04 Januar 2016

Zum Teufel mit den guten Vorsätzen

Jeder kennt das Problem oder die Herausforderung mit den guten Vorsätzen – besonders an Silvester und um den Jahreswechsel! Jedes Jahr rennen eine Menge Leute am ersten Arbeitstag des Jahres in ein Fitnessstudio, um die guten Vorsätze zu leben. Denn man hat ja seinen Freunden und der Familie gesagt, dass man ein paar Kilos verlieren oder die Muckis aufbauen will. Andere wiederum wollen mit dem Rauchen oder Trinken aufhören.

Weiterlesen

Langfristiger Unternehmenserfolg mit PreSales Marketing

PreSales Marketing – das Marketing vor dem Verkauf – gewinnt im Online-Zeitalter stark an Bedeutung. Das hat damit zu tun, dass Kunden informierter, eigenwilliger und damit mächtiger wurden. Konventionelles Marketing stösst an Grenzen, denn Verbraucher und Business-Kunden können die Flut an Informationen und Werbebotschaften kaum noch einordnen. Sie ignorieren sie daher sehr schnell, wenn sie nicht darauf vorbereitet werden. Diese Vorbereitung ist eine Hauptaufgabe im PreSales Marketing.

Weiterlesen

Eingangsmatten-Systeme für jeden Bedarf: GEGGUS Schweiz GmbH

Wer einen zuverlässigen Spezialisten für Eingangs- und Arbeitsplatzmatten sucht, ist bei der GEGGUS Schweiz GmbH genau richtig. Die renommierte Firma mit Sitz in CH-5103 Wildegg hat im Lauf von mehr als 60 Jahren eine beeindruckende Vielfalt an Produkten mit ausgezeichneter Qualität entwickelt. Die Eingangsmatten-Systeme zeichnen sich durch hohe Effizienz und Attraktivität aus. Damit sind sie ein unentbehrlicher und bewährter Bestandteil jeder Betriebsausstattung.

Weiterlesen

Ruhige Notfallnacht für die Insel Gruppe AG

Im Universitären Notfallzentrum des Inselspitals für Erwachsene mussten zwischen 18 und 6 Uhr rund 40 Patientinnen und Patienten verarztet werden, im Universitären Notfallzentrum für Kinder und Jugendliche 25, im Stadtspital Tiefenau und im Spital Aarberg je 11, im Spital Riggisberg 2 und im Spital Münsingen 1. Im Vergleich zu normalen Wochenenden war es somit eine eher ruhige Notfallnacht. Das Spital Riggisberg verzeichnete dafür am 28. Dezember mit 35 Notfall-Patienten einen Höchstwert, und im Spital Münsingen herrschte am letzten Tag des Jahres mit rund 15 Notfällen tagsüber ebenfalls reger Betrieb.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});