Allianz Risk Barometer 2019: Cyberrisiken setzen Aufstieg im Ranking fort

15.01.2019 |  Von  |  Digitalisierung, News, Web  | 
Allianz Risk Barometer 2019: Cyberrisiken setzen Aufstieg im Ranking fort
Jetzt bewerten!

Datenskandale, grossflächige IT-Ausfälle und die Einführung strengerer Datenschutzbestimmungen rücken Cyberrisiken zunehmend in den Blickpunkt der Unternehmen. Laut dem Allianz Risk Barometer 2019 gehören Cybervorfälle gemeinsam mit Betriebsunterbrechungen zu den grössten Geschäftsrisiken weltweit.

Erstmals rangieren beide Risiken im weltweiten Ranking nahezu gleichauf an der Spitzenposition – damit setzen Cyberrisiken ihren kontinuierlichen Aufstieg in dem Ranking fort. Einen grossen Sprung in der Schweiz machte auch die Furcht vor rechtlichen Veränderungen, die erstmals unter den Top3-Risiken rangiert.

Weiterlesen

Pöstler verarbeiteten erneuten Paketrekord mit 25 Millionen Paketsendungen

26.12.2018 |  Von  |  Digitalisierung, Handel, News, Organisation  | 
Pöstler verarbeiteten erneuten Paketrekord mit 25 Millionen Paketsendungen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Seit dem „Black Friday“ am 23. November liefen die Förderbänder der Paket- und Briefsortierzentren der Schweizerischen Post auf Hochtouren und alle verfügbaren Mitarbeitenden waren an Bord: 25 Millionen Pakete und mehr als 400 Millionen Briefsendungen zählten die Sortieranlagen in diesem Zeitraum – ein in bis anhin noch nie erreichtes Rekordvolumen bei den Paketen nach bereits purzelnden Rekordwerten in den vergangenen Jahren.

Die Postmitarbeitenden leisteten Sondereinsätze, sortierten auch während den vergangenen fünf Samstage Pakete und trugen sie selbst am Samstag in die Haushalte.

Weiterlesen

Kundendialog im digitalen Zeitalter: Mit der richtigen Technik Verkäufer unterstützen

21.12.2018 |  Von  |  Digitalisierung, Handel, News  | 
Kundendialog im digitalen Zeitalter: Mit der richtigen Technik Verkäufer unterstützen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Jetzt mal Hand aufs Herz: Sie würden doch auch nicht auf die Idee kommen, immer noch an Ihrem guten, alten Nokia 3310 festzuhalten, wo das Smartphone schon seit Jahren das Standardgerät für mobile Kommunikation ist, oder?

Doch so oder ähnlich verhält sich in vielen Unternehmen der Vertrieb: „Digitalisierung? Teufelszeug! CRM? Das ist doch bloss so ein neumodischer Quatsch, mit denen der Chef jede Minute unserer Arbeitszeit tracken will …“

Weiterlesen

Prospektivstudie zeigt: Steuereinnahmen durch Robotisierung nicht gefährdet

07.12.2018 |  Von  |  Digitalisierung, News, Steuern  | 
Prospektivstudie zeigt: Steuereinnahmen durch Robotisierung nicht gefährdet
Jetzt bewerten!

Die Robotisierung gefährdet keine Steuereinnahmen und soll vorerst auch nicht speziell besteuert werden. Zu diesem Fazit gelangt der Bericht zu einer Prospektivstudie, den der Bundesrat an seiner Sitzung vom 7. Dezember 2018 gutgeheissen hat.

Der Bericht „Eine Prospektivstudie über die Auswirkungen der Robotisierung in der Wirtschaft auf das Steuerwesen und auf die Finanzierung der Sozialversicherungen“ kommt zum Schluss, dass die zunehmende Digitalisierung der Wirtschaft zurzeit keine negativen Auswirkungen auf die Beschäftigungssituation und die Löhne in der Schweiz hat.

Weiterlesen

Auszeichnung für APA-Team: „Robocop“ analysiert Polizeiberichte

04.12.2018 |  Von  |  Digitalisierung, News, Technologie, Web  | 
Auszeichnung für APA-Team: „Robocop“ analysiert Polizeiberichte
Jetzt bewerten!

Unter dem Motto „Data Deep Dive“ trafen sich am 29. November etwa 80 Entwickler, Journalisten und Data Scientists im Berliner Newsroom der dpa Deutsche Presse-Agentur zu einem Hackathon.

Die Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Ländern arbeiteten drei Tage lang an digitalen Lösungen für datengetriebenen Journalismus. Drei Mitarbeiter der APA und zwei weitere Hackathon-Teilnehmer setzten das Projekt „Robocop“ um. Dieses wurde in der Kategorie „Most Innovative“ zum Sieger gekürt.

Weiterlesen

Internationale Digitalisierung in Unternehmen

21.11.2018 |  Von  |  Digitalisierung, News  | 
Internationale Digitalisierung in Unternehmen
Jetzt bewerten!

Die fortschreitende Digitalisierung zwingt Unternehmen mittlerweile zu einem ständigen inneren Transformationsprozess. Darüber hinaus erzeugen digitale Medien einen ebenso starken externen Anpassungsdruck, der sich in der Entstehung und Expansion einer enormen Online-Marketing-Branche widerspiegelt.

Auch Firmen, die ihre Produkte und Dienste international anbieten und deshalb mehrsprachige Websites betreiben, müssen sich darauf einstellen. Spezialisten für Suchmaschinenoptimierung (SEO) helfen dabei, strategische Fehler bei der Konzeption internationaler Internetauftritte zu vermeiden.

Weiterlesen

Studie: Cyberkriminelle könnten Röntgenbilder manipulieren wollen

21.11.2018 |  Von  |  Digitalisierung, News  | 
Studie: Cyberkriminelle könnten Röntgenbilder manipulieren wollen
Jetzt bewerten!

Künstliche Intelligenz bietet in der modernen Radiologie grosses Potenzial – ist aber auch mit Risiken verbunden.

In einer Studie haben Forscher des UniversitätsSpitals Zürich (USZ) erstmals gezeigt, dass Cyberkriminelle in Zukunft auch versuchen könnten, radiologische Bilder zu manipulieren. Dieses heute erst theoretische Szenario muss bei der Entwicklung von neuer Hard- und Software berücksichtigt werden.

Weiterlesen

Verhaltensökonom Matthias Sutter: Geduld ist wichtiger Indikator für Erfolg

08.11.2018 |  Von  |  Digitalisierung, News, Selbstmanagement  | 
Verhaltensökonom Matthias Sutter: Geduld ist wichtiger Indikator für Erfolg
Jetzt bewerten!

Am 7. November 2018 zeigte der Verhaltensökonom Matthias Sutter beim „Vienna Behavioral Economics Network“ (VBEN), dass Persönlichkeitseigenschaften wie Geduld, Selbstkontrolle oder Zielorientierung wichtige Indikatoren für Erfolg im Leben sind.

Im Zeitalter der Digitalisierung und ständiger Verfügbarkeit herrscht das Gefühl vor, dass jedes Bedürfnis am besten sofort und jederzeit werden kann. Wozu also warten? Diese Frage beschäftigt Matthias Sutter, einer der führenden Wirtschaftsforscher im deutschsprachigen Raum, schon seit vielen Jahren.

Weiterlesen

Industrie 4.0: Swissmem und RUZ wollen künftig enger zusammenarbeiten

26.10.2018 |  Von  |  Digitalisierung, News  | 
Industrie 4.0: Swissmem und RUZ wollen künftig enger zusammenarbeiten
Jetzt bewerten!

Am Rande des Schweizer KMU-Tag haben das Raiffeisen Unternehmerzentrum RUZ und der Branchenverband Swissmem bekannt gegeben, dass sie zur Förderung der Digitalisierung der Schweizer MEM-Industrie zukünftig enger zusammen arbeiten wollen.

Ein gemeinsamer Workshop zur Finanzierung von Industrie 4.0-Projekten bildete den Startschuss für die Kooperation der beiden Partner.

Weiterlesen