17 Oktober 2016

Vorteile für Kundentreue – Treueprogramme und Cashback

Bonus- oder Treueprogramme gelten gemeinhin als ein gutes und wirksames Instrument zur Kundenbindung. Zumindest in Deutschland funktioniert dieses Konzept, wie eine repräsentative Umfrage des Cashback-Portals Shoop.de (www.shoop.de) zeigt. Dazu waren im Juni 2016 1023 Teilnehmer zu ihrer Nutzung von Treueprogrammen befragt worden. Die Erkenntnis ist: Deutschland bleibt ein Land der (Schnäppchen)-Jäger und (Treueherzen)-Sammler. So nutzen bereits 90 Prozent aller Deutschen immer bzw. gelegentlich Bonusprogramme beim Online- und Offlineshopping. Ganz vorne liegt Payback, das von rund 71 Prozent der Befragten bei jedem Einkauf bzw. gelegentlich genutzt wird. Auf Platz zwei folgt die Deutschlandcard, die bei immerhin knapp 42 Prozent der Verbraucher zum Einsatz kommt.

Weiterlesen

Wohin gehen die Zinsen für Festhypotheken?

Der Abwärtstrend der Zinsen für Festhypotheken scheint noch nicht zum Stillstand zu kommen. Zwar haben sie im dritten Quartal einen historischen Tiefststand erreicht. Zeigte sich im Sommer eine Abschwächung des Abwärtstrends, hat er sich jetzt doch nicht unbedingt fortgesetzt. Die Zinsen für Festhypotheken sind im dritten Quartal 2016 erneut leicht gesunken. Im Vergleich zum Vorquartal werden zehnjährige Laufzeiten zu 0,06 Prozentpunkten weniger verzinst, also nur noch zu 1,45 Prozent. Entsprechend hat die Nachfrage nach langen Laufzeiten weiter zugelegt. Kurze und mittlere Laufzeiten sind hingegen bei Festhypotheken immer weniger gefragt. Dies geht aus dem aktuellen Hypotheken-Barometer von comparis.ch hervor.

Weiterlesen

Vier Eigenschaften machen inspirierende Führungspersonen aus

Weltweit geben Unternehmen Milliarden für Leadership-Trainings aus. Damit wollen sie Führungskräfte befähigen, Mitarbeiter zu motivieren und zu begeistern. Doch in der Praxis bringen die meisten Trainings nicht den gewünschten Erfolg. Dabei weisen inspirierende Führungskräfte tatsächlich messbare Eigenschaften auf, so das Ergebnis der aktuellen Studie "How Leaders Inspire: Cracking the Code" der internationalen Managementberatung Bain & Company.

Weiterlesen

Suva: Neue Anreize für Wiedereingliederungen nach Unfällen

Die Suva baut ihr Reintegrationsprogramm aus. Zuvor war ein erfolgreicher Pilotversuch erfolgt. Arbeitgebern werden mehr finanzielle Anreize geboten, Menschen nach einem Unfall eine neue berufliche Perspektive zu geben.  Die aktuelle Wirtschaftslage und die voranschreitende Digitalisierung machen es zunehmend schwierig, verunfallte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Arbeitsmarkt zurückzuführen – vor allem, wenn diese gar nicht oder nur schlecht ausgebildet sind. Um Unternehmen zu unterstützen, die für diese Menschen geeignete Arbeitsplätze bereitstellen, lanciert die Suva jetzt das Programm „Anreize für die betriebliche Wiedereingliederung“.

Weiterlesen

Januar bis September 2016: 3‘390 Firmen gingen in Konkurs

556 zahlungsunfähige Unternehmen im Kanton Zürich, eine Zunahme um drei Prozent: Damit haben sich die Konkurse in Zürich gleich entwickelt wie in der ganzen Schweiz. Insgesamt wurde über 3‘390 Firmen ein Konkursverfahren wegen Insolvenz eröffnet. Besonders stark stieg die Anzahl der Firmenpleiten in der italienisch- und in der französischsprachigen Schweiz sowie in der Ostschweiz.

Weiterlesen

BKW baut Ingenieur-Netzwerk weiter aus

Die IFB Eigenschenk Gruppe, die sich in den letzten Jahren auf Projekte in den Bereichen Bau, Boden, Wasser und Umwelt spezialisiert hat, wurde von der BKW übernommen. Dadurch baut die BKW ihre Engineering-Kompetenzen in Deutschland weiter aus und ist auf dem Weg zu einer bedeutenden Marktposition im Bereich Infrastruktur-Engineering im deutschsprachigen Gebiet. Im April war die Übernahme der Lindschulte Gruppe ein Schritt in diese Richtung.

Weiterlesen

UBS-Quartalsergebnis im Audio-Webcast

Die Präsentation des Ergebnisses für das dritte Quartal 2016 erfolgt am Freitag, 28. Oktober 2016, durch Sergio P. Ermotti, Group Chief Executive Officer, Kirt Gardner, Group Chief Financial Officer, Martin Osinga, Global Head of Investor Relations ad interim, und Hubertus Kuelps, Group Head of Communications & Branding. Die Präsentation und die Fragerunde für Analysten werden via Audio-Webcast mit synchronisierter Folienpräsentation (ohne Publikum vor Ort) übertragen. Die Präsentation und Analystenfragerunde können auch via Telefonkonferenz mitverfolgt werden (siehe Details weiter unten).

Weiterlesen

Vorläufiges Umsatzergebnis für 3. Quartal von Monster veröffentlicht

Eine Erklärung zum erwarteten Umsatzergebnis für das dritte Quartal mit Abschluss zum 30. September 2016 wurde von Monster Worldwide, Inc. (NYSE: MWW) („Monster“ oder „das Unternehmen“) abgegeben. Das Unternehmen erwartet einen Umsatz aus fortgeführten Geschäften zwischen 143 Millionen USD und 145 Millionen USD. Dieses Ergebnis liegt ca. 14 % unter dem Umsatz für das dritte Quartal 2015 (167,1 USD).

Weiterlesen

Allianz zur Förderung des chinesischen Satellitennavigationssystems BeiDou

Spreadtrum Communications („Spreadtrum“) und Qianxun Weizhi wollen künftig strategisch zusammenarbeiten. Das fabless Halbleiterunternehmen mit fortschrittlicher Technologie für die Mobilfunkstandards 2G, 3G und 4G und die offene Plattform für Positionierungsdienste wollen ihre jeweiligen Vorteile zum Aufbau einer komplette Ökosystem-Industriekette für Positionierungsdienste, kombiniert mit Cloud Computing, Datentechnologie und dem gegenwärtigen Ökosystem, nutzen. Zudem soll die kommerzielle Entwicklung des chinesischen Satellitennavigationssystems BeiDou gefördert werden.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});