Author Archive

Bildbeschreibung für Blinde – Facebook macht’s möglich

07.04.2016 |  Von  |  News  | 
Bildbeschreibung für Blinde – Facebook macht’s möglich
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das soziale Netzwerk Facebook hat ein neues Feature gestartet, mit dem blinde User besseren Zugang auf Fotos bekommen: Dank einer automatischen Objekterkennung fügt das System Alternativtext hinzu, der den Inhalt der entsprechenden Bilder beschreibt.

Zu Anfang gibt es diese Accessibility-Verbesserung nur in englischer Sprache und für Bildschirmleser von iOS-Geräten.

Weiterlesen

Neues Ranking zeigt: Migros hat besten Ruf

04.04.2016 |  Von  |  News  | 
Neues Ranking zeigt: Migros hat besten Ruf
Jetzt bewerten!

Von den 52 grössten Unternehmen aus der Schweiz hat die Migros den besten Ruf. Das verdeutlicht der GfK Business Reflector aus diesem Jahr. Bei der Befragung ging es um Image, Standard, nachhaltiges Wirtschaften aber ebenfalls um Eigenschaften wie Unverwechselbarkeit und Identifizierung und Zufriedenheit mit dem Unternehmen.

Für das Ranking wurden 3’500 Personen befragt. Bereits zum dritten Mal in Folge führt die Migros das Reputationsranking der GfK Switzerland AG und des Forschungsinstituts Öffentlichkeit und Gesellschaft der Universität Zürich (fög) an. Im Vergleich zum letzten Jahr hat die Migros sogar noch zugelegt, sie wurde von den 3’500 Befragten noch besser bewertet.

Weiterlesen

iPhone liegt bei Bezahl-App Usern vorn

01.04.2016 |  Von  |  News  | 
iPhone liegt bei Bezahl-App Usern vorn
Jetzt bewerten!

Ein Grossteil der Schweizer User von Bezahl-Apps nutzen ein iPhone. Das ergeben Untersuchungen der „Handelszeitung“. Bei der Bezahl-App Paymit liege der Apple-Anteil bei gut drei Vierteln aller Installationen.

Die UBS nennt gegenüber der Zeitung einen Anteil von 75 Prozent, die Zürcher Kantonalbank (ZKB) sogar 77 Prozent. Den hohen Anteil begründet ein Vertreter der ZKB damit, dass Apple-Kunden deutlich Bezahl-App-affiner seien als Besitzer von Telefonen mit dem Google-System Android.

Weiterlesen

Uhrenindustrie spart 27 Millionen Franken

31.03.2016 |  Von  |  News  | 
Uhrenindustrie spart 27 Millionen Franken
Jetzt bewerten!

Für die Uhrenbranche lohnt sich das Freihandelsabkommen mit dem Reich der Mitte. Bereits im ersten Jahr nach dem Beginn des Abkommens hat die Uhrenindustrie insgesamt 27 Millionen Schweizer Franken an Zöllen gespart.

Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW), die auf einer Auswertung von Zolldaten beruht, wie die „Handelszeitung“ berichtet. Ebenfalls profitierten die Uhrenproduzenten beim Import von Uhrenkomponenten aus China vom Abkommen. Die Zolleinsparungen betrugen hier 3,6 Millionen Franken.

Weiterlesen

Nicht Gold, sondern Silber: Indische Schmuckindustrie glänzt

28.03.2016 |  Von  |  News  | 
Nicht Gold, sondern Silber: Indische Schmuckindustrie glänzt
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Einfuhrzölle für Gold und eine schwächere Nachfrage nach Hochglanz-Diamanten in globalen Schlüsselmärkten beeinflussen den Export von Goldjuwelen in Indien weiterhin negativ. Der Export von Silbergeschmeide hingegen erlebt einen Aufschwung auf dem Subkontinent.

Ausfuhren auf dem inländischen Zollgebiet (Domestic Tariff Area) von Goldpreziosen und diamantbesetzten Juwelen stürzten zwischen April 2015 und Februar 2016 um sage und schreibe 40 Prozent ab. Silberexporte dagegen legten um beachtliche 60 Prozent zu. Das belegen die Daten des indischen Juwelenexportrates (GJEPC).

Weiterlesen

Onlineprinters: 125 000. klimaneutraler Auftrag

23.03.2016 |  Von  |  News  | 
Onlineprinters: 125 000. klimaneutraler Auftrag
Jetzt bewerten!

Die Onlinedruckerei Onlineprinters GmbH hat im Verlauf von drei Jahren über die 15 eigenen Onlineshops insgesamt 125 000 klimaneutrale Druckaufträge umgesetzt. Bei Auswahl der Auftragsoption „klimaneutrales Drucken“ werden Treibhausgase mechanisch ausgeglichen.

Im Kaufprozess werden die bei der Produktion erzeugten CO2-Emissionen und die Mehrkosten für deren Ausgleich automatisch berechnet. Kunden können mit einem Mausklick das Klimaschutzprojekt wählen, mit dem die angefallenen Emissionen kompensiert werden sollen.

Weiterlesen

Ölpreis-Tief: Förderländer und Ölfirmen unter Druck

22.03.2016 |  Von  |  News  | 
Ölpreis-Tief: Förderländer und Ölfirmen unter Druck
Jetzt bewerten!

Für das vergangene Jahr haben die Ölfördernationen einen Ölpreis von 95 Dollar pro Barrel angenommen. Letztendlich lag er jedoch bei 49 Dollar pro Barrel. Eine stockende Nachfrage, die starke Produktion von Öl in den OPEC-Ländern und die zunehmende Förderung von Schieferöl in den Vereinigten Staaten sorgten für diesen Wertverlust.

Staatshaushalte der Ölförderländer basieren auf 38-53 Dollar pro Barrel, tatsächlicher Ölpreis dürfte aber unter 40 Dollar liegen. Ölindustrie stark unter Druck – Restrukturierungsmassnahmen sind erforderlich.

Weiterlesen

pharmaSuisse erfreut: Besserer Arzneimittelzugang

18.03.2016 |  Von  |  News  | 

Über das Ende der zwei Jahre andauernden Diskussion über die Verbesserung des Heilmittelgesetzes (HMG) ist der schweizerische Apothekerverbund sehr erleichert. Durch den vergrösserten Zuständigkeitsbereich der Apothekerinnen und Apotheker bei der eigenständigen Übergabe von Arzneimitteln wird das Selbstbestimmungsrecht der Patienten erhöht. In Zukunft können Patientinnen und Patienten gewisse verschreibungspflichtige Medikamente, für die...

Weiterlesen

Stahlindustrie: Eine Branche unter Druck

17.03.2016 |  Von  |  News  | 
Stahlindustrie: Eine Branche unter Druck
Jetzt bewerten!

Eine neue Studie der Roland Berger AG erforscht die globale Stahlindustrie. In China ist der Bedarf an Stahl 2014 um 3,3% zurückgegangen, weltweit stagniert er oder wächst nur leicht.

Erhebliche Überkapazitäten sorgen für Preisverfall und verstärkten Wettbewerb. Industrie 4.0 ändert die Produktionsbedingungen der Stahlbranche zusätzlich. Neue Strategien sind gegen die Krise erforderlich.

Weiterlesen

CEO for One Month: Adecco Schweiz sucht Nachwuchs

16.03.2016 |  Von  |  News  | 
CEO for One Month: Adecco Schweiz sucht Nachwuchs
Jetzt bewerten!

Junger und begabter Nachwuchs aufgepasst! Morgen, am 17. März, hält Nicole Burth Tschudi (CEO von Adecco Schweiz) in Zürich Ausschau nach einer Person, die in der Sommerzeit für einen Monat ihre Aufgaben übernimmt.

Zusätzlich zu der Suchaktion in der Züricher Europaallee wird Adecco ebenfalls in Basel, Bern, Luzern, Lausanne und Neuenburg nach Kandidatinnen und Kandidaten für den CEO for One Month suchen.

Weiterlesen