Auszeichnung für APA-Team: „Robocop“ analysiert Polizeiberichte

04.12.2018 |  Von  |  Digitalisierung, News, Technologie, Web  | 
Auszeichnung für APA-Team: „Robocop“ analysiert Polizeiberichte
Jetzt bewerten!

Unter dem Motto „Data Deep Dive“ trafen sich am 29. November etwa 80 Entwickler, Journalisten und Data Scientists im Berliner Newsroom der dpa Deutsche Presse-Agentur zu einem Hackathon.

Die Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Ländern arbeiteten drei Tage lang an digitalen Lösungen für datengetriebenen Journalismus. Drei Mitarbeiter der APA und zwei weitere Hackathon-Teilnehmer setzten das Projekt „Robocop“ um. Dieses wurde in der Kategorie „Most Innovative“ zum Sieger gekürt.

Weiterlesen

Blockchain-Pionier TEAL stellt drei Forderungen an die Politik

27.11.2018 |  Von  |  News, Technologie, Web  | 
Blockchain-Pionier TEAL stellt drei Forderungen an die Politik
Jetzt bewerten!

Die Blockchain ist die nächste grosse Tech-Revolution. Sie wird die Infrastruktur unserer Welt verändern, unsere Gesellschaft genauso wie die Art, wie wir kommunizieren und mit unseren Daten umgehen. Diese Einschätzung teilen nicht nur viele Wissenschaftler, selbst die Politik ahnt bereits, dass es sich dabei um etwas Wichtiges zu handeln scheint.

Immerhin wird der Begriff Blockchain im Koalitionsvertrag insgesamt sechsmal erwähnt. Aber ahnen und fühlen reicht in diesem Fall nicht, meint TEAL-CMO Michael Pruban. Das TEAL-Team hat drei Forderungen an die deutsche Politik aufgestellt.

Weiterlesen

Schreibroboter & Co.: Neues Telepolis-Buch behandelt Roboterjournalismus

22.11.2018 |  Von  |  News, Technologie, Web  | 
Schreibroboter & Co.: Neues Telepolis-Buch behandelt Roboterjournalismus
Jetzt bewerten!

Schreibroboter im Journalismus, Chatbots in der Kundenkommunikation, Social Bots in der Politik, Bots im Rechts- und Bildungssystem: Effiziente Algorithmen produzieren Texte, Bilder sowie Filme und ersetzen den Menschen als Urheber.

Wie die „Angriffe“ der künstlichen Intelligenz auf Kommunikation und Information aussehen und wo sie an Grenzen stossen, beschreibt der als „Plagiatsjäger“ bekannt gewordene Salzburger Medienwissenschaftler Stefan Weber in dem neuen Telepolis-Buch „Roboterjournalismus, Chatbots & Co.“.

Weiterlesen

Zahl an Neugründungen in der Schweiz auf Rekordkurs – Crypto Valley Zug boomt

02.11.2018 |  Von  |  Finanzen, News, Technologie  |  1 Kommentar
Zahl an Neugründungen in der Schweiz auf Rekordkurs – Crypto Valley Zug boomt
Jetzt bewerten!

Die Schweizer Start-up-Branche ist im laufenden Jahr erneut auf Rekordkurs. Neue Firmen spriessen wie Pilze aus dem Boden.

Ein Hotspot ist Zug. Der Kanton hat sich als Crypto Vally zu  einem Eldorado für Jungunternehmer entwickelt. Insgesamt dürften in der Schweiz 2018 mehr Unternehmen neu in das Schweizer Handelsregister eingetragen werden als je zuvor. Das zeigen die Erhebungen der Online-Firmengründungsplattform STARTUPS.CH.

Weiterlesen

Latsis-Preis 2018: Andrea Ablasser entschlüsselt die rasche Virenabwehr

01.11.2018 |  Von  |  News, Technologie  | 
Latsis-Preis 2018: Andrea Ablasser entschlüsselt die rasche Virenabwehr
Jetzt bewerten!

Die Medizinerin Andrea Ablasser untersucht, wie sich Zellen gegen Angriffe von Viren und Bakterien zur Wehr setzen.

Für ihre herausragende Forschungsarbeit zur angeborenen Immunität wird die EPFL-Professorin mit dem Nationalen Latsis-Preis 2018 ausgezeichnet.

Weiterlesen

Umstrittene iPhone-Spionagesoftware taucht in der Schweiz auf

31.10.2018 |  Von  |  News, Technologie, Web  | 
Umstrittene iPhone-Spionagesoftware taucht in der Schweiz auf
Jetzt bewerten!

Das «Citizen Lab» der Universität Toronto hat eine Untersuchung zur Smartphone-Spyware Pegasus der israelischen Cybersicherheits-Firma NSO Group veröffentlicht.

Die Forscher konnten darin nachweisen, dass die Software zum Ausspionieren von Smartphones auch in der Schweiz Spuren hinterlassen hat.

Weiterlesen

Amazon beschäftigt europaweit über 5.500 Mitarbeiter im Technologiebereich

19.10.2018 |  Von  |  News, Technologie  | 
Amazon beschäftigt europaweit über 5.500 Mitarbeiter im Technologiebereich
Jetzt bewerten!

Amazon gibt heute bekannt, über 5.500 hochqualifizierte Forscher und Ingenieure in seinen 25 Amazon Entwicklungszentren in Europa zu beschäftigen, die für Kunden täglich Produkte und Services wie Alexa, Amazon Web Services (AWS), Consumer und Transportation Technology weiterentwickeln und verbessern.

Zu diesen Teams – mit Sitz in Deutschland, Österreich, Frankreich, Grossbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Polen, Rumänien und Spanien – zählen Wissenschaftler für maschinelles Lernen, Robotikspezialisten, Lösungsarchitekten, Software, Hardware, Luft und Raumfahrtingenieure und viele mehr.

Weiterlesen

Rangliste der wettbewerbsfähigsten Länder der Welt: Schweiz auf Platz 4

Rangliste der wettbewerbsfähigsten Länder der Welt: Schweiz auf Platz 4
Jetzt bewerten!

Das World Economic Forum (WEF) hat heute den Global Competitiveness Report 2018 veröffentlicht. Der dem Report zugrundeliegende Index wurde neu konzipiert und überarbeitet. Die Schweiz rangiert im Global Competitiveness Index 4.0 der wettbewerbsfähigsten Staaten der Welt auf dem vierten Platz hinter den USA, Singapur und Deutschland.

Die Executive School der Universität St.Gallen (ES-HSG) hat als Partnerin des WEF erneut die diesjährige Befragung bei Geschäftsleiterinnen und -leitern von Schweizer Unternehmen durchgeführt.

Weiterlesen

Kostenfreier Onlinekurs zur Rolle von Grossrechnern in der Wirtschaft

11.10.2018 |  Von  |  Bildung, News, Technologie  | 
Kostenfreier Onlinekurs zur Rolle von Grossrechnern in der Wirtschaft
Jetzt bewerten!

Mit der nach wie vor wichtigen Rolle von Grossrechnern in der Wirtschaft beschäftigt sich ein kostenloser Online-Kurs, den das Hasso-Plattner-Institut (HPI) am 5. November startet. Der Titel des sechswöchigen Kurses in englischer Sprache lautet „Mainframe – Crucial Role in Modern Enterprise Computing“.

Für einen vergleichbaren deutschen Kurs hatten sich Mitte 2017 mehr als 4.200 Teilnehmer eingeschrieben.

Weiterlesen

Bain-Studie: Mobilfunkbetreiber schaden sich mit 5G-Pessimismus selbst

10.10.2018 |  Von  |  News, Technologie  | 
Bain-Studie: Mobilfunkbetreiber schaden sich mit 5G-Pessimismus selbst
Jetzt bewerten!

Autonomes Fahren, virtuelle Realität – die enorme Leistungsfähigkeit der nächsten Mobilfunkgeneration 5G eröffnet Netzbetreibern grosse Chancen. Dennoch sind 53 Prozent der Vorstände der 20 weltweit grössten Mobilfunkunternehmen skeptisch. Sie sehen keinen unmittelbaren Nutzen für ihr Geschäft und fürchten die hohen Investitionskosten.

Dies sind Ergebnisse der Studie „Why the 5G Pessimists Are Wrong“ der internationalen Managementberatung Bain & Company.

Weiterlesen