Projektmanagement im Wandel

11.10.2021 |  Von  |  News, Organisation  | 

Entwickeln sich Unternehmen und Mitarbeiter gemeinsam weiter, profitieren davon Business as usual ebenso wie Business Change. Ein zentraler Baustein dabei ist das Projektmanagement.

Eine erfolgreiche Projektarbeit verlangt gerade in turbulenten Zeiten andere Fähigkeiten als der normale Geschäftsbetrieb mit Linienfunktionen.

Weiterlesen

Coop setzt voll auf Jumbo: Der Name Coop Bau+Hobby verschwindet

27.08.2021 |  Von  |  Handel, News, Organisation  | 

Die Marken Jumbo und Bau+Hobby werden zusammengelegt und zukünftig unter dem Namen Jumbo als Fachformat der Coop-Gruppe weitergeführt. Coop setzt damit auf die Baumarkt-Kompetenz von Jumbo, in Kombination mit den nachhaltigen Produkten sowie dem Garten- und Bastelsortiment von Bau+Hobby. Jumbo repräsentiert das Beste aus zwei Welten und wird damit die klare Nummer 1 im Schweizer Baumarkt.

Die Wettbewerbskommission hat vor einigen Wochen der Übernahme des Schweizer Baumarktunternehmens Jumbo durch die Coop-Gruppe Genossenschaft ohne Vorbehalte zugestimmt. Das Filialnetz von Jumbo mit ihren 40 Verkaufsstellen ergänzt die bisherigen 84 Standorte von Bau+Hobby ideal. Die Coop-Gruppe bestätigt mit der Übernahme von Jumbo ihre Marktführerschaft im Bereich Baumarkt. Jumbo ist neu die Nummer 1 in Sachen Nachhaltigkeit, Kompetenz und Preis.

Weiterlesen

Firmenbefragung 2021: Wie sehen Zürcher Firmen den Standort Zürich?

07.06.2021 |  Von  |  News, Organisation  | 

Die Stadtentwicklung Zürich startet Anfang Juni 2021 mit der Firmenbefragung. Gerade in Krisenzeiten ist es für die Stadt Zürich wichtig zu wissen, was die hier ansässigen Unternehmen vom Standort Zürich halten und welche Anliegen und Bedürfnisse sie haben.

Die Stadt Zürich will wissen, wie zufrieden die Zürcher Firmen mit dem Standort Zürich sind und welche Anliegen sie an die Verwaltung haben.

Weiterlesen

Vögele Shoes kommt in neue Hände

03.06.2021 |  Von  |  Handel, News, Organisation  | 

Vögele Shoes mit neuen Besitzverhältnissen. Nachdem die polnische Mutterfirma CCC-Gruppe sich aus strategischen Gründen aus dem stationären Schuhhandel in der Schweiz zurückzieht, erhält die Uznacher Traditionsfirma eine neue Besitzerin. Der bekannte Schweizer Retailer für Schuhe und Accessoires wird neu zu 100 Prozent von der cm.shoes GmbH (Hannover) gehalten. Diese will die vollständig restrukturierte Gruppe mit ihren nunmehr 116 Shops unter ihrem schweizweit beliebten Markennamen mit einem auf die hiesige Kundschaft ausgerichteten, hochwertigen Sortiment in eine noch stärker digitale Zukunft führen.

Die Geschäfte werden künftig von Christian Müller (Verwaltungsratspräsident) und Max Bertschinger (CEO/CFO) geleitet.

Weiterlesen

Die 10 nervigsten Dinge an Online-Meetings

24.03.2021 |  Von  |  Digitalisierung, News, Organisation, Web  | 

Allgemeine Technikprobleme, eine schlechte Internetverbindung und verzögerte Meetings aufgrund von Technikproblemen sorgen bei den Kommunikationsprofis für den meisten Unmut, wenn es um Online-Meetings geht. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage von news aktuell und Faktenkontor.

Über 120 Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, Organisationen und PR-Agenturen haben an der Befragung teilgenommen.

Weiterlesen

Kreativität erwünscht: Warum Sie sich als Führungskraft „Frei“-Zeit nehmen sollten

13.03.2021 |  Von  |  News, Organisation, Selbstmanagement  | 

Sicher werden Sie es mir bestätigen: Die Anforderungen an Führungskräfte sind hoch. Der Vorstand erwartet, dass im Vertrieb alles fluppt, Mitarbeiter wünschen sich klare Ansagen und Anerkennung, die Kunden wollen verstanden werden … Auf gut Deutsch gesagt – Führungskräfte im Vertrieb sind eierlegende Wollmilchsäue.

Sie sollen multitaskingfähig sein, jederzeit einspringen können, jede Präsentation rocken, Feuer löschen in kniffeligen Situationen, die Mitarbeiter bei Laune halten – und am besten auch noch eine kreative Idee nach der nächsten aus dem Hut zaubern. Ich weiss nicht, wie Sie das sehen: Doch mit diesen Anforderungen lässt sich locker die Arbeitszeit von zwei bis drei Leuten füllen. Und nicht nur das. Mir kann keiner erzählen, dass er bei so einem Arbeitspensum noch kreativ sein kann.

Weiterlesen