Kommerzielle Raumfahrt: Japan-Start-up sammelt 90 Mio. für Mondmissionen

14.12.2017 |  Von  |  News, Start-up, Technologie, Wissenschaft  | 
Kommerzielle Raumfahrt: Japan-Start-up sammelt 90 Mio. für Mondmissionen
Jetzt bewerten!

Das japanische Start-up ispace hat es geschafft, die bislang erfolgreichste erste Finanzierungsrunde für kommerzielle Raumfahrt ausserhalb der USA abzuschliessen.

Wie das private Unternehmen mit Sitz in Tokio wissen lässt, konnte man insgesamt satte 90,2 Mio. Dollar (rund 76,7 Mio. Euro) als Anschubfinanzierung von verschiedenen Investoren einsammeln.

Weiterlesen

User in USA, England sowie Russland am stärksten Trackern ausgesetzt

14.12.2017 |  Von  |  News, Technologie  | 
User in USA, England sowie Russland am stärksten Trackern ausgesetzt
Jetzt bewerten!

Auf 79 Prozent aller Websites sind Tracker vorhanden, die Daten über das Verhalten von Internetnutzern erfassen. Auf acht von zehn Websites werden Nutzer also durch dritte Unternehmen systematisch ausgespäht. Zu dem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie des Anti-Tracking-Software-Spezialisten Ghostery zusammen mit Cliqz, einem Anbieter von Browser- und Suchmaschinentechnologie, im Zuge einer Analyse anonymer Statistiken von 850.000 Nutzern. 144 Mio. Seitenaufrufe wurden ausgewertet.

Über ein Dutzend Länder sind abgedeckt, darunter die USA, Kanada, Großbritannien und der DACH-Raum.

Weiterlesen

Prophet stärkt Standort Zürich: Benjamin Gilgen im neuen Leadership Team

28.11.2017 |  Von  |  News, Organisation, Technologie  | 
Prophet stärkt Standort Zürich: Benjamin Gilgen im neuen Leadership Team
Jetzt bewerten!

Exzellente Universitäten, innovatives Umfeld, leistungsfähige Infrastruktur und hohe Lebensqualität – der Standort Zürich findet bei internationalen Tech-Unternehmen immer mehr Zuspruch. So ist Zürich mit 2200 Mitarbeitern etwa der grösste Entwicklungsstandort von Google ausserhalb der Vereinigten Staaten.

„Zürich wird für internationale Unternehmen als stabiler und innovativer Standort mitten in Europa immer attraktiver“, unterstreicht auch Prophet-Partner Benjamin Gilgen, der künftig das Schweizer Prophet-Büro verantwortet, die Bedeutung der Metropole.

Weiterlesen

PostFinance beteiligt sich an Fintech-Start-up Sentifi aus der Schweiz

19.10.2017 |  Von  |  Finanzen, News, Start-up, Technologie  | 
PostFinance beteiligt sich an Fintech-Start-up Sentifi aus der Schweiz
Jetzt bewerten!

PostFinance hat eine Minderheitsbeteiligung am Schweizer Fintech-Start-up Sentifi erworben. Sentifi analysiert mithilfe von Artificial Intelligence unstrukturierte Daten aus sozialen Medien wie Newsfeeds, Blogeinträgen oder Twitter-Nachrichten und bereitet diese für Finanzinvestoren auf.

Auf diese Weise können Anleger wichtige Ereignisse, Trends und mögliche Auswirkungen auf Aktien, Rohstoffe oder Währungen frühzeitig erkennen und ihr Anlageportfolio entsprechend ausrichten.

Weiterlesen

SUISSEDIGITAL-DAY mit Fokus auf Künstlicher Intelligenz und eSports

18.10.2017 |  Von  |  News, Technologie  | 
SUISSEDIGITAL-DAY mit Fokus auf Künstlicher Intelligenz und eSports
Jetzt bewerten!

Für die Verbandstagung SUISSEDIGITAL-DAY vom 28.11.2017 konnte Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber, Experte für Künstliche Intelligenz, als Referent gewonnen werden.

Ein weiterer Schwerpunkt des Anlasses liegt auf dem Thema eSports. Nebst einem Referat zu aktuellen Entwicklungen werden sich zwei Schweizer eSports-NHL-Cracks ein virtuelles Eishockey-Duell liefern. Für die Tagung kann man sich ab sofort anmelden.

Weiterlesen

Neu: Lösung zum Aufspüren und Beseitigen von Gefahren auf Mobilgeräten in Echtzeit

04.10.2017 |  Von  |  Mobil, News, Technologie  | 
Neu: Lösung zum Aufspüren und Beseitigen von Gefahren auf Mobilgeräten in Echtzeit
Jetzt bewerten!

MobileIron (NASDAQ:MOBL), der Sicherheits-Backbone für das Multi-Cloud-Unternehmen, und Zimperium, der Weltmarktführer bei der Gefahrenabwehr auf Mobilgeräten (Mobile Threat Defense (MTD) für Unternehmen, haben heute angekündigt, dass MobileIron die auf maschinellem Lernen aufbauende Gefahrenerkennung von Zimperium in die Sicherheits- und Compliance-Engine von MobileIron integrieren und als kombinierte Lösung auf den Markt bringen wird.

Diese Integration geht damit eine der bedeutendsten Sicherheitslücken an, denen sich Unternehmen bei Mobilgeräten gegenübersehen: die Fähigkeit, Bedrohungen für das Gerät, das Netzwerk und für die Anwendungen aufzuspüren und umgehend automatisierte Massnahmen auszuführen, um die Daten des Unternehmens zu schützen.

Weiterlesen

Accenture: Fünf Trends, die helfen vom technologischen Wandel zu profitieren

29.09.2017 |  Von  |  News, Technologie  | 
Accenture: Fünf Trends, die helfen vom technologischen Wandel zu profitieren
Jetzt bewerten!

Eine grosse Mehrheit der Schweizer Führungskräfte ist sich der Veränderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt bewusst. Jedes Unternehmen setzt inzwischen auf Digitalisierung.

Die grössten technologischen Innovationen definieren sich heute aber nicht über die Tools selbst, sondern darüber, wie gut sie für den einzelnen Menschen gemacht sind. Denn die Technologie passt sich dem Menschen an, nicht mehr der Mensch der Technologie, so lautet die Kernaussage der „Accenture Technology Vision 2017“.

Weiterlesen

Schweizerischer Nationalfonds: Big Data erobert die Rechtsanalyse

29.09.2017 |  Von  |  News, Technologie  | 
Schweizerischer Nationalfonds: Big Data erobert die Rechtsanalyse
Jetzt bewerten!

Vom Schweizerischen Nationalfonds unterstützte Forschende haben eine integrierte Datenbank mit Internationalen Wirtschaftsrechtsfällen aufgebaut, die frei und öffentlich zugänglich sein wird. Ihre Arbeit ist ein wichtiger Meilenstein für Forschung und Praxis.

Die Anzahl juristischer Abkommen und Streitfälle wächst rasant. Weil es kaum mehr möglich ist, sie mit herkömmlichen Methoden wissenschaftlich zu untersuchen, setzt nun auch die Rechtsanalyse auf Big Data.

Weiterlesen

DeepL setzt für Machine Learning auf Rechenzentrum von Verne Global

20.09.2017 |  Von  |  News, Technologie  | 
DeepL setzt für Machine Learning auf Rechenzentrum von Verne Global
Jetzt bewerten!

Eine Million Wörter in weniger als einer Sekunde: Das deutsche Technologieunternehmen DeepL hat sein neues gleichnamiges Übersetzungs-Tool vorgestellt.

Der neue DeepL Translator ist ein von künstlicher Intelligenz (KI) getriebener Übersetzungsdienst. Das Unternehmen lässt dafür im Rechenzentrum von Verne Global rechnen.

Weiterlesen