Erfolgsorientiert telefonieren – worauf kommt’s an?

14.06.2013 |  Von  |  Selbstmanagement, Werbung  | 
Erfolgsorientiert telefonieren – worauf kommt’s an?
4 (80%)
2 Bewertung(en)

Wer täglich am Telefon Geschäfte abschliesst, kennt den Druck, der dabei oft mitschwingt. Da man seinen Gegenüber nicht von Angesicht zu Angesicht sieht, kann es dabei oft schwieriger sein, gewisse Gemütslagen oder Stimmungen des Gesprächspartner zu erkennen und darauf zu reagieren. Da der Augenkontakt fehlt, bleibt nur die eigene Stimme und eine geschickte rhetorische Vorgehensweise, um das Gespräch Richtung „erfolgreiches Verkaufsgespräch“ zu führen. Worauf sollte man dabei genau achten?

Weiterlesen

Stress abbauen, Burnout vermeiden

05.06.2013 |  Von  |  Selbstmanagement  | 

Sind Sie stressgeplagt und sehnen Sie sich nach Entspannung? In der heutigen Zeit geht es jedenfalls vielen Menschen so. Bei den Erwachsenen ist hohe Arbeitsbelastung die häufigste Ursache für Stress. Typische Stresssymptome sind Schlafstörungen, Müdigkeit, Gereiztheit, Kopfschmerzen, Schwitzen, Magen-Darm-Probleme oder Bluthochdruck. Auf Dauer macht Stress krank, und am Ende droht...

Weiterlesen

Ordnung oder Chaos auf dem Schreibtisch: Was ist die bessere Wahl?

05.06.2013 |  Von  |  Selbstmanagement  |  2 Kommentare

Sollte ein Schreibtisch aufgeräumt sein oder arbeitet es sich genauso gut an einem unaufgeräumten Schreibtisch? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Büropedanten und Schreibtischchaoten stehen sich hier unversöhnlich gegenüber. Nachfolgend einige Betrachtungen zum Thema. Ordnung spart Zeit und zeugt von Professionalität   Ein ordentlicher Schreibtisch ist für ein effektives Zeitmanagement ausgesprochen...

Weiterlesen

Business-Kleidung für Herren – Stilsünden vermeiden

03.06.2013 |  Von  |  Selbstmanagement  | 
Business-Kleidung für Herren – Stilsünden vermeiden
Jetzt bewerten!
Angemessene Kleidung ist im Berufsleben das A und O. Der erste Eindruck zählt: Es gilt, durch adäquates Auftreten optisch die richtigen Signale zu setzen, um bei Kunden, Vorgesetzten oder Kollegen Zuverlässigkeit, Seriosität und Vertrauen zu vermitteln. Wer einige grundlegende Stilregeln beachtet und die gröbsten Modesünden vermeidet, liegt in den meisten Fällen schon richtig.

Der Business Dresscode hängt natürlich auch immer von der Branche ab. Kreativ- oder Medienleute können sich mehr modische Freiheiten erlauben als Banker. Ebenso spielt die Stellung im Betrieb eine Rolle sowie die Frage, ob direkter Kundenkontakt besteht oder nicht. Es gilt: Je höher die Position, desto strenger ist die Kleiderordnung zu beachten. Ebenso ist die Kleideretikette gegenüber Kunden sorgfältig zu wahren. Nachfolgend einige Tipps für die Herren zum passenden Look im Büro.

Weiterlesen

Cyber Monday Woche