Graubündner Kantonalbank bestätigt Peter Fanconi als Bankpräsident

21.11.2017 |  Von  |  News, Organisation, Personalleitung  | 
Graubündner Kantonalbank bestätigt Peter Fanconi als Bankpräsident
4 (80%)
1 Bewertung(en)

Die Bündner Regierung hat Peter A. Fanconi als Bankpräsident der Graubündner Kantonalbank (GKB) für die Amtsperiode vom 1. April 2018 bis 31. März 2022 wieder gewählt.

Der bisherige Bankrat Christian Thöny wird neu Bankvizepräsident.

Weiterlesen

Studie: Firmen und Marken verlieren Informationsmonopol über ihre Produkte

Studie: Firmen und Marken verlieren Informationsmonopol über ihre Produkte
Jetzt bewerten!

Im Auftrag der Migros-Medien hat das Gottlieb-Duttweiler-Institut (GDI) eine neue Medienstudie erarbeitet. Sie beschreibt, wie Firmen und Marken das Informationsmonopol über ihre Produkte zusehends verlieren. Die Grenze zwischen Medien, Formaten und Kommunikationskanälen verschwimmen.

Heute kann jeder auf jedem Kanal gleichzeitig Sender und Empfänger sein, kann anderen zuhören oder selber etwas erzählen.

Weiterlesen

Lufthansa: 16,7 Prozent mehr Passagiere im Vergleich zum Vorjahresmonat

Lufthansa: 16,7 Prozent mehr Passagiere im Vergleich zum Vorjahresmonat
Jetzt bewerten!

Die Airlines der Lufthansa Group haben im Jahr 2017 bisher rund 111 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüsst und damit mehr als im gesamten Jahr 2016.

Die Auslastung der Flugzeuge ist auf den bisher fast eine Millionen Flügen in diesem Jahr mit 81,4 Prozent weiter auf Rekordkurs.

Weiterlesen

Blackrock-CH-Chef Christian Staub zum Klimawandel: „Klimawandel hat Priorität“

Blackrock-CH-Chef Christian Staub zum Klimawandel: „Klimawandel hat Priorität“
Jetzt bewerten!

Christian Staub, der Schweiz-Chef des weltgrössten Vermögensverwalters Blackrock, erklärt im Interview mit der „Handelszeitung“, was er von den Firmen fordert, in die das US-Finanzhaus investiert ist: „Wir verlangen die Offenlegung von Klimarisiken und Schutzmassnahmen gemäss einheitlichen Standards um die Auswirkungen des Klimawandels auf einzelne Unternehmen, Sektoren und Anlagestrategien aufzuzeigen.“

Klimawandel gehöre zu Blackrocks Prioritäten im Engagement mit investierten Unternehmen.

Weiterlesen

Lufthansa-Gruppe: Ausbau der führenden Marktstellung in Zürich

08.11.2017 |  Von  |  News, Organisation  | 
Lufthansa-Gruppe: Ausbau der führenden Marktstellung in Zürich
Jetzt bewerten!

Nach dem Air-Berlin-Ende kann der Lufthansa-Konzern seine führende Marktstellung in Zürich weiter ausbauen. Die Zahl der Monopolstrecken ab Kloten (angeboten von der Lufthansa-Gruppe mit Töchtern wie zum Beispiel Swiss) nimmt zu.

Die Zahl der Strecken, auf denen mehrere Airlines konkurrenzieren, nimmt in Zürich ab.

Weiterlesen

Adligenswil LU: Ringier schliesst Druckerei mit 172 Mitarbeitern

08.11.2017 |  Von  |  News, Organisation, Pionierunternehmer  | 
Adligenswil LU: Ringier schliesst Druckerei mit 172 Mitarbeitern
Jetzt bewerten!

Im Zuge des veränderten Marktumfelds im Schweizer Druckmarkt richtet die Ringier AG ihr Druckgeschäft neu aus. Dies hat zur Folge, dass Ringier seine Druckaktivitäten auf die Swissprinters AG in Zofingen konzentriert und plant, die Zeitungsdruckerei in Adligenswil per Ende 2018 einzustellen. Grund dafür sind konstant rückläufige Auftragserlöse bei gleichzeitig schwierigen wirtschaftlichen Zukunftsperspektiven.

Mit diesem Entscheid trägt Ringier auch der generellen Verschiebung vom Print- zum Online-Publishing Rechnung.

Weiterlesen

Internet total: Virtuell organisierte Firmen punkten mit Unabhängigkeit

02.11.2017 |  Von  |  Organisation  | 
Internet total: Virtuell organisierte Firmen punkten mit Unabhängigkeit
Jetzt bewerten!

Was in anderen Teilen der Welt in der Tech-Branche schon fast selbstverständlich ist, wird hierzulande, in grossen Teilen Europas, noch immer sehr kritisch gesehen: dezentrale Organisationsstrukturen.

Dass sich Unternehmen dezentral organisieren können und dies auch funktioniert, zeigen die Teams von WordPress, Basecamp oder auch Kaufberater.io.

Weiterlesen

Chat mit Mitarbeitern aus über 70 Ländern – L’ORÉAL veranstaltete den 9. Ethics Day

Chat mit Mitarbeitern aus über 70 Ländern – L’ORÉAL veranstaltete den 9. Ethics Day
Jetzt bewerten!

Am 10. Oktober waren alle Mitarbeiter von L’Oréal Schweiz eingeladen, am 9. Ethics Day teilzunehmen.

Die zentrale Veranstaltung des Tages war ein Live-Webchat über Ethik mit Chairman und Chief Executive Officer Jean-Paul Agon und Mitarbeitern aus über 70 Ländern.

Weiterlesen

Ein Business-Domizil in der Schweiz eröffnet viele Möglichkeiten für ihre Firma

Ein Business-Domizil in der Schweiz eröffnet viele Möglichkeiten für ihre Firma
4.5 (90%)
8 Bewertung(en)

Die Schweiz steht seit langem für stabile wirtschaftliche und politische Verhältnisse. Mitten in Europa gelegen, ist die Schweiz dennoch unabhängig und nicht an die Gesetzgebung der Europäischen Union und die Vorgaben der Europäischen Zentralbank gebunden.

Dennoch bestehen zahlreiche bilaterale Verträge mit europäischen und internationalen Staaten, so dass der freie Austausch von Waren und Gütern, Dienstleistungen und Kapital ebenso freizügig ist wie der Personenverkehr etwa bei EU-Bürgern.

Weiterlesen

Bain-Studie: So sieht die Firma von morgen aus

25.09.2017 |  Von  |  News, Organisation  | 
Bain-Studie: So sieht die Firma von morgen aus
Jetzt bewerten!

In den nächsten Jahren wird sich die Unternehmenslandschaft so stark verändern wie seit 50 Jahren nicht mehr. Denn die ausschliesslich auf Shareholder Value ausgerichtete Unternehmensführung hat sich weitgehend überholt. So ist Shareholder Value in Zukunft das Ergebnis einer guten Strategie, aber nicht mehr deren Ziel.

Auch das Bestreben, die besten Mitarbeiter zu Führungskräften zu entwickeln, tritt in den Hintergrund. Stattdessen stellt das Unternehmen der Zukunft den Kunden in den Mittelpunkt, setzt auf eine neue Generation von Mitarbeitern, kooperiert ausgiebig mit anderen Firmen und nutzt die Chancen der Digitalisierung. Dies sind Ergebnisse der aktuellen Studie „The Firm of the Future“ der internationalen Managementberatung Bain & Company.

Weiterlesen