07 Dezember 2016

Wie KMU von Datenauswertung profitieren können

In vielen KMU werden bestehende Daten nicht analysiert und für Kundenbeziehungen und Marketing genutzt. Der auf Consulting, Lösungen und Services rund um die Digitale Transformation spezialisierte Schweizer IT-Dienstleister Oyatec zeigt, warum Unternehmen damit auf einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verzichten. Die Datenmengen steigen auch in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) immer schneller an. So werden Informationen im CRM, in Auftragsabwicklung, Besuchsreports, Marktzahlen und vielen weiteren Quellen vorgehalten, aber in der Praxis nur selten effizient genutzt. Das darin verborgene Potential ist aber ungemein gross, denn richtig aufbereitet und bewertet, werden sie zu einer unverzichtbaren Informationsquelle, die einen wichtigen Wettbewerbsvorteil bedeutet.

Weiterlesen

Family Business Award 2016: Preisübergabe in der AMAG Solothurn

Über den Family Business Award freute sich in diesem Jahr die FRAISA SA aus Bellach im Kanton Solothurn. Mit seiner nachhaltigen Unternehmensführung überzeugte das Familienunternehmen die Fachjury. Die Geschäftsleitung der FRAISA SA durfte am 6. Dezember 2016 in der AMAG Solothurn einen VW Passat Variant GTE als Preis in Empfang nehmen. Seit 2012 zeichnet der Family Business Award jährlich ein besonders nachhaltig geführtes Schweizer Familienunternehmen aus. Der Preis wurde von der AMAG zu Ehren ihres Gründes Walter Haefner ins Leben gerufen. In diesem Jahr standen die Blumer-Lehmann AG aus Gossau, die FRAISA SA aus Bellach und die Groupe Volet SA aus St-Légier im Finale.

Weiterlesen

Noch mehr Zahlungsmethoden bei G2A Pay

G2A Pay hat angekündigt, dass es sein Serviceangebot erweitern will. Das Online-Zahlungsportal des globalen digitalen Gaming-Marketplace G2A.COM wird bis Anfang 2017 über 200 Zahlungsmethoden anbieten. Das Upgrade des Serviceangebots soll auch analytische Tools, Mobile-Apps und One-Click-Zahlungen umfassen. Das Portal, bei dem Unternehmen derzeit über 150 lokale Zahlungsmethoden (einschliesslich Kreditkarten, PayPal, Boleto und Qiwi) auf sechs Kontinenten integrieren können, wird weitere Zahlungsanbieter wie Mister Cash, Bank Winter und WeChat in sein Geschäftsumfeld einreihen.

Weiterlesen

Ontario Teachers‘ Pension Plan - Global Strategic Relationships

Der Ontario Teachers‘ Pension Plan (OTPP) ist einer der grössten kanadischen Rentenfonds und verwaltet ein Nettovermögen von 171.4 Mrd. US-Dollar. Jetzt gab der Fonds bekannt, dass er im Management eine neue Abteilung „Global Strategic Relationships“ einrichten wird. Die Geschäftsführung und Leitung der neuen Einheit wird Jonathan Hausman mit Wirkung zum 1. Januar 2017 übernehmen. „Über lange Zeiträume hinweg aufgebaute, starke Beziehungen sind die Grundlage unserer Anlagephilosophie“, so OTPP-CIO Bjarne Graven Larsen. „Jonathan Hausman und sein neues Team werden einen idealen Platz innerhalb der Organisation einnehmen, sich mit allen unseren Anlageklassen beschäftigen und unsere Teams in allen Regionen weltweit bei der Stärkung bestehender und dem Aufbau neuer Beziehungen unterstützen.“

Weiterlesen

Rangliste der „Global Thought Leader“ veröffentlicht

Nur wer wahrgenommen wird, hat auch Einfluss. Wer ungehört bleibt, bleibt auch bedeutungslos. Im „Global Thought Leader Index 2016“ hat das Gottlieb Duttweiler Institut in Zusammenarbeit mit „The WorldPost“, „NZZ Folio“ und dem MIT-Forscher Peter Gloor die wichtigsten Taktgeber der globalen Konversation veröffentlicht. Dabei wurden neben einer globalen Analyse, die sich primär auf die Medien der Weltsprache Englisch stützt, fünf weitere Sprach- beziehungsweise Kulturräume untersucht: der deutsche, der spanische und der chinesische Sprachraum sowie erstmals die arabischsprachige Welt und die Schweiz.

Weiterlesen

Autonome Postautos fahren in Hannover

Postauto darf mit seinen chauffeurlosen Minibussen auf eine Bühne mit internationaler Strahlkraft fahren: An der CeBIT, der weltgrössten Messe für Informatik in Hannover, werden im März zwei autonome Shuttles verkehren, wie Post-Sprecherin Valérie Gerl gegenüber der "Handelszeitung" bestätigt. Die Details der Zusammenarbeit sind noch unklar. Unter anderem ist offen, ob die autonomen Minibusse im knalligen Post-Gelb rumkurven. "Wir sind noch am abklären, wie die Smart Shuttles aussehen werden", sagt Gerl.

Weiterlesen

Journalistenkodex verletzt: "BaZ" benennt Kesb-Mitarbeiterin zu Unrecht

Die "Basler Zeitung" ("BaZ") hat mit den Artikeln "Behörde verweigert einer Mutter Auskunft" und "Eine Mutter im Kampf gegen die Behörden" den Journalistenkodex verletzt. Der Schweizer Presserat heisst eine Beschwerde der Kesb Basel-Stadt gut. Er hält in seinem Entscheid fest, dass der Name einer Kesb-Mitarbeiterin nicht hätte genannt werden dürfen. Diese ist als Sozialarbeiterin tätig und hat somit keine Entscheidfunktion inne. Die Namensnennung war auch nicht durch ein überwiegendes öffentliches Interesse zu rechtfertigen.

Weiterlesen

Umgang mit Passwörtern weiterhin leichtfertig

Trotz immer häufiger werdender Meldungen über Daten- und Identitätsdiebstähle in letzter Zeit - viele Internetnutzer verwenden immer noch unsichere oder schwache Passwörter. Und das nicht nur bei einem Dienst. Eine repräsentative Studie zum Umgang mit Passwörtern gab es bislang nicht. Wissenschaftler des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) haben sich nun eingehend mit der Mehrfachnutzung von Passwörtern beschäftigt und stellten ihre Studie am 6. Dezember auf der „Passwords 2016“- Konferenz in Bochum im Detail vor.

Weiterlesen

SafetyPay und VTEX machen gemeinsame Sache

Gemeinsam Lösungen für E-Commerce-Unternehmen auf globaler Basis anbieten - darauf haben sich SafetyPay, eine Plattform für Barzahlung, und VTEX, ein führendes Technologieunternehmen im E-Commerce-Bereich und Wegbereiter bei der Vermarktung von Software as a Service (SaaS), verständigt. VTEX hatte SafetyPay kurz zuvor für eine internationale Partnerschaft zertifiziert. Von der bereits unterzeichneten Vereinbarung profitieren mehr als 2.000 Kunden auf E-Commerce-Plattformen in ganz Lateinamerika, USA und Europa. In Europa sind die Unternehmen bereits in Spanien präsent, einer der strategischen Wachstumsmärkte für die Unternehmen in der Region.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});