Author Archive

Neue Software schützt bei Videotelefonie

03.07.2016 |  Von  |  Neue Medien, News  | 
Neue Software schützt bei Videotelefonie
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Moderne Informations- und Kommunikationstechnik ist hilfreich und nützlich. Doch nicht alles, was übertragen wird, ist auch für den Adressaten gedacht. Es kann ganz schnell passieren, dass vertrauliche Informationen in unbefugte Hände gelangen.

Eine neue Software sorgt dafür, dass bei Videotelefonie oder -konferenzen nicht mehr Informationen preisgegeben werden als eigentlich gewünscht. An der Duke University haben Computerwissenschaftler an einer Lösung getüftelt, die es erlaubt, den zu übertagenden Bildausschnitt genau festzulegen.

Weiterlesen

Schweizer Gründer – zwischen Bangen und Zuversicht

03.07.2016 |  Von  |  News  | 
Schweizer Gründer – zwischen Bangen und Zuversicht
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Schweizer Existenzgründer haben wieder mehr Zuversicht. War die Stimmung nach dem Frankenschock im letzten Jahr erst einmal getrübt, ist inzwischen verhaltener Optimismus zurückgekehrt. Das zeigt sich auch in der Gründungsstatistik.

Doch der Brexit sorgt für neue Unsicherheit. Dies und mehr ergibt sich aus dem neuesten STARTSUPS.CH-Gründungsbericht. STARTSUP.CH ist ein Schweizer Gründerportal.

Weiterlesen

Top-Recruiting – BAINWORKS in Barcelona

02.07.2016 |  Von  |  News  | 
Top-Recruiting – BAINWORKS in Barcelona
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Recruiting-Workshops sind eine gute Möglichkeit, um künftige Berufschancen zu testen und sich selbst zu erproben. Die internationale Managementberatung Bain Company lädt bereits zum fünften Mal zu ihrem Recruiting-Workshop BAINWORKS ein.

Der Karriere-Event wird vom 14. bis 16. Oktober 2016 in Barcelona stattfinden. Angesprochen fühlen dürfen sich Universitätsstudenten ab dem 4. Semester, MBA-Studenten und Doktoranden. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 7. August. Dieses Jahr beteiligen sich erstmals zehn Bain-Büros aus Europa, dem Mittleren Osten und Afrika an der Organisation und Durchführung von BAINWORKS.

Weiterlesen

Viele Einreichungen beim Arc-Award 2016

02.07.2016 |  Von  |  News  | 
Viele Einreichungen beim Arc-Award 2016
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Der Arc-Award ist ein renommierter Schweizer Architekturpreis. Auch für die Preisvergabe 2016 sind wieder zahlreiche Bewerbungen eingegangen, zum Teil läuft die Einreichungsfrist noch.

Von daher darf man gespannt sein, wer am Ende in den einzelnen Kategorien „die Nase vorn“ haben wird. Der Arc-Award wird in diesem Jahr zum fünften Mal vergeben. Damit knüpft der diesjährige Award an den Erfolg seiner vier Vorgänger an.

Weiterlesen

Zürcher Bankmitarbeiter: Digitalisierung als Chance

02.07.2016 |  Von  |  Digitalisierung, Finanzen, News  | 
Zürcher Bankmitarbeiter: Digitalisierung als Chance
Jetzt bewerten!

„Robo-Advisors“ und „Fintech-Lösungen“ – das sind zwei Schlagworte, die Zürcher Bankangestellte nicht als Bedrohung für ihren Arbeitsplatz empfinden. Ganz im Gegenteil – sie sehen den technologischen Fortschritt im Finanzsektor als Chance. Dagegen machen die zunehmende Regulierung und das Standort-Marketing des Finanzplatzes Sorgen. Dies ergibt eine repräsentative Umfrage des Zürcher Bankenverbands (ZBV) in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Finanzportal finews.ch.  

Die Erhebung ging der Frage nach, wie die derzeitige Befindlichkeit unter dem Zürcher Bankpersonal ist. Trotz Digitalisierung und laufender Sparrunden bei vielen Instituten haben drei Viertel der Befragten keine Angst, in den nächsten zwölf Monaten den Job zu verlieren. Damit offenbart sich eine überraschend positive Einschätzung der aktuellen Situation. Die mit Abstand grössten Wachstumsfelder sehen die Bankangestellten nach wie vor im Kerngeschäft Private Banking (23,5 Prozent) sowie im Fintech-Bereich (23,4 Prozent).

Weiterlesen

Diesel verliert bis 2030 massiv an Bedeutung

02.07.2016 |  Von  |  Allgemein  | 
Diesel verliert bis 2030 massiv an Bedeutung
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Einst wurde der Diesel wegen seines Einsparpotenzials hoch gelobt – doch bis 2030 wird er massiv an Attraktivität verlieren. Zu diesem Ergebnis gelangt der „Global Automotive Outlook 2016: Automobilindustrie am Wendepunkt“ des Unternehmensberaters AlixPartners.

Die Prognosen könnten nach dem VW-Desaster pessimistischer nicht sein.

Weiterlesen

Frühsommerapéro bei Arbeitgeber Banken

01.07.2016 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Frühsommerapéro bei Arbeitgeber Banken
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Arbeitgeber Banken ist die Interessenvertretung der Schweizer Kreditwirtschaft im Zusammenhang mit Arbeitgeber-Fragen. Die Vereinigung hatte aktuell zum ersten Frühsommerapéro im Zürcher Hotel Baur au Lac geladen. Gekommen waren namhafte Vertreter aus Wirtschaft und Politik. Avenir Suisse-Direktor Peter Grünenfelder konnte dabei mit prononcierten Positionen überzeugen.

In der anschliessenden Diskussion ging es um den Brexit und seine Folgen. Es herrschte Einigkeit, dass für die Unternehmen in der Schweiz möglichst rasch Planungs- und Rechtssicherheit geschaffen werden muss.

Weiterlesen

Ein halbes Jahr für den Staat geschuftet

01.07.2016 |  Von  |  News  | 
Ein halbes Jahr für den Staat geschuftet
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Haben Sie’s gewusst? Ein halbes Jahr lang arbeiten Schweizer für den Staat. Anlässlich des „Tax Freedom Days“ (30. Juni) machte die Junge SVP Schweiz die Bürger mit einer Verteilaktion an diversen Standorten in der gesamten Schweiz auf diesen Missstand aufmerksam.

Im Folgenden geben wir eine Medienmitteilung der Jungen SVP Schweiz dazu wieder.

Weiterlesen

Werbedruck nimmt zu

01.07.2016 |  Von  |  News, Werbung  | 
Werbedruck nimmt zu
Jetzt bewerten!

Mit dem Goldbach Index (GEMI) wird kontinuierlich der Werbedruck in unterschiedlichen Medien gemessen. Die aktuelle Messung für den Monat Mai 2016 zeigt:

Der Werbedruck im TV- und Internet-Bereich nimmt weiter zu. Hier die aktuellen GEMI-Zahlen im Überblick:

Weiterlesen

Wachsende Kluft zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern

30.06.2016 |  Von  |  Organisation, Selbstmanagement  | 
Wachsende Kluft zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Massnahmen von Arbeitgebern zur Personalentwicklung werden den Bedürfnissen von Arbeitnehmern nicht gerecht. Hier zeigt sich eine wachsende Kluft. Diese zu schliessen, wird in Zukunft eine der grössten Herausforderungen für Personalverantwortliche sein. Zu diesem Fazit kommt die „2016 Global Talent Trends Study“, welche von der Beratungsgesellschaft Mercer weltweit durchgeführt wurde.

In dieser Studie werden zum ersten Mal die wichtigsten Arbeitsmarkttrends und ihre Auswirkungen auf Unternehmen aus dem Blickwinkel von Arbeitgeber und Arbeitnehmer berücksichtigt. Befragt wurden mehr als 1’730 Personalverantwortliche sowie mehr als 4’500 Mitarbeiter aller Branchen in 17 Ländern.

Weiterlesen