Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter von Business24.ch!

GKB macht das Vorsorgen attraktiver – mit neuem Vorsorgefonds 25

01.11.2018 |  Von  |  Dienstleistungen, News  | 
GKB macht das Vorsorgen attraktiver – mit neuem Vorsorgefonds 25
Jetzt bewerten!

Die Graubündner Kantonalbank (GKB) erweitert ihre Vorsorgelösungen und lanciert mit dem Vorsorgefonds 25 ein neues Produkt. Damit reagiert die Bank auf das Tiefzinsumfeld und ermöglicht höhere Ertragschancen als beim herkömmlichen Sparen.

Für Sparerinnen und Sparer bleibt die Situation wegen des niedrigen Zinsniveaus angespannt. Die Graubündner Kantonalbank reagiert darauf und schafft mit dem Vorsorgefonds 25 eine neue Vorsorgelösung. Anlegerinnen und Anleger profitieren mit den GKB Vorsorgefonds von höheren Ertragschancen als mit dem Sparen-3-Konto. Zudem lassen sich Steuern sparen, da einbezahlte Beiträge vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden können.

Weiterlesen

Erstes Raiffeisen Unternehmerzentrums der Romandie in Yverdon-les-Bains eröffnet

31.10.2018 |  Von  |  News  | 
Erstes Raiffeisen Unternehmerzentrums der Romandie in Yverdon-les-Bains eröffnet
Jetzt bewerten!

In Anwesenheit des Waadtländer Regierungsrates Philippe Leuba und rund 400 Unternehmerinnen und Unternehmer ist heute Mittwochabend das insgesamt vierte Raiffeisen Unternehmerzentrum RUZ der Schweiz in Yverdon-les-Bains eröffnet worden.

Die Eröffnung des ersten RUZ in der französischsprachigen Schweiz auf rund 750m2 Fläche ist ein Meilenstein in der RUZ-Geschichte. Damit können Unternehmerinnen und Unternehmer auch in der Romandie in allen Unternehmensphasen von der Gründung bis zur Nachfolge begleitet werden.

Weiterlesen

Umstrittene iPhone-Spionagesoftware taucht in der Schweiz auf

31.10.2018 |  Von  |  News, Technologie, Web  | 
Umstrittene iPhone-Spionagesoftware taucht in der Schweiz auf
Jetzt bewerten!

Das «Citizen Lab» der Universität Toronto hat eine Untersuchung zur Smartphone-Spyware Pegasus der israelischen Cybersicherheits-Firma NSO Group veröffentlicht.

Die Forscher konnten darin nachweisen, dass die Software zum Ausspionieren von Smartphones auch in der Schweiz Spuren hinterlassen hat.

Weiterlesen

Hohe Kosten, geringe Wirkung: Fatca erweist sich als Flop

31.10.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Hohe Kosten, geringe Wirkung: Fatca erweist sich als Flop
Jetzt bewerten!

Seit rund vier Jahren müssen Schweizer Finanzinstitute die Steuerbehörden in Washington über die Depots und Konten ihrer US-Kunden informieren.

Das Datenprogramm Fatca soll es US-Steuerzahlern erschweren, Gelder über internationale Banken zu verstecken; doch rasch erwies sich Fatca auch als teure Belastung für Finanzhäuser auf der ganzen Welt. So mussten die Schweizer Banken bis heute über 500 Millionen Franken aufwenden, um die Informationsanforderungen der Amerikaner zu stemmen.

Weiterlesen

Amazon sichert sich Millionenauftrag von der Schweizerischen Post

31.10.2018 |  Von  |  Handel, News  | 
Amazon sichert sich Millionenauftrag von der Schweizerischen Post
Jetzt bewerten!

Die Schweizerische Post setzt in der Informatik auf die Geschicke des Konzerns von Milliardär Jeff Bezos. So sicherte sich Amazon Web Services (AWS) von der Post soeben einen Auftrag von über 4 Millionen Franken für Cloud-Computing-Leistungen, wie aus der Beschaffungswebsite Simap.ch hervorgeht.

Der Vertrag läuft auf vier Jahre, die jährliche Vergütung beträgt 1 Million Franken, wie die „Handelszeitung“ berichtet.

Weiterlesen

Neue Ericsson-Studie: Bedeutung von sozialen Netzwerken ist ungebrochen

31.10.2018 |  Von  |  News, Web  | 
Neue Ericsson-Studie: Bedeutung von sozialen Netzwerken ist ungebrochen
Jetzt bewerten!

Soziale Netzwerke auf dem absteigenden Ast? Von wegen! Laut dem neuesten Ericsson ConsumerLab Insight Report ist das genaue Gegenteil der Fall: sowohl Nutzerzahlen als auch die durchschnittlich verbrachte Zeit auf sozialen Netzwerken steigen weiter an.

Waren es 2014 noch 1,3 Milliarden aktive monatliche Nutzer, die durchschnittlich 30 Minuten pro Tag auf sozialen Plattformen von Facebook Inc., also Facebook, Instagram und WhatsApp, verbrachten, so sind es 2018 bereits 2,5 Milliarden, die durchschnittlich 47 Minuten täglich in dieselben Netzwerke investieren.

Weiterlesen

UBS-Lohnumfrage für 2019: Löhne steigen um 1,0 Prozent – stagnierende Reallöhne

31.10.2018 |  Von  |  News  | 
UBS-Lohnumfrage für 2019: Löhne steigen um 1,0 Prozent – stagnierende Reallöhne
Jetzt bewerten!

Für das Jahr 2019 geht UBS aufgrund ihrer Lohnumfrage von einem durchschnittlichen nominalen Lohnanstieg in der Schweiz von 1,0 Prozent aus. Der prognostizierte Anstieg fällt damit höher aus als in vorangehenden Jahren. Dies ist unter anderem auf das anhaltende starke Wirtschaftswachstum der letzten Jahre zurückzuführen.

Gleichzeitig wird für 2019 eine Jahresteuerung von 1,0 Prozent und somit eine Stagnation der Reallöhne erwartet.

Weiterlesen

Städtemonitoring: Schweizer Stadtpolitik aus liberaler Perspektive bilanziert

31.10.2018 |  Von  |  News  | 
Städtemonitoring: Schweizer Stadtpolitik aus liberaler Perspektive bilanziert
Jetzt bewerten!

Mit dem „Städtemonitoring“ untersucht Avenir Suisse erstmals die Politik der zehn grössten Schweizer Städte und beurteilt sie gemäss dem Leitbild einer „Liberalen Smart City“. In acht Sachgebieten werden anhand von total 47 Indikatoren der Status quo und – daraus folgend – Optimierungsmöglichkeiten analysiert.

Das Gesamtranking und das sehr unterschiedliche Abschneiden der Städte in den Teilrankings zeigen, dass die Städte viel voneinander lernen können.

Weiterlesen

Top-Bonität der Graubündner Kantonalbank (GKB) durch S&P bestätigt

31.10.2018 |  Von  |  Dienstleistungen, Finanzen, News  | 
Top-Bonität der Graubündner Kantonalbank (GKB) durch S&P bestätigt
Jetzt bewerten!

Die Ratingagentur Standard & Poor’s bestätigt das ausgezeichnete Rating der Graubündner Kantonalbank (GKB) mit der Note „AA/stabil“. Zur Top-Beurteilung der Bank beigetragen haben ihre sehr starke Kapitalisierung, ihre stabile Ertragssituation, ihr hoher Marktanteil im Kanton sowie die Staatsgarantie.

Der aktuelle Ratingbericht von Standard & Poor’s vom 30. Oktober bestätigt die erstklassige Bonität der Graubündner Kantonalbank.

Weiterlesen