Alstom, General Electric, Siemens – Wird aus dem Übernahmeangebot eine Übernahmeschlacht?

29.04.2014 |  Von  |  News  | 
Alstom, General Electric, Siemens – Wird aus dem Übernahmeangebot eine Übernahmeschlacht?
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Dass es mit Frankreichs Wirtschaft seit Jahren nicht zum Besten steht, dürfte allgemein bekannt sein. Vor allem die grossen Konzerne, die „nationalen Champions“, mussten zuletzt arg Federn lassen. Bei Peugeot beispielsweise ist ein neuer Grossaktionär aus China eingestiegen, dessen Ziele bisher unklar sind.

Der Zementkonzern Lafarge fusioniert mit dem Schweizer Konkurrenzunternehmen Holcim und wird in die Schweiz abwandern. Die Publicis Gruppe, die weltweit zu den Top 3 der grössten Werbedienstleister gehört, geht mit dem amerikanischen Konkurrenten Omnicom zusammen. Das neue Unternehmen will sich in den Niederlanden ansiedeln und in Grossbritannien Steuern zahlen.

Weiterlesen

Sanktionen gegen Russland? Die Schweiz hält sich zurück

28.04.2014 |  Von  |  News  | 
Sanktionen gegen Russland? Die Schweiz hält sich zurück
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Die Entscheidung des Bundesrates von Ende März ist eindeutig: Es wird wegen der Ukraine-Krise vorerst keine expliziten und singulären Sanktionen der Schweiz gegen Russland geben. Das Land grenzt sich damit von den getroffenen Massnahmen der EU und der Vereinigten Staaten ab und beschreitet eigene Wege.

Allerdings hat der Bundesrat in seinem Communiqué auch klargestellt, dass die Regierung alles tun werde, um eine Umgehung der Sanktionen durch einzelne russische Staatsbürger oder Unternehmen via Schweizer Staatsgebiet zu verhindern. Ausserdem seien alle Einschränkungen, die die EU im Rahmen des Schengener Abkommens beschlossen hat, auch in der Schweiz anzuwenden. Dieses Abkommen hat die Schweiz bekanntlich mit unterschrieben. Ebenso behalte man sich je nach der weiteren Entwicklung der Lage vor, die bisher von USA und EU verhängten Strafmassnahmen gegen Russland ganz oder teilweise anzuwenden.

Weiterlesen

Russland macht Druck mit Gas – jetzt antwortet der Westen

28.04.2014 |  Von  |  News  | 
Russland macht Druck mit Gas – jetzt antwortet der Westen
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Russland ist durchaus dafür bekannt, die Preise für seine Gaslieferungen immer mal wieder als politisches Druckmittel einzusetzen. Die Tarife für moskaufreundliche Abnehmer sind wesentlich günstiger als für russlandkritische Staaten. In der derzeitigen Ukraine-Krise wird dies besonders deutlich. Anfang April erhöhte der Lieferant Gazprom den Preis für 1’000 Kubikmeter um 44 Prozent auf 385,50 US-Dollar.

Als Begründung führte der russische Energieriese an, die Ukraine habe die Rechnungen für das Jahr 2013 nicht vollständig beglichen, sondern rund 1,7 Milliarden US-Dollar Schulden angehäuft. Der bisherige Rabatt könne somit nicht mehr gewährt werden. Man darf dieser Aussage durchaus skeptisch gegenüber stehen, denn angekündigt hatte Russland die Erhöhung bereits kurz nach dem Sturz des ehemaligen Präsidenten Viktor Janukowitsch.

Weiterlesen

Ein Jobangebot der ganz besonderen Art – Solothurn sucht einen Einsiedler

28.04.2014 |  Von  |  News  | 
Ein Jobangebot der ganz besonderen Art – Solothurn sucht einen Einsiedler
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Fachkräftemangel einmal ganz anders: Laut einer kürzlich erschienenen Stellenanzeige in der Reformierten Presse sucht die Bürgergemeinde Solothurn zum 1. Juli 2014 eine „idealistisch gesinnte, kirchennahe Person“. Sie soll viel Freude am Umgang mit Menschen haben, offen und kommunikativ sein.

Geboten wird ein Einkommen von 1’000 Schweizer Franken sowie eine freie Unterkunft. Die Ausschreibung könnte auf einen Public Relations Posten oder ähnliches passen, wenn da nicht die eindeutige Stellenbezeichnung wäre: Gesucht wird nämlich eine Einsiedlerin oder ein Einsiedler.

Weiterlesen

Dropbox stellt neue Foto-App vor und verleibt sich deutsches Foto-Startup ein

22.04.2014 |  Von  |  News  | 
Dropbox stellt neue Foto-App vor und verleibt sich deutsches Foto-Startup ein
5 (100%)
3 Bewertung(en)

Das Wettkaufen der grossen Internetunternehmen geht weiter. Nun hat auch der amerikanische Cloud-Anbieter Dropbox zugeschlagen. Für einen vermutlich zweistelligen Millionenbetrag wird die junge deutsche Firma Loom Teil von Dropbox.

Dabei hatte Dropbox erst vergangene Woche eine neue Foto-Synchronisations-App namens „Carousel“ vorgestellt. Zu diesem Zeitpunkt war Loom allerdings schon gekauft.

Weiterlesen

Führungslektionen des neuen Microsoft-CEOs

18.04.2014 |  Von  |  News  | 
Führungslektionen des neuen Microsoft-CEOs
Jetzt bewerten!
Wenn bei einem der wirklich grossen Unternehmen auf dieser Welt das Personalkarussell gedreht wird, sind die Auswirkungen meist weit über die eigentliche Branche des Konzerns spürbar – so auch bei Microsoft. Was der neue CEO Satya Nadella anders machen will und was er bereits anders gemacht hat, ist angesichts der sonst eher traditionellen Ausrichtung des Unternehmens bemerkenswert.

Wer darf als nächstes gehen?

Erst im Februar wurde Nadella zum CEO des wohl wichtigsten Software-Unternehmens ernannt, doch in dieser kurzen Zeit mussten bereits zahlreiche (ehemalige) Top-Manager ihren Hut nehmen. Beispielsweise Tony Bates, der zuvor Skype geleitet hatte (welches inzwischen ebenfalls Microsoft gehört). Er war für Geschäftsentwicklung und technisches Marketing bei Microsoft verantwortlich, bevor er jetzt den Konzern verliess, um „nach neuen Herausforderungen Ausschau zu halten“. Begleitet wird Bates von Tami Reller, welche für Öffentlichkeitsarbeit bei Microsoft tätig war. Reller wird allerdings nicht sofort ersetzt, denn vorher darf sie noch den neuen PR-Chef, Chris Capossela, in die Arbeit einweihen – für zwei Manager mit derselben Funktion hat Nadella allerdings keinen Platz mehr im Unternehmen gesehen.

Weiterlesen

Auswirkungen des Mindestlohns auf die Gastronomie

14.04.2014 |  Von  |  News  | 
Auswirkungen des Mindestlohns auf die Gastronomie
Jetzt bewerten!
Wie wir in früheren Artikeln bereits festgestellt haben, wird der eventuell kommende Mindestlohn wahrscheinlich drastische Auswirkungen auf Unternehmen in der ganzen Schweiz haben – wie zum Beispiel zahlreiche Gastronomiebetriebe. Ob es zum „Beizensterben“ kommen wird und wie der Mindestlohn Restaurants, Hotels und vergleichbare Industriezweige treffen könnte, zeigt der Artikel.

Verwaiste Hotels in der Schweiz

Wer in von Touristen gerne besuchten Gebieten Urlaub macht, wird normalerweise auf eine Vielzahl von Restaurants und ähnlichen Gastro-Betrieben stossen. Keine Ausnahme stellt Urnäsch im Kanton Appenzell Ausserrhoden dar: Restaurants und Cafés reihen sich wie an einer Perlenkette, man könnte also fast meinen, es handele sich um den Traum eines ausländischen Urlaubers in der Schweiz. Leider trügt der Schein aber auch hier.

Weiterlesen

Konjunkturprognose: Gute Aussichten für die Schweizer Wirtschaft

04.04.2014 |  Von  |  News  |  1 Kommentar
Konjunkturprognose: Gute Aussichten für die Schweizer Wirtschaft
Jetzt bewerten!
Der Schweiz geht es wirtschaftlich derzeit ausgezeichnet. Die Folgen der Finanzkrise sind weitestgehend überwunden, die Konjunktur befindet sich seit längerer Zeit im Aufwind. Auch der Schweizer Arbeitsmarkt bietet grösstenteils ein positives Bild. Die Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich (KOF) legte jetzt aktuelle Zahlen vor.

Zwar korrigierte sie ihre Prognose für die Schweizer Wirtschaft im Vergleich zum Jahreswechsel leicht nach unten. Trotzdem gibt ihr Ausblick für das laufende Jahr sowie für 2015 sehr viel Grund für Optimismus.

Weiterlesen

Windows 8.1 Update liefert Bewährtes mit neuen Features

03.04.2014 |  Von  |  News  | 
Windows 8.1 Update liefert Bewährtes mit neuen Features
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Der Support für das beliebte und in vielen Unternehmen bewährte Betriebssystem Windows XP läuft am 8. April 2014 aus. Damit endet die Ära eines für seine Zeit vielgenutzten Betriebssystems. Zum gleichen Termin kommt das Windows 8.1 Update auf den Markt, nachdem bereits im Oktober des vergangenen Jahres das 8.1er Upgrade vorgestellt wurde.

Bislang ist Windows 8 und sein Upgrade mit der touchscreenbasierten und mit Widgets aufgefrischten Benutzeroberfläche nur dort wirklich angekommen, wo auch Monitore mit Touchscreenfunktion eingesetzt werden. Das beschränkte sich eher auf den Privatnutzer, da im gewerblichen Umfeld doch die herkömmlichen Eingabegeräte wie Tastatur und Maus eher eingesetzt werden. Hier haben Windows 8 und die Version Windows 8.1 jedoch einige Schwachpunkte aufzuweisen.

Weiterlesen

Swisscom: Neues Store-Konzept für ein zeitgemässes Marken-Image

02.04.2014 |  Von  |  News  | 
Swisscom: Neues Store-Konzept für ein zeitgemässes Marken-Image
Jetzt bewerten!
Die Zukunft des Detailhandels ist ein Dauerthema. Worin besteht ein zeitgemässes Store-Konzept, das angesichts der wachsenden Online-Konkurrenz für Kunden attraktiv ist? Was erwarten heutige – in der Regel gut informierte, „mündige“ und anspruchsvolle – Kunden vom stationären Handel? Wie sieht echte Kundenorientierung heute aus und wie gestaltet sie sich in der Praxis?

Die Swisscom hat sich vor diesem Hintergrund für ein neues Store-Konzept entschieden, bei dem individuelle Beratung und Infotainment im Fokus stehen.

Weiterlesen