Brack.ch-Mutterkonzern Competec legt 2022 weiter zu

Inflation, Krieg, erschütterte Lieferketten: Competec gelingt es auch im Ausnahmejahr 2022, weiter zu wachsen. Die Handelsgruppe, zu der der Grosshändler Alltron und der Online-Fachhändler BRACK.CH gehören, erzielt 4,1 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahr.

2022 hat Competec einen konsolidierten Gruppenumsatz von 1,17 Milliarden Franken erzielt. Gegenüber dem Vorjahresumsatz bedeutet das ein Wachstum von knapp 50 Millionen Franken. Damit wächst die Handelsgruppe etwas langsamer als in den Jahren vor Corona. „Wir sind in einem anspruchsvollen Markt und einem herausfordernden Jahr weiter gewachsen. Wir konnten unsere Marktposition dank grossem Engagement aller Mitarbeitenden vielerorts stärken“, erklärt Martin Lorenz, CEO der Competec-Gruppe. Das Umsatzwachstum über die gesamte Firmengruppe macht 4,1 Prozent aus. Zulegen konnte Competec am meisten im strategischen Wachstumsfeld Geschäftskunden, teilweise durch die Akquisition des Geschäftsbedarf-Anbieters Schoch Vögtli. Die Konsumstimmung, die gegenüber den beiden ausserordentlichen Pandemie-Jahren etwas schlechter ausgefallen ist, hat dem Umsatzwachstum im Privatkundensegment gleich in zweifacher Hinsicht Grenzen gesetzt: Einerseits bei Competecs Endverbraucherkanälen wie BRACK.CH, andererseits indirekt – über denjenigen Teil der Alltron- und Jamei-Handelspartner, die ihrerseits wiederum Konsument/innen beliefern.


Auf einen Blick – darum geht’s:

– Competec wächst 2022 beim Umsatz, bei der Paketaussandmenge und beim Personal.

– Am stärksten wächst Competec im Geschäftskundensegment.

– Durchs spezielle Geschäftsmodell mit Privat-, Geschäfts- und Handelskunden wirken sich steigende Lebenshaltungskosten mehrfach auf Competec aus.

– Competec investiert weiter in Dienstleistungen, Logistik und Berufsbildung.


Personal: Investition in den Nachwuchs

Der Personalbestand Ende 2022 belief sich auf 1250 Mitarbeitende. Das sind 156 Teammitglieder mehr, als Competec Ende 2021 in Festanstellung beschäftigte (Vergleich 2020 auf 2021: 174 neue Teammitglieder). Zur Bewältigung der hohen Volumina in der Logistik hat sich die Handelsgruppe zudem mit externen Mitarbeitenden verstärkt – im Jahresverlauf mit bis zu 210 Temporärkräften. Von den internen Mitarbeitenden waren 76 in Ausbildung. Im August waren in Gestalt von 34 neuen Lernenden und Praktikant/innen so viele Nachwuchstalente wie noch nie bei Competec ins Berufsleben gestartet. Ausserdem hat Competec ihr Engagement in der ICT-Berufsbildung ausgebaut, um aktiv etwas gegen den Fachkräftemangel zu unternehmen.

Logistik: 3,9 Millionen Pakete verschickt

Übers gesamte Jahr hat die Firmengruppe 3,9 Millionen Pakete in der Schweiz und in Liechtenstein verschickt (zum Vergleich 2021: 3,7 Mio.). Anlässlich der Hausmesse „Connect“ für Handels- und Geschäftspartner durfte die Logistik als Gastgeberin offiziell den lang ersehnten Neubau endlich komplett in Betrieb nehmen und über 1800 Fachleuten präsentieren. Zusätzlich hat Competec die nächste Ausbauetappe in Angriff genommen: Die Aufstockung von Modul 5 im älteren Teil des Logistikzentrums Willisau ist bereits im Gang und soll ab 2024 ein weiteres vollautomatisches Kleinteilelager mit 170 000 zusätzlichen Lagerplätzen beherbergen – mit Möglichkeit zur späteren Kapazitätserhöhung. Das Logistikteam steht darüber hinaus seit Mitte 2022 unter neuer Führung: Thomas Gasser heisst der neue CEO der Competec Logistik AG.

Partnerschaften mit Fachhandel und Lieferanten stärken

„Einfach mit uns“ – durch die neue, plakativ visualisierte Positionierung machte Alltron deutlich, wie Lieferanten und Kunden in der Zusammenarbeit mit dem Grosshändler profitieren. Mit neuen Distributionsverträgen, unter anderem für Dätwyler IT Infra, Huawei Digital Power, xFusion und ClickShare, konnte Alltron namhafte Hersteller von seinen Qualitäten überzeugen. Und auch die Handelskunden gaben Alltron gute Noten: Beim Branchenpreis „Swiss IT Reseller Disti Award“ holte der Distributor den Sieg in den Kategorien Logistik und Online-Bestellsystem. Für dieses Jahr plant Alltron den Umzug der Westschweizer Niederlassung von Renens nach Bussigny.

Dienstleistungen für Privat- und Geschäftskundschaft ausgebaut

Die Übernahme von Schoch Vögtli und deren Zusammenwachsen mit der Geschäftskundensparte BRACK.CH Business trägt erste Früchte. Die Logistik von Schoch Vögtli ist bereits integriert und die Verschmelzung der Vertriebsteams ist weit vorangeschritten. Dieses Jahr möchte man die Marktstellung durch Ausbau der Service- und Beratungsqualität weiter ausbauen und durch Zusammenlegung von Schoch Vögtli mit BRACK.CH Business einen gemeinsamen Auftritt sicherstellen. Der Ausbau der Servicequalität ist auch für MEDiDOR, Anbieter für Therapiematerial und Praxisausstattung, dieses Jahr zentral. Für seine Privatkund*innen lancierte Online-Fachhändler BRACK.CH die Betaversion seines Bonusprogramms „BRACK.CH PLUS“, von dem bis Ende Jahr bereits über 70 000 Personen profitierten. Vor kurzem hat BRACK.CH zudem das freiwillige Rückgaberecht von 14 auf 30 Tage nach dem Kauf erhöht. Und Ende 2022 hat BRACK.CH bereits über 2 000 Produkte der Eigenmarken FURBER, KOOR, KRAFTER, COCON, FTM und onit mit besonders attraktivem Preis-Leistungsverhältnis in den Schweizer Markt gebracht.

 

Quelle: Competec Service
Artikelbild: Symbolbild © mtkang – shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Brack.ch-Mutterkonzern Competec legt 2022 weiter zu

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});