung verändert sich die Art und Weise des Arbeitens. Besonders hochqualifizierte Fachkräfte sowie freiberuflich und selbständig arbeitende Personen nutzen technologische Entwicklungen zu ihren Gunsten. Dadurch gewinnen sie mehr Chancen und Handlungsmöglichkeiten auf dem Weg zur Selbstverwirklichung. Mit Hilfe von Internet und sozialen Netzwerken können sie sich für einen beliebigen Arbeitsort entscheiden und diesen so oft wie gewünscht wechseln. Einige von ihnen werden zu digitalen Nomaden.

Der Begriff des digitalen Nomaden wurde vom kanadischen Kommunikationswissenschaftler Herbert Marshall McLuhan geprägt. Bereits in den 1960er Jahren hat er vorgesehen, dass die Zukunft der Arbeit vom technologischen Fortschritt abhängt und durch freie Bewegungen in Raum und Zeit gekennzeichnet ist. Heute ist das digitale Nomadentum die Wirklichkeit, auch wenn es im globalen Kontext ungleich verteilt ist. Ein digitaler Nomade ist meistens immer noch jemand, der aus einem hochentwickelten Land kommt, ein Experte in seinem Fach ist, fremde Sprachen spricht und digitale Tools bedienen kann.

Weiterlesen

Selbständig machen mit Affiliate Marketing

Für viele Menschen bietet das Internet inzwischen interessante Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Durch Homepages und Blogs entstehen viele Optionen für ein hauptberufliches Einkommen oder Nebenverdienste im World Wide Web.

Affiliate Marketing eröffnet immer mehr Nutzern die Möglichkeit, mit einer eigenen Webseite und dem richtigen Partner die Grundlage für ein eigenes Unternehmen im Web zu schaffen.

Weiterlesen

„VERSE“ hilft Sehbehinderten beim Surfen

20.08.2019 |  Von  |  Neue Medien, News  | 

Das Tool „Voice Exploration, Retrieval and Search“ („VERSE“) erleichtert Sehbehinderten das Surfen im Netz. Entwickelt haben den neuen Sprachassistenten einige Forscher der University of Waterloo. Die primäre Eingabemethode für VERSE ist die Sprache. User können ihre Recherche durch einfache Befehle steuern.

Zusätzlich gibt es eine App, die mittels Smartwatch oder Smartphone funktioniert.

Weiterlesen

ECM-Studie 2019: Kommunikations- und PR-Branche setzt auf Sponsored Content

23.05.2019 |  Von  |  Kommunikation, Neue Medien, News  | 

Die Ergebnisse des European Communication Monitor 2019, der weltweit grössten Studie zum Status Quo der Kommunikations- und PR-Branche, wurden heute in Berlin vorgestellt. Ein Forscherteam renommierter Universitäten unter Leitung von Professor Ansgar Zerfass (Leipzig) hat rund 2.700 Kommunikatoren aus 46 Ländern befragt.

Die Studie behandelt mehrere aktuelle Themen:

Weiterlesen

Schweizer Detailhändler Valora kommt mit Bezahl-App Twint ins Geschäft

20.03.2019 |  Von  |  Handel, Neue Medien  | 

Nach jahrelangen Verhandlungen kommt der Schweizer Detailhändler Valora ins Geschäft mit der Bezahl-App Twint. Das schreibt die „Handelszeitung“ in ihrer aktuellen Ausgabe.

„Wir werden ab Sommer 2019 unsere Zahlungsterminals in allen Verkaufsstellen in der Schweiz ersetzen und Twint danach – Ende 2019 / Anfang 2020 – auf diesen Terminals aktivieren“, bestätigt Roger Vogt, CEO des Retail-Geschäfts von Valora.

Weiterlesen

Whistleblower am MCI: Edward Snowden spricht im Congress Innsbruck

10.10.2018 |  Von  |  Neue Medien, News  | 

Ein besonderes Highlight kann die Unternehmerische Hochschule® in Innsbruck vermelden: Whistleblower Edward Snowden wird das MCI besuchen und im ausgebuchten Congress Innsbruck vor mehr als 1.000 Studierenden und Gästen im Rahmen einer Live-Schaltung sprechen, Fragen beantworten und mit den Anwesenden diskutieren!

Vor 5 Jahren hat Whistleblower Edward Snowden mit der Offenlegung illegaler Überwachungspraktiken von Geheimdiensten und massiven Eingriffen in die Privatsphäre ein weltweites politisches Erdbeben ausgelöst. Seither ist Edward Snowden auf der Flucht. Er lebt in Russland, sein Aufenthalt ist geheim.

Weiterlesen

Apps: Arrka-Studie bringt grosses Ausmass ignoranter Methoden ans Licht

22.12.2017 |  Von  |  Apps, Neue Medien, News, Technologie  | 

Fast 70 Prozent der indischen Apps versäumen es, ihre Nutzer bei der Installation auf deren Smartphones nach Zustimmung zu fragen, mit wem ihre Daten anschliessend geteilt werden.

Zu diesem frappierenden Ergebnis verletzter Privatsphäre kommt eine Untersuchung von 100 indischen Apps durch die indische Beratungsfirma Arrka Consulting.

Weiterlesen

Hostpoint AG aus Rapperswil-Jona SG bleibt 100% inhabergeführt

Die beiden Geschäftsleiter von Hostpoint Markus Gebert und Claudius Röllin haben per Ende November 2017 den Aktienanteil von Mitgründer Sandro Bertschinger in der Höhe von einem Drittel übernommen. Hostpoint bleibt damit inhabergeführt. Markus Gebert und Claudius Röllin besitzen je die Hälfte des gesamten Aktienkapitals.

Bertschinger hatte sich im August 2017 aus dem operativen Geschäft zurückgezogen, um sich neuen Projekten im Start-Up-Umfeld zu widmen.

Weiterlesen