Die Börse hat geliefert – die Unternehmen müssen mit höheren Gewinnen nachziehen

06.01.2020 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Die Börse hat geliefert – die Unternehmen müssen mit höheren Gewinnen nachziehen
Jetzt bewerten!

Rezessionen waren bis zur Finanzkrise 2008 ein normaler Bestandteil des Wirtschaftszyklus. Auf eine starke Konjunktur reagierten die Zentralbanken mit Zinserhöhungen, was früher oder später zu einer Abschwächung des BIP-Wachstums bis hin zu einer Schrumpfung der Wirtschaftstätigkeit geführt hat.

In der Folge wurden die Strukturen der Wirtschaft bereinigt und der Boden für neue Innovationen gelegt. Die Zentralbanken haben diese mit tieferen Zinsen unterstützt.

Weiterlesen

So gestalten Sie einen optimalen Bildschirmarbeitsplatz

20.12.2019 |  Von  |  News  | 
So gestalten Sie einen optimalen Bildschirmarbeitsplatz
5 (100%)
6 Bewertung(en)

In zahlreichen Berufen gehört das Sitzen vor einem Bildschirm zum Arbeitsalltag. Eine entsprechende Tätigkeit bedeutet aber eine enorme Belastung für den Körper und speziell für die Augen. So bringen stundenlange Arbeitsphasen am Monitor verschiedene Probleme mit sich und können die Augengesundheit negativ beeinflussen.

Aber welche konkreten Beschwerden können durch die Bildschirmarbeit auftreten und welche Gegenmassnahmen versprechen Abhilfe? Folgend geht es um die Beantwortung dieser zentralen Fragen und nützliche Tipps für die praktische Umsetzung.

Weiterlesen

Verfassungswidrige Praxis zum Verrechnungssteuergesetz – Update

17.12.2019 |  Von  |  Finanzen, News, Steuern  | 
Verfassungswidrige Praxis zum Verrechnungssteuergesetz – Update
Jetzt bewerten!

Anfang Februar 2016 haben wir über die verfassungswidrige Praxis zum Verrechnungssteuergesetz berichtet (hier). Die Reaktionen haben gezeigt, dass das Problem gross ist und etwa 50 – 100 Millionen Franken an Steuern pro Jahr verfassungswidrig einkassiert werden.

Das Verrechnungssteuergesetz hat nun mittlerweile zwei Korrekturen erfahren.

Weiterlesen

Eine Rezession können wir uns immer weniger leisten

16.12.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Eine Rezession können wir uns immer weniger leisten
Jetzt bewerten!

Rezessionen waren bis zur Finanzkrise 2008 ein normaler Bestandteil des Wirtschaftszyklus. Auf eine starke Konjunktur reagierten die Zentralbanken mit Zinserhöhungen, was früher oder später zu einer Abschwächung des BIP-Wachstums bis hin zu einer Schrumpfung der Wirtschaftstätigkeit geführt hat.

In der Folge wurden die Strukturen der Wirtschaft bereinigt und der Boden für neue Innovationen gelegt. Die Zentralbanken haben diese mit tieferen Zinsen unterstützt.

Weiterlesen

Bundesbürgschaften für Schweizer Hochseeflotte – Ex-Reeder angeklagt

16.12.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Bundesbürgschaften für Schweizer Hochseeflotte – Ex-Reeder angeklagt
Jetzt bewerten!

Nach Abschluss umfangreicher Ermittlungen hat die Kantonale Staatsanwaltschaft für die Verfolgung von Wirtschaftsdelikten im Zusammenhang mit der Verbürgung von Darlehen zur Finanzierung von Schweizer Hochseeschiffen gegen einen ehemaligen Reeder Anklage erhoben.

Ihm wird vorgeworfen, zu hohe Bau- und Erwerbspreise für Hochseeschiffe vorgetäuscht zu haben, um widerrechtlich Bundesbürgschaften zu erlangen.

Weiterlesen

Kirchberg SG: Einbruch in Büro

12.12.2019 |  Von  |  News  | 
Kirchberg SG: Einbruch in Büro
Jetzt bewerten!

In der Zeit zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen (11.12.2019) ist eine unbekannte Täterschaft in mehrere Bürocontainer im Altbach eingebrochen.

Sie brach mittels Werkzeug mehrere Türen auf und gelangt so ins Innere der Büroräumlichkeiten.

Weiterlesen

Jury kürt den Begriff „Libra“ zum Finanzwort 2019

09.12.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Jury kürt den Begriff „Libra“ zum Finanzwort 2019
Jetzt bewerten!

Das Finanzwort des Jahres wird aus zahlreichen eingesandten Publikumsvorschlägen von einer fünfköpfigen Fachjury ausgewählt.

Die Jury setzt sich zusammen aus der Professorin Sita Mazumder, dem Schriftsteller Michael Theurillat, dem Fintech-Unternehmer Adriano B. Lucatelli, dem finews.ch-Gründer Claude Baumann und Thomas Pentsy, dem Markt- und Produktanalysten der Migros Bank.

Weiterlesen

Reichenburg SZ: Zwei Schwarzarbeiter verhaftet – Einreisesperre verhängt

06.12.2019 |  Von  |  Arbeitsmarkt, News  | 
Reichenburg SZ: Zwei Schwarzarbeiter verhaftet – Einreisesperre verhängt
Jetzt bewerten!

Bei einer Kontrolle auf einer Baustelle in Reichenburg wurden am Mittwochabend um 19 Uhr zwei mutmassliche Schwarzarbeiter verhaftet.

Den 31 und 41 Jahre alten Serben wird vorgeworfen, in den vergangenen Tagen Renovationsarbeiten ausgeführt zu haben.

Weiterlesen

Kanton Zürich: 123 „Money Mules“ entdeckt – Kampagne rät zur Vorsicht

05.12.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Kanton Zürich: 123 „Money Mules“ entdeckt – Kampagne rät zur Vorsicht
Jetzt bewerten!

Die Kantonspolizei Zürich hat im Zuge einer internationalen Aktion gegen illegale Finanzaktionen 123 sogenannte „Money Mules“ (dt. Geldesel) entdeckt, welche Gelder in der Höhe von über 2,7 Millionen Franken gewaschen hatten.

Zum fünften Mal fand von September bis November 2019 eine koordinierte Aktion zur Bekämpfung des Phänomens „Money Muling“ in ganz Europa statt.

Weiterlesen

Kreativität erwünscht: Warum Sie sich als Führungskraft „Frei“-Zeit nehmen sollten

02.12.2019 |  Von  |  News, Organisation, Selbstmanagement  | 
Kreativität erwünscht: Warum Sie sich als Führungskraft „Frei“-Zeit nehmen sollten
Jetzt bewerten!

Sicher werden Sie es mir bestätigen: Die Anforderungen an Führungskräfte sind hoch. Der Vorstand erwartet, dass im Vertrieb alles fluppt, Mitarbeiter wünschen sich klare Ansagen und Anerkennung, die Kunden wollen verstanden werden … Auf gut Deutsch gesagt – Führungskräfte im Vertrieb sind eierlegende Wollmilchsäue.

Sie sollen multitaskingfähig sein, jederzeit einspringen können, jede Präsentation rocken, Feuer löschen in kniffeligen Situationen, die Mitarbeiter bei Laune halten – und am besten auch noch eine kreative Idee nach der nächsten aus dem Hut zaubern. Ich weiss nicht, wie Sie das sehen: Doch mit diesen Anforderungen lässt sich locker die Arbeitszeit von zwei bis drei Leuten füllen. Und nicht nur das. Mir kann keiner erzählen, dass er bei so einem Arbeitspensum noch kreativ sein kann.

Weiterlesen