„Die Zeit ist reif für einen Vaterschaftsurlaub“

Heute und morgen tagt die Sozialkommission des Ständerats letztmals in alter Zusammensetzung, unter anderem zum Thema Vaterschaftsurlaub. Für Travail.Suisse ist die Zeit reif für einen Vaterschaftsurlaub: Eine im Sommer im Auftrag von Travail.Suisse durchgeführte repräsentative Umfrage zeigt, dass über 80 Prozent der Bevölkerung einen gesetzlichen und bezahlten Vaterschaftsurlaub befürworten.

Weiterlesen

Zwischenergebnisse zum Thema bezahlter Vaterschaftsurlaub

Mütter dürfen in der Schweiz seit 2005 vierzehn Wochen lang nach einer Geburt zu Hause beim Kind bleiben. Im Gegensatz zu den meisten Nachbarländern in Europa gibt es hier jedoch bis dato keinen gesetzlich reglementierten Vaterschaftsurlaub. Üblich ist stattdessen der eine Tag "Kulanzauszeit", um seinen Familienzuwachs zu begrüssen, dann geht der Arbeitsalltag wieder ganz normal weiter. Allerdings – eine Vielzahl von Unternehmen bietet den Mitarbeitern sogar längeren Urlaub bei voller Gehaltszahlung. Auffällig dabei ist, dass Firmen mit generell ausgeprägterem sozialen Engagement, mit christlichem Hintergrund oder einer guten Einstellung zur gesunden Work-Life-Balance auch in Bezug auf die Abwesenheitsdauer grosszügiger sind.

Weiterlesen

Mit einer Ferienwohnung Tessin mediterrane Atmosphäre und aktiven Urlaub geniessen

Der mediterrane Lebensstil Italiens und das alpine Flair der Schweiz schliessen sich aus? Irrtum! Wer Urlaub im Tessin am Lago Maggiore macht, kann beides leicht miteinander verbinden. Denn dem Tessin eilt der Ruf voraus, die Sonnenstube der Schweiz zu sein, und seine besonderen Qualitäten machen den Kanton zu einer äusserst beliebten Urlaubsregion – zu allen Jahreszeiten. Das angenehmste Klima in der Schweiz herrscht in Locarno; dort scheint 2’300 Stunden im Jahr die Sonne. Der Lago Maggiore ist in eine der herrlichsten Landschaften des Tessins eingebettet. Hier erwarten den Feriengast einmalige Ferien mit Wanderungen, Ausflügen, Sportmöglichkeiten, Aktivitäten aller Art und einer feinen Küche. Der beste Startpunkt für solche Urlaubserlebnisse ist eine Ferienwohnung am Lago Maggiore.

Weiterlesen

Ferienwohnung Tessin für unvergessliche Traumferien

Das Tessin ist ein attraktives Ferienziel für Erholungssuchende und kulturell interessierte Reisende. Wer sich in der Region Lugano/Ascona am Lago Maggiore eine komfortable Ferienwohnung Tessin mieten möchte, findet eine grosse Auswahl an Unterkünften in ruhiger Lage mit Blick auf den See. Sämtliche Ansprüche an eine luxuriöse Ferienwohnung Tessin erfüllt beispielsweise die "Villa Amici" in Contra, 15 Autominuten entfernt von Locarno. Das Anwesen mit Aussenpool, Garten, Terrassen, Grillplätzen und Parkplatz erstreckt sich über 5.000 Quadratmeter und umfasst einen eigenen Wald.

Weiterlesen

Der erste Tag nach den Ferien - bitte nicht ein Montag

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Gibt es eigentlich auch was Schlechtes am Urlaub? Etwas, das echt nervt? Ja. Der Tag danach. Der erste Tag im Büro. Viele fühlen sich einfach unmotiviert, schlichtweg weniger leistungsfähig. Irgendwie sofort wieder urlaubsreif. Dieses Rückkehrer-Tief ist ein Phänomen, dass sich quasi durch alle Altersgruppen zieht. Es kann den 20-jährigen Azubi dabei ebenso treffen wie den kurz vor der Pensionierung stehenden Büroangestellten. Etliche Rückkehrer haben eigene Rituale entwickelt, um den Entspannungsgrad und auch Reiseeindrücke aus der beschwingten Urlaubszeit in den Büro- respektive Arbeitsalltag zu retten. Vor allem Kniffe, die einem helfen, schnell wieder zurück in die Arbeitsroutine zu finden, sind dabei angesagt. Ob das scheuklappenmässige Abarbeiten, überdosierte Gespräche mit den Kollegen oder einfach nur der wiederholte Griff zum eigentlich nicht einmal leckeren Kaffee: Um wieder Herr über die aufgelaufene Arbeit zu werden, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Weiterlesen

Tolle Carreisen in Europa: Wählen Sie Ihr Reiseziel!

Die Schweiz hat den grossen Vorteil, sehr zentral in Europa zu liegen. Wer gerne verreist, der kann innerhalb von wenigen Stunden Frankreich, Italien, Deutschland, Österreich, Tschechien, Belgien und Luxemburg erreichen. Reisebegeisterte, die sich nicht mit dem eigenen Wagen auf Entdeckungsreise begeben wollen, haben die Alternative, Carreisen zu unternehmen. In einem komfortablen und bequemen Reisecar Europa zu entdecken, ist wohl eine der angenehmsten Arten, sich fortzubewegen. Die Passagiere der Reisecars lehnen sich entspannt in ihren Sesseln zurück, während der professionelle Fahrer sie sicher über die Grenze der Schweiz bringt und zu den schönsten Orten in Europa fährt. Die Sicherheit, die ein geprüfter und erfahrener Chauffeur mit sich bringt ist ebenso ein Vorteil wie die Tatsache, dass man sich bei geplanten und begleiteten Carreisen um nichts kümmern muss. Der Veranstalter legt die Reiseroute fest – sowohl bei Tagestouren als auch bei mehrtägigen Rundreisen. Die Passagiere können die Landschaft geniessen, ohne sich um Fahrpläne oder Unterkünfte zu sorgen.

Weiterlesen

Gestresst aus dem Wochenende?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wie oft gehen Sie am Feierabend leicht genervt nach Hause? Was bedeutet freitags für Sie das bevorstehende Wochenende? Wie sehr freuen Sie sich nach einem Kurzurlaub auf die Arbeit? Und warum sind manche Zeitgenossen lieber auf Arbeit, statt zu Hause? Die Antwort auf diese Fragen erscheint auf den ersten Blick unwahrscheinlich, entbehrt jedoch bei genauerer Betrachtung weder eines realen Hintergrundes noch einer fundierten Grundlage. Viele Arbeitnehmer sind zu Hause mehr gestresst als auf Arbeit und entsprechend wenig ausgeruht.

Weiterlesen

So machen Sie den heissen Sommer für Ihre Beschäftigten erträglich

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die ersten warmen Tage in diesem Sommer kündigen noch mehr heisse Zeiten an. So richtig warm wird es Ihren Beschäftigten dann nicht nur wegen der Menge der zu bewältigenden Arbeit, sondern auch wegen der drückend heissen Temperaturen, die auch so manchen Arbeitsplatz erreichen dürften. Schwüle Büros, schwitzende Mitarbeiter und eine allgemeine Bade- und Urlaubslaune sind nicht gerade das, was der Arbeitsalltag braucht. Im folgenden Beitrag möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie auch an den richtig heissen Sommertagen Ihre Mitarbeiter bei Laune halten und dabei trotzdem das angestrebte Arbeitspensum bewältigen werden. Dabei kommt es weder auf teure Klimaanlagen noch auf ein Plus an Urlaub oder Freizeit an. Schaffen Sie im Unternehmen eine Atmosphäre, die auch die Arbeit an heissen Tagen möglich macht und dabei sogar für mehr Spass und Arbeitnehmerzufriedenheit sorgen kann.

Weiterlesen

Personalreglement - das müssen Sie bei Gewährung freier Zeit beachten

Oft wird nach der gesetzlichen Grundlage bezüglich Gewährung von freier Zeit, zum Beispiel im Hinblick auf die Wahrnehmung eines Vorstellungsgesprächs in einem gekündigten Arbeitsverhältnis oder bezüglich der Teilnahme an der eigenen Hochzeit oder derjenigen eines Familienmitgliedes, gefragt. Dabei werden diese Fragen gleichermassen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern gestellt. Die Grundlage für solche Anfragen findet sich in Art. 329 Abs. 3 und 4 des Obligationenrechts (OR): "Dem Arbeitnehmer sind im Übrigen die üblichen freien Stunden und Tage und nach erfolgter Kündigung die für das Aufsuchen einer anderen Arbeitsstelle erforderliche Zeit zu gewähren. Bei der Bestimmung der Freizeit ist auf die Interessen des Arbeitgebers wie des Arbeitnehmers angemessen Rücksicht zu nehmen."

Weiterlesen

Anspruchsmentalität und Arbeitswirklichkeit

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Reihe der Wünsche, gesetzlich geregelten Ansprüche und Forderungen von Beschäftigten ist lang. Und sie scheint immer länger zu werden. Aufgelistet werden Urlaubsansprüche und Wünsche nach freien Tagen in besonderen Fällen, Prämien, Lohnerhöhungen, verkürzten Arbeitszeiten, Sozialprogrammen allenthalben und natürlich möglichst rundum weichen Kuschelzonen, die den Arbeitsplatz ein bisschen zum Zuhause werden lassen. Dem gegenüber stehen die Realitäten der Arbeitswelt, die vor allem in Hinsicht auf das Ergebnis kaum weitere Zugeständnisse erlauben. Wie die Waage zwischen Erhaltung und Steigerung der Produktivität und den Ansprüchen der Arbeitnehmer zu halten ist, macht vielen Verantwortlichen in den Unternehmen zunehmend Kopfzerbrechen. Während Grossunternehmen mit der steigenden Anspruchsmentalität noch irgendwie umgehen können, haben es kleine Betriebe zunehmend schwerer, hier eine gesunde Balance halten zu können.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});