Die 10 kuriosesten Datenrettungsfälle 2015

19.11.2015 |  Von  |  News  | 
Die 10 kuriosesten Datenrettungsfälle 2015
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Plötzlicher Datenverlust wird mitunter durch verborgene Risiken verursacht, mit denen absolut niemand gerechnet hat – und die Folgen können fatal sein. Davon wissen auch die Techniker von Attingo Datenrettung zu berichten. Jährlich bearbeiten sie tausende Datenrettungsfälle.

Auch wenn man glauben könnte, dass die Experten von Attingo Datenrettung schon alles gesehen haben, sind selbst sie immer wieder überrascht, unter welchen Umständen es zu Datenverlust kommen kann. Hier die 10 verrücktesten Datenrettungsfälle des Jahres 2015.

Weiterlesen

Kritik an verordneten Kontrollen gegen Lohnunterschiede

19.11.2015 |  Von  |  News  | 
Kritik an verordneten Kontrollen gegen Lohnunterschiede
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Der Schweizerische Arbeitgeberverband kritisiert die Forderung nach staatlich verordneten Lohnkontrollen im Zuge einer Änderung des Bundesgesetzes über die Gleichstellung von Frau und Mann. Solchen Kontrollen fehle die sachliche Basis, zudem sei mehr Bürokratie zu befürchten. Nachfolgend die Stellungnahme des Schweizerischen Arbeitgeberverbands im Wortlaut.

Der Bundesrat hat die Vernehmlassung zur Änderung des Bundesgesetzes über die Gleichstellung von Frau und Mann eröffnet. Er fordert, wie erwartet, staatlich verordnete Lohnkontrollen auf Unternehmensebene.

Weiterlesen

Startup-Gründer kritisieren hohe Vermögenssteuern

19.11.2015 |  Von  |  News  | 
Startup-Gründer kritisieren hohe Vermögenssteuern
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Startup-Betreiber beklagen, dass hohe Vermögenssteuern für sie zu einer finanziell untragbaren Belastung werden. Die Steuerbelastung übersteige häufig das Einkommen bei Weitem.

Nach einer Praxisverschärfung veranschlagen die kantonalen Steuerbehörden den Firmenwert aufgrund des Zeichnungspreises, den Investoren bei der letzten Finanzierungsrunde bezahlt haben. Dies führt laut Steueranwälten dazu, dass diverse Startup-Gründer jährlich mehrere 100’000 Franken Vermögenssteuern bezahlen, obwohl deren Firmen noch Jahre davon entfernt sind, Gewinne zu erzielen.

Weiterlesen

Wenig Geld für Ex-Mitarbeiter von Air Switzerland

19.11.2015 |  Von  |  News  | 
Wenig Geld für Ex-Mitarbeiter von Air Switzerland
Jetzt bewerten!

Im Verfahren zur Abwicklung der damals geplanten Fluggesellschaft Air Switzerland können die Ex- Mitarbeiter nicht auf Rückzahlung hoher Geldbeträge hoffen. Wie die „Handelszeitung“ berichtet, konnte Konkursverwalter Urs Bürgi nur „einen wenig befriedigenden Vergleichsbetrag“ erzielen.

Ex-Firmenchef Mario Ritter und sein Vater zahlten vor Jahresfrist 200’000 Franken in die Konkursmasse ein – im Gegenzug für den Rückzug einer Strafklage. Nun ist der Konkurs abgeschlossen.

Weiterlesen

Eataly eröffnet ersten Schweizer Standort in Lausanne

18.11.2015 |  Von  |  News  | 
Eataly eröffnet ersten Schweizer Standort in Lausanne
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die weltweit erfolgreiche italienische Supermarkt- und Gastronomie-Kette Eataly wird in Lausanne ihren ersten Schweizer Standort für ihr Italianità-Konzept eröffnen.

„Mobimo hat eine Vereinbarung mit Eataly unterschrieben“, bestätigt Jan Tanner gegenüber der „Handelszeitung“. Tanner, Leiter Quartiermanagement bei Mobimo in Lausanne, sagt zum Standort: „Das italienische Erfolgskonzept wird einige tausend Quadratmeter im Lausanner Quartier Le Flon beziehen.“

Weiterlesen

Nordeuropa liegt im Wettbewerb um Fachkräfte vorn

18.11.2015 |  Von  |  News  | 
Nordeuropa liegt im Wettbewerb um Fachkräfte vorn
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Nordeuropa und seine Industriezentren spielen im internationalen Wettbewerb um talentierte Fachkräfte vorne mit. Dies zeigt eine neue umfassende Studie des IMD World Competitiveness Center. Die Schweizer Business School hat untersucht, inwieweit Länder geeignete Rahmenbedingungen für attraktive Arbeitsplätze schaffen und die konkreten Bedürfnisse von Unternehmen erfüllen können.

Unter den Top 10 der vom IMD veröffentlichten Rangliste sind die sieben nordeuropäischen Länder Dänemark, Luxemburg, Norwegen, die Niederlande, Finnland, Deutschland und Belgien. Angeführt wird die Rangliste von der Schweiz.

Weiterlesen

Schweizer Einzelhandel: Online- und Offline-Kanäle besser verzahnen

18.11.2015 |  Von  |  News  | 
Schweizer Einzelhandel: Online- und Offline-Kanäle besser verzahnen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Kombinierte Vertriebskanäle, wie etwa Websites, Ladengeschäfte, mobile Anwendungen und E-Mail, lassen sich vielfältig einsetzen und sind stark im Trend.

Beim Einsatz verknüpfter Kommunikationskanäle droht der Schweizer Einzelhandel jedoch international ins Abseits zu geraten: Die Schweiz belegt nur Platz 14 unter 19 Platzierten im „2015 Global Omni-Channel Retail Index“ von Strategy&, der globalen Strategieberatung von PwC.

Weiterlesen

Neuer Basiskurs für Fachkräfte im Pflegebereich

17.11.2015 |  Von  |  News  | 
Neuer Basiskurs für Fachkräfte im Pflegebereich
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Klubschule Migros reagiert auf den Fachkräftemangel im Bereich Betreuung und bietet ab Dezember 2015 einen Basiskurs für die Betreuung von älteren und pflegebedürftigen Personen an.

Der Bevölkerungsanteil pflegebedürftiger Personen nimmt stetig zu. Gemäss einer Hochrechnung des Bundesamtes für Statistik erhöht sich bis im Jahr 2030 ihre Zahl in der Schweiz auf über 2 Millionen. Schon seit Jahren fehlt es an gut ausgebildeten Fachkräften für den wachsenden Pflege- und Betreuungsbereich. Mit dem Basiskurs Betreuung bietet die Klubschule Migros einen Lösungsansatz. Er ermöglicht Interessierten einen Einstieg in diese Branche.

Weiterlesen

Stadtwerk Winterthur intensiviert Partnerschaft mit Swisspower

16.11.2015 |  Von  |  News  | 
Stadtwerk Winterthur intensiviert Partnerschaft mit Swisspower
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Mit 10 Mio. Franken beteiligt sich das Stadtwerk Winterthur am Wachstum der Swisspower Renewables AG. Mit der Stadtwerke-Partnerschaft wird der weitere Ausbau der erneuerbaren Stromproduktion im In- und Ausland ermöglicht.

Das Stadtwerk Winterthur ist seit dem Jahre 2000 an der Swisspower beteiligt. Der Stadtrat betonte in seiner Begründung gegenüber dem städtischen Parlament, dass die „Kraft der Stadtwerke“ in einem sich laufend schneller entwickelnden Umfeld sichtbar gemacht werden müsse.

Weiterlesen

Millionenschaden durch Twitter-Fake

16.11.2015 |  Von  |  News  | 
Millionenschaden durch Twitter-Fake
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Mit Fake-Accounts in den Social Media kann man inzwischen viel Geld verdienen – auf betrügerische Art und Weise. Die gefälschten Accounts sehen mittlerweile so täuschend echt aus, dass man leicht darauf hereinfällt.

Wenn dabei auch noch Geld im Spiel ist, entsteht schnell grosser wirtschaftlicher Schaden.

Weiterlesen