11 Dezember 2017

Publicis Media erhält gesamtes Media-Etat der L'Oréal-Gruppe

Im Pitch um den gesamten Media-Etat der L'Oréal-Gruppe ab 2018 hat sich die Publicis Media durchgesetzt. Erstmalig ist auch das Influencer- und Community Management integriert. Somit werden Paid, Owned und Earned Media (POEM) von einer Agentur betreut. Die Publicis Media wird dafür eine neue Geschäftseinheit in der Schweiz gründen, die Boutique-Agentur iBeauty. Damit stellt sich Publicis der Herausforderung, unsere Marken über alle Konsumenten-Touchpoints hinweg zu beraten.

Weiterlesen

Neuer Verwaltungsratspräsident der Hotelplan-Gruppe gewählt

Die Generalversammlung der Hotelplan Holding AG hat Fabrice Zumbrunnen, designierter Präsident der Generaldirektion MGB, zum Präsidenten des Verwaltungsrats der Hotelplan-Gruppe gewählt. Er folgt auf Herbert Bolliger, welcher Ende Jahr in Pension geht. Eine weitere Veränderung betrifft Michael Kalt, der sein Mandat als Verwaltungsrat der Hotelplan-Gruppe abgibt.

Weiterlesen

Weltneuheit von DSwiss: Innovative Suchfunktion für verschlüsselte Daten

Das Schweizer Fintech-Unternehmen DSwiss erweitert seine digitalen Schliessfächer mit einer neuartigen, komfortablen Suchfunktion für verschlüsselte Daten. Google ist heute die bedeutendste Suchmaschine für unverschlüsselte Daten. Das Schweizer IT- Unternehmen DSwiss liefert nun das Pendant für verschlüsselte Daten – die „semantische Volltextsuche“. Dadurch können die Benutzer in verschlüsselten Umgebungen direkt die Inhalte ihrer Dokumente durchsuchen. Nach mehrjähriger Entwicklungsarbeit wurde die Suchfunktion nun zum Patent angemeldet und wird ab 2018 im Cloud-Speicher-Dienst „SecureSafe“, im Archiv-Dienst „Biella SimplyFind“ und in digitalen Schliessfächern verschiedener Banken implementiert.

Weiterlesen

Bundesrat warnt: „No Billag“-Initiative führt zu weniger Medienvielfalt in der Schweiz

Am 4. März 2018 stimmen Volk und Stände über die "No Billag"-Initiative ab. Diese fordert die Abschaffung der Empfangsgebühr für Radio und Fernsehen. Sie verlangt zudem, dass der Bund keine Radio- und Fernsehstationen subventioniert. Der Bundesrat empfiehlt, die Initiative abzulehnen. Denn diese nimmt in Kauf, dass nur noch produziert wird, was rentiert. Dies schadet der Medienvielfalt und der Meinungsbildung und erhöht den Einfluss privater Geldgeber und ausländischer Konzerne. „Für ein kleinräumiges, mehrsprachiges Land wie die Schweiz mit ihrer direkten Demokratie ist ein vielfältiges Medienangebot wichtig“, betonte Bundespräsidentin Doris Leuthard bei der Erläuterung der bundesrätlichen Haltung.

Weiterlesen

BIRKENSTOCK stellt direkte Belieferung von Amazon in Europa per 01.01.2018 ein

Die BIRKENSTOCK GmbH & Co. KG und die mit ihr verbundenen Unternehmen beenden mit Wirkung zum 1. Januar 2018 die Geschäftsbeziehung mit der Amazon EU S.à.r.l. Von diesem Zeitpunkt an stellt BIRKENSTOCK die direkte Belieferung der in Luxemburg ansässigen Europa-Tochter des US-Online-Händlers vollständig ein. Die Entscheidung gilt für das gesamte Produktsortiment von BIRKENSTOCK.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});