Author Archive

Strafuntersuchung gegen Credit Suisse: Genfer Staatsanwalt Yves Bertossa soll abberufen werden

17.06.2020 |  Von  |  News  | 

Die laufende Strafuntersuchung gegen die Credit Suisse durch den Genfer Staatsanwalt Yves Bertossa wegen Organisationsmängeln in der Geldwäschereibekämpfung nimmt eine neuerliche Wendung.

Ein privater Nebenkläger, der Milliardär und georgische Ex-Premierminister Bidzina Ivanishvili, fordert in einer Eingabe die Abberufung von Bertossa als verfahrensführenden Staatsanwalt, wie die „Handelszeitung“ aus zwei unabhängigen Quellen erfahren hat.

Weiterlesen

Flughafen Zürich AG: Verkehrsstatistik Mai und Generalversammlung 2020

11.06.2020 |  Von  |  News  | 

Im Mai 2020 sind 43’852 Passagiere über den Flughafen Zürich geflogen, das entspricht einem Minus von 98.4% gegenüber derselben Periode des Vorjahres, jedoch einer Zunahme gegenüber April 2020 von rund 60%.

An der heutigen Generalversammlung der Flughafen Zürich AG wurden alle traktandierten Geschäfte gemäss den Anträgen des Verwaltungsrates genehmigt.

Weiterlesen

Kanton Zug: Betrüger nehmen Unternehmen ins Visier

10.06.2020 |  Von  |  Finanzen, News  | 

In den letzten Tagen sind mehrere Firmen durch Betrüger kontaktiert worden. Angestellte wurden unter einem Vorwand aufgefordert, hohe Geldbeträge auf ein ausländisches Konto zu überweisen. Dazu wurden die E-Mail-Adressen von Vorgesetzten verfälscht.

Die unbekannte Täterschaft ging in allen Fällen ähnlich vor; sie kontaktierte mittels E-Mail eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter der Buchhaltung, Finanzabteilung oder aus dem Sekretariat und gab sich als Präsident, Vorsitzender, CEO, CFO oder dergleichen aus.

Weiterlesen

COVID-19 Kredite: Konzept zur Missbrauchsbekämpfung verabschiedet

15.05.2020 |  Von  |  Finanzen, News  | 

Der Bundesrat hat am 3. April 2020 die Eckwerte zur Missbrauchsbekämpfung bei
der COVID-19 Überbrückungshilfe gutgeheissen. Das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO hat auf Grundlage der Eckwerte ein Prüfkonzept über die Aktivitäten zur Missbrauchsbekämpfung erlassen und am 15. Mai 2020 verabschiedet.

Seit dem 26. März 2020 können Unternehmen vom Bund verbürgte COVID-19-Überbrückungskredite in Anspruch nehmen und so ihre Liquidität sichern. Die Überbrückungshilfe wurden bewusst unbürokratisch gestaltet und können bei aktuell 123 Banken beantragt werden. Nur dank einfachen, schlanken Prozessen und der Kreditgewährung auf Basis von Selbstdeklaration konnten innert Kürze über 122’000 um das Überleben kämpfende Unternehmen rasch Liquiditätshilfe erhalten. Dabei ist unvermeidlich, dass ein Missbrauchspotenzial besteht.

Weiterlesen

Kurzarbeit nach Neustart: Bund und Kantone kontrollieren jetzt genau

13.05.2020 |  Von  |  Arbeitsmarkt, News  | 

Nach der Wiedereröffnung grosser Teile der Binnenwirtschaft wird Kurzarbeit weiterhin möglich sein. Doch das Risiko steigt, dass Arbeitgeber das Kurzarbeitsregime missbrauchen.

„Seit Montag schauen wir wieder genau hin, wer wie viel Belegschaft in der Kurzarbeit belässt“, sagte Oliver Schärli, Leiter Bereich Arbeitslosenversicherung des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco), zur „Handelszeitung“.

Weiterlesen