René Maeder hält als neuer CEO das Steuer von Catch a Car in der Hand

18.12.2017 |  Von  |  News  | 
René Maeder hält als neuer CEO das Steuer von Catch a Car in der Hand
Jetzt bewerten!

René Maeder ist neuer CEO von Catch a Car, dem ersten und einzigen Schweizer Anbieter von stationsunabhängigem Carsharing.

Der studierte Informatiker bringt viel Expertise in Geschäftsentwicklung und Digital Marketing mit und ist somit die ideale Besetzung, die Vision des Start-ups, urbane Mobilität neu zu definieren, umzusetzen. Maeder war zuletzt Geschäftsführer von XING Schweiz.

Weiterlesen

Sendung Kassensturz: Beschwerden gegen SRF und Radio Rumantsch abgewiesen

15.12.2017 |  Von  |  News, Recht  | 
Sendung Kassensturz: Beschwerden gegen SRF und Radio Rumantsch abgewiesen
Jetzt bewerten!

Anlässlich der heutigen öffentlichen Beratungen hat die Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen (UBI) eine Beschwerde gegen einen kritischen Beitrag des Konsumentenmagazins „Kassensturz“ von Fernsehen SRF abgewiesen.

Auch Beschwerden gegen zwei Online-Artikel von SRF und gegen eine auf Radio Rumantsch ausgestrahlte rätoromanische Talksendung erachtete sie als unbegründet.

Weiterlesen

Männer fühlen sich in der Weihnachtszeit viel eher belästigt als Frauen

Männer fühlen sich in der Weihnachtszeit viel eher belästigt als Frauen
Jetzt bewerten!

Jeden vierten Social-Media-Nutzer stören Weihnachtsbeiträge von Familie, Freunden und Kollegen auf Facebook, Twitter, Google+ und Co, wie der Digitalverband BITKOM ermittelt hat. Dabei zeigen sich Männer (31 Prozent) genervter von Postings mit Weihnachtsbezug als Frauen (25 Prozent). Am wenigsten stört sich die Altersgruppe der 14- bis 29-Jährigen an der digitalen Weihnachtspost (23 Prozent).

Insgesamt wurden 1.010 Personen ab 14 Jahren, darunter 601 Social-Media-User, befragt.

Weiterlesen

Bitcoin: Neue Rekordmarke durchbrochen – Experten warnen Investoren

15.12.2017 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Bitcoin: Neue Rekordmarke durchbrochen – Experten warnen Investoren
Jetzt bewerten!

Der Aufstieg der digitalen Kryptowährung Bitcoin scheint nach oben keine Grenzen zu haben – am Freitagmittag notiert der Wert zwischenzeitlich bei mehr als 18.000 Dollar, was einem neuen Rekord gleichkommt.

Branchenbeobachter führen den Kursgewinn vor allem auf einen weiteren, kurz vor dem Start stehenden Bitcoin-Future, BTC genannt, mit einem Wert von je fünf Bitcoin, durch die US-Derivate-Börse CME am Montag zurück.

Weiterlesen

Schliessung und Entlassungen: Grundfos handelt kurzsichtig

15.12.2017 |  Von  |  News  | 
Schliessung und Entlassungen: Grundfos handelt kurzsichtig
Jetzt bewerten!

Nicht nur in der Produktion hat die Schweiz kürzere Spiesse, wie der Fall Grundfos zeigt. Das Unternehmen hat vor drei Jahren mit viel Trarara in Cham ihren Schweizerischen Sitz eröffnet. 41 Personen aus der ganzen Welt, darunter auch rund 10 Schweizer, haben von der Schweiz aus den weltweiten Einkauf der Grundfos neu gestaltet.

Der Kanton Zug hat sich für das Unternehmen ins Zeug gelegt. Dem Unternehmen war ein grosser Erfolg beschieden. Anscheinend konnten im Einkauf über 100 Millionen Franken eingespart werden.

Weiterlesen

Tamedia investiert in innovativen Online-Marktplatz gebraucht.de

14.12.2017 |  Von  |  Apps, News, Pionierunternehmer, Start-up  | 
Tamedia investiert in innovativen Online-Marktplatz gebraucht.de
Jetzt bewerten!

Tamedia hat in das Deutsche Startup gebraucht.de investiert, einen innovativen und transaktionsbasierten Online-Marktplatz für Gebrauchtwaren. Mit der Investition möchte Tamedia mit ihren Classifieds- und Marketplaces-Plattformen vom Knowhow und den Erfahrungen des Berliner Startups in den Bereichen Transaktions- und Versandabwicklung profitieren.

Gleichzeitig wird die Schweizer Mediengruppe gebraucht.de mit ihren umfassenden Erfahrungen in diesem Bereich unterstützen.

Weiterlesen

Cybersicherheit und Digitalisierung haben für Unternehmen hohe Priorität

14.12.2017 |  Von  |  Digitalisierung, News, Web  | 
Cybersicherheit und Digitalisierung haben für Unternehmen hohe Priorität
Jetzt bewerten!

Veränderte Unternehmensprioritäten werden in den nächsten drei Jahren einen stärkeren Schwerpunkt auf Cybersicherheit und die Digitalisierung legen, so die Aussage von fast 1000 Führungskräften in einer Erhebung der Financial Times | IE Business School Corporate Learning Alliance.

Die Ergebnisse stammen aus dem diesjährigen Corporate Learning Pulse Survey, einer grossen Leadership-Studie, die unter Führungskräften auf Geschäftsleitungsebene, HR-Profis und Fachleuten für Aus- und Weiterbildung durchgeführt wurde, die in verschiedenen Branchen in China, Dänemark, Frankreich, den Golf-Staaten, Deutschland, Japan, den Niederlanden, Spanien, Schweden und dem Vereinigten Königreich tätig sind.

Weiterlesen

Kommerzielle Raumfahrt: Japan-Start-up sammelt 90 Mio. für Mondmissionen

14.12.2017 |  Von  |  News, Start-up, Technologie, Wissenschaft  | 
Kommerzielle Raumfahrt: Japan-Start-up sammelt 90 Mio. für Mondmissionen
Jetzt bewerten!

Das japanische Start-up ispace hat es geschafft, die bislang erfolgreichste erste Finanzierungsrunde für kommerzielle Raumfahrt ausserhalb der USA abzuschliessen.

Wie das private Unternehmen mit Sitz in Tokio wissen lässt, konnte man insgesamt satte 90,2 Mio. Dollar (rund 76,7 Mio. Euro) als Anschubfinanzierung von verschiedenen Investoren einsammeln.

Weiterlesen

Was leisten Sharehoster Dienste speziell für gewerbliche Nutzer?

14.12.2017 |  Von  |  Digitalisierung, News, Web  | 
Was leisten Sharehoster Dienste speziell für gewerbliche Nutzer?
Jetzt bewerten!

Bei Firmen fallen Tag für Tag grosse Datenmengen an, die zentral gespeichert und ausgetauscht werden müssen. Deshalb erfreuen sich Sharehoster Programme wachsender Beliebtheit. Diese Programme bieten Basis- und Premiumpakete für private und gewerbliche Nutzer.

Die Cloud-basierten Programme ermöglichen eine hohe Datensicherheit und gewähren ein hohes Speichervolumen. Premiumkunden erhalten zusätzlichen Speicherplatz und viele zusätzliche Services. Zudem werden beschleunigte Up- und Downloads ermöglicht.

Weiterlesen

User in USA, England sowie Russland am stärksten Trackern ausgesetzt

14.12.2017 |  Von  |  News, Technologie  | 
User in USA, England sowie Russland am stärksten Trackern ausgesetzt
Jetzt bewerten!

Auf 79 Prozent aller Websites sind Tracker vorhanden, die Daten über das Verhalten von Internetnutzern erfassen. Auf acht von zehn Websites werden Nutzer also durch dritte Unternehmen systematisch ausgespäht. Zu dem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie des Anti-Tracking-Software-Spezialisten Ghostery zusammen mit Cliqz, einem Anbieter von Browser- und Suchmaschinentechnologie, im Zuge einer Analyse anonymer Statistiken von 850.000 Nutzern. 144 Mio. Seitenaufrufe wurden ausgewertet.

Über ein Dutzend Länder sind abgedeckt, darunter die USA, Kanada, Großbritannien und der DACH-Raum.

Weiterlesen