29 November 2017

Ex-Chef von LeShop nimmt Tätigkeit für Edeka in Deutschland auf

Der Ex-Chef des Migros-Online-Supermarkts LeShop Dominique Locher wird für den deutschen Detailhandel-Marktführer Edeka tätig. Das schreibt die „Handelszeitung“ in ihrer aktuellen Ausgabe. Locher wird beratend und umsetzend bei Bringmeister, einer Online-Tochter von Edeka, aktiv. „Dominique Locher wurde als Beirat von Bringmeister berufen“, bestätigt Edeka-Sprecher Gernot Kasel.

Weiterlesen

Forsa-Studie zeigt gewandelte Rolle des mittleren Managements in Unternehmen

Die hohe Marktvolatilität führt bei 84 Prozent der Unternehmen zu grundlegenden Veränderungen in den Prozessen, Digitalisierung (81 Prozent) und Innovation (78 Prozent). Das stellt neue Anforderungen an das mittlere Management: 50 Prozent der Unternehmen sagen, dass sich die Rolle der mittleren Führungskraft verändert hat. Das ist das Ergebnis der Untersuchung "Führungsbarometer 2017" des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Change-Beratung Penning Consulting.

Weiterlesen

Greenstorm Mobility ist Österreichs viertstärkstes Wachstumsunternehmen

Wie die Beschleunigung von Elektrofahrzeugen geht es bei dem Dienstleistungsunternehmen aus Ellmau am Wilden Kaiser in Tirol voran. Das Wirtschaftsmagazin Profil bestätigte das in Zusammenarbeit mit Statista mit dem 4. Platz der österreichischen Wachstumschampions. Greenstorm Mobility wurde auf Rang vier der wachstumsstärksten Unternehmen Österreichs gereiht - in Westösterreich steht es mit dem innovativen Dienstleistungskonzept damit auf Platz 1.

Weiterlesen

CVP plant Volksinitiative zur Einführung einer Kostenbremse im Gesundheitswesen

Die Kostenexplosion im Gesundheitswesen belastet die Prämienzahler und insbesondere den Mittelstand zunehmend. Die CVP weist seit Jahren auf diesen Missstand hin und setzt sich für eine finanzielle Entlastung der Bevölkerung ein. Für die CVP ist es umso unverständlicher, dass der Ständerat heute ihre Motion zur Eindämmung der Gesundheitskosten ablehnte. Die CVP plant daher eine Volksinitiative zur Einführung einer Kostenbremse im Gesundheitswesen.

Weiterlesen

Erster Arbeitsmarkt: Für Menschen mit Behinderungen muss mehr getan werden

Auf dem ersten Arbeitsmarkt fehlt es an Stellen und Perspektiven für Menschen mit Behinderung. Der Aktionskreis Behindertenpolitik Zürich fordert nun die Regierung sowie Arbeitgeber zum Handeln auf. Menschen mit Behinderung haben mit schwierigen Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt zu kämpfen. Gemäss Bundesamt für Statistik sind sie mit 14 Prozent signifikant weniger häufig aktiv auf dem Arbeitsmarkt als Menschen ohne Behinderung. Betroffene sind zu hohen oder auch zu tiefen, nicht auf ihre Leistungsfähigkeit angepassten Arbeitsanforderungen ausgesetzt und müssen meistens mit geringen Löhnen auskommen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});