Author Archive

Abwärtstrend: Richtzinsen für zehnjährige Festhypotheken deutlich korrigiert

17.01.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Abwärtstrend: Richtzinsen für zehnjährige Festhypotheken deutlich korrigiert
Jetzt bewerten!

Die Richtzinsen für Festhypotheken sind im vierten Quartal 2018 teils deutlich gesunken. Am stärksten ist die Abwärtsbewegung bei den zehnjährigen Festhypotheken. Überraschend stark ist die Nachfrage nach kurzlaufenden Hypotheken. Das zeigt das Hypobarometer von comparis.ch.

Im Schnitt liegen die Richtzinsen für zehnjährige Festhypotheken im vierten Quartal 2018 bei 1,46 Prozent. Im Vergleich zum dritten Quartal sind das ganze 16 Basispunkte weniger. Damit notieren die langlaufenden Hypotheken wieder auf dem Niveau von Ende 2017.

Weiterlesen

Mit Glücksspiel Geld verdienen – geht das?

16.01.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Mit Glücksspiel Geld verdienen – geht das?
Jetzt bewerten!

Von einem Glücksspiel wird dann gesprochen, wenn der Ausgang von einem Spiel nicht von der Strategie des Spielers, sondern von seinem Glück abhängt. Das heisst, der Spieler kann den Ausgang durch seine Handlung nicht beeinflussen.

Im weltweiten Glücksspielmarkt werden Bruttospiel-Beträge von rund 360 Milliarden Euro pro Jahr generiert. Zahlreiche Menschen versuchen, auf diese Weise zu Geld zu kommen.

Weiterlesen

Kanton Luzern: Kommission beantragt Korrekturen zur Steuergesetzrevision 2020

14.01.2019 |  Von  |  News, Steuern  | 
Kanton Luzern: Kommission beantragt Korrekturen zur Steuergesetzrevision 2020
Jetzt bewerten!

Die Kommission Wirtschaft und Abgaben (WAK) stimmt der von der Regierung unterbreiteten Steuergesetzrevision 2020 mit grosser Mehrheit zu. Bei einzelnen Massnahmen beantragt sie jedoch Korrekturen.

Die kantonsrätliche Kommission Wirtschaft und Abgaben (WAK) hat unter dem Vorsitz von Rolf Born (FDP, Emmen) die Steuergesetzrevision 2020 vorberaten. In der Botschaft werden für verschiedene kantonale Steuerarten Umsetzungs- und zusätzliche Begleitmassnahmen vorgeschlagen.

Weiterlesen

Mit Instagram-Marketing zum Unternehmenserfolg

10.01.2019 |  Von  |  News, Social Media, Web  | 
Mit Instagram-Marketing zum Unternehmenserfolg
Jetzt bewerten!

Instagram-Marketing ist schon lange kein Fremdwort mehr im Dschungel der Marketing-Möglichkeiten. Immer mehr Firmen feiern mit Instagram nennenswerte Erfolge, selbst wenn das Tool eigentlich nicht das optimale Performance Marketing-Instrument ist.

Vielmehr dient es dem emotionalen Branding, visuellen Storytelling und der Bindung von Followern an eine Marke, die zu Kunden werden können. Dennoch kann Instagram-Marketing – richtig eingesetzt – auch zum klar messbaren Unternehmenserfolg beitragen.

Weiterlesen

Buchhaltungsaufgaben – auslagern oder intern abarbeiten?

Buchhaltungsaufgaben – auslagern oder intern abarbeiten?
Jetzt bewerten!

Viele Arbeitnehmer machen sich vergleichsweise wenige Gedanken darüber, wie ihr Gehalt am Monatsende den Weg auf das eigene Konto findet. Hinter jeder Überweisung steckt jedoch ein teilweise durchaus komplexes Procedere, welches weit über das Grundwissen rund um „Brutto“ und „Netto“ hinausgeht.

Während in kleineren Betrieben Gehalt bzw. Lohn oft noch vom Geschäftsführer überwiesen wird, gestaltet sich der entsprechende Ablauf in grossen Firmen schon schwieriger.

Weiterlesen

Schweizerischer Städteverband unterstützt Steuervorlage

12.12.2018 |  Von  |  News, Steuern  | 
Schweizerischer Städteverband unterstützt Steuervorlage
Jetzt bewerten!

Der Schweizerische Städteverband spricht sich für die Steuerreform und AHV-Finanzierung (STAF) aus. Die Vorlage entspricht seinen Forderungen zwar nicht vollumfänglich. Nach einer Gesamtabwägung sowie insbesondere aufgrund der Bedeutung und der hohen Dringlichkeit der Vorlage überwiegen für den Vorstand des Städteverbands die Argumente zugunsten der STAF klar.

Zuvor hatte bereits die Konferenz der städtischen Finanzdirektorinnen und -direktoren (KSFD) beschlossen, die STAF zu unterstützen.

Weiterlesen

Prospektivstudie zeigt: Steuereinnahmen durch Robotisierung nicht gefährdet

07.12.2018 |  Von  |  Digitalisierung, News, Steuern  | 
Prospektivstudie zeigt: Steuereinnahmen durch Robotisierung nicht gefährdet
Jetzt bewerten!

Die Robotisierung gefährdet keine Steuereinnahmen und soll vorerst auch nicht speziell besteuert werden. Zu diesem Fazit gelangt der Bericht zu einer Prospektivstudie, den der Bundesrat an seiner Sitzung vom 7. Dezember 2018 gutgeheissen hat.

Der Bericht „Eine Prospektivstudie über die Auswirkungen der Robotisierung in der Wirtschaft auf das Steuerwesen und auf die Finanzierung der Sozialversicherungen“ kommt zum Schluss, dass die zunehmende Digitalisierung der Wirtschaft zurzeit keine negativen Auswirkungen auf die Beschäftigungssituation und die Löhne in der Schweiz hat.

Weiterlesen

Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Schweiz und Pakistan in Kraft getreten

03.12.2018 |  Von  |  News, Steuern  | 
Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Schweiz und Pakistan in Kraft getreten
Jetzt bewerten!

Das neue Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) zwischen der Schweiz und Pakistan ist am 29. November 2018 in Kraft getreten. Es ersetzt das bestehende Abkommen zwischen den beiden Staaten. Die Bestimmungen des Abkommens werden ab dem 1. Januar 2019 angewendet.

Die Schweiz und Pakistan haben das neue DBA am 21. März 2017 in Islamabad unterzeichnet.

Weiterlesen

Internationale Digitalisierung in Unternehmen

21.11.2018 |  Von  |  Digitalisierung, News  | 
Internationale Digitalisierung in Unternehmen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die fortschreitende Digitalisierung zwingt Unternehmen mittlerweile zu einem ständigen inneren Transformationsprozess. Darüber hinaus erzeugen digitale Medien einen ebenso starken externen Anpassungsdruck, der sich in der Entstehung und Expansion einer enormen Online-Marketing-Branche widerspiegelt.

Auch Firmen, die ihre Produkte und Dienste international anbieten und deshalb mehrsprachige Websites betreiben, müssen sich darauf einstellen. Spezialisten für Suchmaschinenoptimierung (SEO) helfen dabei, strategische Fehler bei der Konzeption internationaler Internetauftritte zu vermeiden.

Weiterlesen