AMAG Buchrain LU: Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage auf dem Dach

Am 29. November 2022 wurde auf dem Dach des Garagenbetriebs in Buchrain auf einer Fläche von rund 3957m2 eine weitere Solaranlage mit insgesamt 2’036 Photovoltaikpanels in Betrieb genommen, mit der Strom für den Eigengebrauch mit einer Spitzenleistung von 824 kWp hergestellt wird. Die erzeugte jährliche Strommenge beträgt ca. 750’000 kWh.

Der Zubau von Photovoltaikanlagen ist Teil der umfassenden Nachhaltigkeits- und Klimastrategie der AMAG Gruppe, wonach sich das Unternehmen verpflichtet hat, bis 2025 klimaneutral zu arbeiten.
Ein wichtiger Teil der Massnahmen, welche die AMAG Gruppe in der Umsetzung ihrer Nachhaltigkeits- und Klimastrategie ergriffen hat, betrifft die Immobilien. Dabei spielt der Ausbau der Photovoltaikanlagen (PVA) an den eigenen Standorten eine zentrale Rolle, damit die AMAG künftig mehr Strom für den Eigengebrauch selbst produzieren kann. Im Zuge dieser Strategie werden bis 2025 rund 75’000 m2, also rund 10 Fussballfelder, mit Solarpanels bestückt.

Zügiger Ausbau

Der Zubau der Solaranlagen erlaubt der AMAG, mehr als 20 Prozent des heutigen Strombedarfs selbst abzudecken. Den Anfang dieser Offensive machte im Jahr 2008 die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Dach des Zentralersatzteillagers in Buchs (ZH). 2021 gingen die Solarpanels an den AMAG Standorten Basel, Wettswil, Winterthur und Cham ans Netz, 2022 folgten weitere Anlagen.

Nun wurde die seit dem Bau 2019 bestehende Anlage in Buchrain grossflächig erweitert. Insgesamt sind dort 2036 Solarpanels verbaut, die eine Fläche von 3957 m2 bedecken und eine elektrische Spitzenleistung von 824 kWp liefern. Die neue PVA wird pro Jahr insgesamt rund 750’000 kWh Strom produzieren. Der grösste Anteil des von der Anlage produzierten Stroms wird am Standort für den Eigenbedarf genutzt.

Solarstrom für Kundenfahrzeuge und die eigene Fahrzeugflotte
Giuseppe Ferrandino, Geschäftsführer AMAG Buchrain: «Die Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage geht mit dem Ausbau der Ladestationen einher. Ein umweltbewusstes Verhalten ist für die ganze Belegschaft der AMAG Buchrain wichtig, angefangen von einem ausgeklügelten Entsorgungskonzept und Stromsparmassnahmen, bis hin zu einer modernen Wasseraufbereitungsanlage und eigener nachhaltiger Stromerzeugung. Mit dem parallel stetig wachsenden Interesse an unseren Volkswagen Elektrofahrzeugen sind wir überzeugt, eine zukunftsfähige Strategie zu fahren.»

Die AMAG Gruppe verfolgt das Ziel, sich zur führenden Anbieterin nachhaltiger individueller Mobilität zu entwickeln. Dabei soll Strom zunehmend selbst hergestellt und für den Eigengebrauch in den Garagen sowie für den Betrieb der verkauften elektrischen Fahrzeuge verwendet werden. Vor diesem Hintergrund ist auch die Übernahme der Solarfirma Helion zu sehen, die auf Photovoltaik, Wärmepumpen und Elektromobilität spezialisiert ist. Mit Helion ist die AMAG Gruppe in der Lage, über ihr Handels- und Servicepartnernetz den Privatkunden Komplettlösungen rund um die Elektromobilität anzubieten: moderne Produkte der Marken, nachhaltige Stromerzeugung mittels Photovoltaik und intelligente Ladelösungen für das effiziente Energiemanagement zuhause.

 

Quelle: AMAG Group
Bildquelle: AMAG Group

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: AMAG Buchrain LU: Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage auf dem Dach

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});