Digicomp übernimmt Somexcloud

16.08.2016 |  Von  |  News, Transfer, Web  | 
Digicomp übernimmt Somexcloud
Jetzt bewerten!

Gehen in Zukunft gemeinsame Wege: Digicomp übernimmt Somexcloud zu 100 Prozent. Beide Unternehmen zählen zu den führenden Anbietern für Aus- und Weiterbildungen im Bereich der digitalen Kommunikation. Somexcloud wird als Tochtergesellschaft geführt und kann künftig 100 Seminare mit schweizweitem Marktzugang anbieten.

Beide Unternehmen bleiben nach dem Kauf weiterhin eigenständig, wobei die Somexcloud GmbH als 100%-ige Tochter der Digicomp Academy AG firmiert. Unter der Somexcloud wird in Zukunft ein umfassendes und praxisnahes Kursportfolio für digitale Unternehmenskommunikation und -kollaboration angeboten. Der bisherige Fokus der Somexcloud auf Social-Media-Seminare wird um Kurse für Adobe Creative Cloud, Collaboration-Tools wie SharePoint, Webtechnologien, E-Business, Knowledge Management, vernetztes Arbeiten mit Office 365/Google Apps, Wiki im Unternehmenseinsatz, Skype for Business und mobiles Arbeiten erweitert.

Weiterlesen

Run auf die Domain-Endung .GmbH

16.08.2016 |  Von  |  News, Web  | 
Run auf die Domain-Endung .GmbH
Jetzt bewerten!

Seit Kurzem besteht die Möglichkeit, bei Internet-Auftritten auch die Domain-Endung .GmbH und andere „not-coms“ zu verwenden. Ein Angebot, das vor allem für kleine und mittlere Unternehmen in der Rechtsform der GmbH attraktiv ist. Die Firma Donuts ist der grösste Anbieter von solchen Top-Level-Domainnamen. Sie berichtet über einen wahren Ansturm auf das neue Angebot. Bereits einen Monat nach Einführung sei die Zahl der .GmbH-Registrierungen bereits auf über 11‘200 hochgeschnellt.

Daher sollten jetzt viele lokale Kleinunternehmen rasch die Gelegenheit ergreifen, sich ihre Domain-Namen wie „box.GmbH“ oder „dogs.GmbH“ für eine leicht auffindbare Online-Präsenz zu sichern. Weil sie eine aussagekräftige und verkaufsfördernde Namensgebung ermöglichen, erweisen sich die not-coms gerade für viele mittlere und kleine Unternehmen als nützlich und interessant.

Weiterlesen

Journalisten und Social Web – zwiespältige Beziehung

15.08.2016 |  Von  |  Neue Medien, News, Web  | 
Journalisten und Social Web – zwiespältige Beziehung
Jetzt bewerten!

Social Media und Blogs werden heute intensiv genutzt, um Nachrichten und Meldungen in Windeseile zu verbreiten. Doch noch längst nicht jeder Tweet oder jede Mitteilung ist auch wirklich seriös. Falschmeldungen haben schon häufiger für Irritationen gesorgt. Von daher verwundert es nicht, wenn viele Journalisten soziale Medien als Nachrichtenquelle skeptisch sehen.

Einer Studie von Ogilvy Public Relations zufolge sind 72 Prozent der Medienschaffenden überzeugt, dass traditionelle Nachrichten nach wie vor die vertrauenswürdigste Newsquelle für ihre Recherchen sind. Egal ob in Asien, Nordamerika oder Europa: Nur sechs bis sieben Prozent der Journalisten vertrauen den Angaben, die auf den Seiten der sozialen Medien gepostet werden.

Weiterlesen

In der Krise? Versicherungsbroker Knip

11.08.2016 |  Von  |  News, Personalleitung, Web  | 
In der Krise? Versicherungsbroker Knip
Jetzt bewerten!

Bislang galt der Online-Versicherungsbroker Knip als das Schweizer Vorzeige-Fintech. Nun häufen sich allerdings die Probleme, wie die „Handelszeitung“ in ihrer aktuellen Ausgabe vermeldet.

Demnach haben etliche Führungskräfte das Unternehmen kürzlich verlassen: der Produktchef im Februar, der Art Director im Mai, der Marketingchef im Juni und der Strategiechef im Juli. Passend dazu sind die Download-Zahlen der Knip-App – in der Schweiz wie in Deutschland – in den vergangenen Monaten um bis zu 90 Prozent eingebrochen.

Weiterlesen

Amazon erweitert Cloud-Dienste in der Schweiz

11.08.2016 |  Von  |  Dienstleistungen, News, Web  | 
Amazon erweitert Cloud-Dienste in der Schweiz
Jetzt bewerten!

Amazon baut in der Schweiz seine Cloud-Dienste aus. Der Online-Versandhändler gründete zum 20. Juli die Firma Amazon Data Services mit Sitz in Zürich. Bereits im September wurde die Firma Amazon Web Services (AWS) gegründet. Damit hat der Versandriese einen weiteren Schritt getan, um das Angebot für Schweizer Unternehmen und internationale Kunden auszuweiten. Es geht dabei um die Analyse und Nutzung grosser Geschäftsdatenmengen.

Dem Standort in Zürich kommt mit dem Ausbau eine zunehmend tragende Rolle zu. Neben Frankfurt, Dublin und ab 2016/17 Grossbritannien könnte die Schweiz der nächste Regionen-Standort des US-Versandhändlers in Europa werden. „Derzeit können AWS-Kunden aus weltweit 13 Regionen wählen“, sagt Amazon-Sprecher Robert Belle zur „Handelszeitung“.

Weiterlesen

Personaldienstleister Randstad übernimmt Monster

09.08.2016 |  Von  |  Arbeitsmarkt, Dienstleistungen, News, Web  | 
Personaldienstleister Randstad übernimmt Monster
Jetzt bewerten!

Randstad Holding und Monster Worldwide gehen zusammen. Damit verbindet sich einer der führenden Personaldienstleister mit einer der grössten Job-Suchmaschinen weltweit. Randstad wird dabei Monster Worldwide übernehmen. Die Unterzeichnung einer entsprechenden Vereinbarung zur Übernahme wurde am Dienstag bekanntgegeben. Gemäss den Bedingungen wird Randstad 3.40 US-Dollar pro Aktie in bar oder einen Gesamtkaufpreis von rund 429 Millionen US-Dollar zahlen.

Randstad beabsichtigt unter Nutzung von Monsters vielfältigen Vertriebskanälen das weltweit umfassendste Portfolio von HR-Services auszubauen. Monster wird auch weiterhin als separate und unabhängige Einheit unter dem Namen Monster am Markt aktiv sein.

Weiterlesen

Forscher decken Android-Schwachstellen auf

08.08.2016 |  Von  |  Technologie, Web  | 
Forscher decken Android-Schwachstellen auf
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Android ist ein gängiges Betriebssystem und eine Software-Plattform für zahlreiche Smartphones, Tablets, Mobiltelefone & Co. Wie andere IT-Systeme auch besitzt Android trotz Sicherheitsmassnahmen Angriffsflächen für Cyber-Attacken. Sicherheitsforscher von Check Point Software Technologies Ltd. haben auf der Def Con 24 in Las Vegas vier neue Schwachstellen aufgezeigt, die mehr als 900 Mio. Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem betreffen.

Adam Donenfeld, Check Points leitender Mobile Sicherheitsforscher, ging in seiner Präsentation auf Schwachstellen von Android-Geräten ein, die Qualcomm Chipsets benutzen. Qualcomm ist der Weltmarktführer für LTE Chipsets mit einem Marktanteil von 65 Prozent bei Modem Baseband im Android Ecosystem.

Weiterlesen

Panda Security: Beliebteste Angriffsmethoden im 2. Quartal 2016

04.08.2016 |  Von  |  News, Web  | 
Panda Security: Beliebteste Angriffsmethoden im 2. Quartal 2016
Jetzt bewerten!

Neuer Bericht von PandaLabs, dem Sicherheitslabor von Panda Security: PandaLabs gibt die Zahlen und Fakten der Malware-Entwicklung im 2. Quartal 2016 bekannt. Demnach haben Trojaner auch im zweiten Vierteljahr 2016 ihre Spitzenposition in der Liste der erfassten Malware behauptet.

Dies wird bestätigt durch die Zunahme von Ransomware-Attacken in dieser Kategorie. Erpressungssoftware ist leider ein internationales Geschäft geworden und verursacht jährlich Milliarden an Kosten.

Weiterlesen

8.800 neue Firmen durch Kickstarter

02.08.2016 |  Von  |  Finanzen, News, Web  | 
8.800 neue Firmen durch Kickstarter
Jetzt bewerten!

Die 2009 gegründete Crowdfunding Plattform Kickstarter ist zu einem echten Jobmotor geworden.

Das Ergebnis einer Studie der University ob Pennsylvania zeigt: Rund 8.800 neue Unternehmen sind durch die vielen Finanzierungsprojekte entstanden.

Weiterlesen

Social Media beeinflussen Aktienwert

02.08.2016 |  Von  |  Finanzen, News, Web  | 
Social Media beeinflussen Aktienwert
Jetzt bewerten!

Bei der Entwicklung der Börsenkurse geht es zu einem grossen Teil um Psychologie. Das ist allgemein bekannt. Neu dürfte dagegen sein, dass auch soziale Medien dabei eine wichtige Rolle spielen können. Forscher der Carey Business School an der John Hopkins University in Baltimore haben das in einer Studie näher untersucht. Sie erkannten dabei eine starke Übereinstimmung zwischen der Stimmung, die in Tweets zu bestimmten Aktien verbreitet wird, und deren kurzfristiger Performance.

Die Wissenschaftler untersuchten tagesbezogen den Zusammenhang zwischen tweetartigen Posts auf der Finanz-Mikroblogging-Plattform StockTwits und der zeitnahen Entwicklung entsprechender Aktienkurse. Jim Kyung-Soo Liew und sein Forscherteam erhielten zu diesem Zweck Zugang zu allen StockTwit-Posts derjenigen 15 Unternehmen, deren Aktien zwischen Januar 2012 und Oktober 2015 die meisten Tweets für sich verbuchen konnten. Dazu zählten Global Player wie Apple, Facebook, Netflix, Yahoo, Amazon, Google oder Disney.

Weiterlesen