Author Archive

Geld- und Zinspolitik: Lange kann die SNB nicht mehr ruhig bleiben

10.09.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Geld- und Zinspolitik: Lange kann die SNB nicht mehr ruhig bleiben
Jetzt bewerten!

Am 20. September wird die Nationalbank ihren geldpolitischen Entscheid bekanntgeben. Sie wird ihr Zinsziel nicht ändern und weiter einen Libor-Satz von -0.75% anstreben. Interessieren werden vor allem die Aussagen zum Franken und allfällige Hinweise auf die zukünftige Zinspolitik.

Erfahrungsgemäss wird sich die SNB zu diesen Themen aber bedeckt halten. Sie wird die Gefahr eines zu starken Frankens betonen und ihre Bereitschaft für Interventionen bestätigen. Bezüglich Zinsen wird sie gar nichts sagen. Sowohl beim Franken als auch bei den Zinsen wird die SNB aber irgendwann Farbe bekennen müssen.

Weiterlesen

Zuversicht an der Wall Street – trotz politischer Turbulenzen

18.06.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Zuversicht an der Wall Street – trotz politischer Turbulenzen
Jetzt bewerten!

328 km ist New York von Washington entfernt. Für amerikanische Verhältnisse ist das ein Klacks. Dennoch scheinen die politischen Turbulenzen und die immer schriller werdenden Drohungen und Gegendrohungen im Handelsstreit zwischen der Regierung Trump und dem Rest der Welt für die Wall Street weit entfernt zu sein.

Die amerikanischen Aktienindizes haben seit Anfang Mai 5% zugelegt. Einen grösseren Einbruch gab es in dieser Zeit nie.

Weiterlesen

Der Weg des US-Dollars zeigt nur kurzfristig nach oben

14.05.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Der Weg des US-Dollars zeigt nur kurzfristig nach oben
Jetzt bewerten!

Seit Mitte Februar ist der US-Dollar im Aufwind. Gegenüber dem Schweizer Franken hat er in dieser Zeit rund 8% zugelegt und erstmals seit dem letzten November wieder die Parität überschritten. Das heisst, ein Dollar kostet mehr als einen Franken.

Der Wert des Greenbacks befindet sich damit im oberen Bereich des Bandes von 0.95 Franken bis 1.02 Franken, in welchem er seit der Aufhebung des Euro-Mindestkurses durch die SNB im Januar 2015 pendelt. Auch gegenüber dem Euro und dem Yen ist er in den letzten Wochen teurer geworden. Die handelsgewichtete Aufwertung des Dollars betrug seit Februar aber nur 3.5%. Nicht vergessen sollte man, dass der Dollar zum Euro immer noch 14% billiger ist als vor einem Jahr. Die Frage stellt sich nun, ob der Weg des Dollars auch in Zukunft nach oben zeigt.

Weiterlesen

Hohe Ölpreise – Zentralbanken reagieren unberührt

30.04.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Hohe Ölpreise – Zentralbanken reagieren unberührt
Jetzt bewerten!

Seit Anfang April ist der Ölpreis um 10% gestiegen. Das hat nicht nur die Anzeige an der Zapfsäule steigen lassen, sondern auch die Inflationserwartungen an den Finanzmärkten.

Diese sind in den USA mit 2.3% auf den höchsten Stand seit fast vier Jahren. Beunruhigt hat dabei nicht die Höhe, sondern die Geschwindigkeit der Bewegung nach oben. In der Folge sind die Zinsen gestiegen.

Weiterlesen

Der neue Fed-Präsident Jerome Powell hat seine „Feuerprobe“ bestanden

05.03.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Der neue Fed-Präsident Jerome Powell hat seine „Feuerprobe“ bestanden
Jetzt bewerten!

Der neue Fed-Präsident Jerome Powell hat letzte Woche erstmals die Geldpolitik der Fed vor dem US-Kongress dargelegt. Wie erwartet hat er sich mehrheitlich an die Tonalität seiner Vorgängerin Janet Yellen gehalten.

Die US-Wirtschaft wächst solide, die Inflation ist zwar noch tief, wird aber bis Ende Jahr in den Zielbereich der Fed von 2% steigen.

Weiterlesen

Welche Faktoren führen zum Ende der Börsenhausse?

15.01.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Welche Faktoren führen zum Ende der Börsenhausse?
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die aktuelle Börsenhausse dauert nun schon fast neun Jahre. Der S&P 500 ist in dieser Zeit um fast 300% gestiegen. Der Swiss Performance Index hat ebenfalls rund 200% zugelegt.

Ein Ende der Hausse ist nicht in Sicht, zumindest wenn man die Mehrheit der Prognosen und das aktuelle Verhalten der Anleger betrachtet. Der Bullenmarkt wird aber nicht ewig weitergehen. Was sind die möglichen Faktoren, die die Stimmung an den Börsen drehen können?

Weiterlesen

Krise der Eurozone: Comeback des Euro ist gefährdet

27.11.2017 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Krise der Eurozone: Comeback des Euro ist gefährdet
Jetzt bewerten!

Der Euro hat in diesem Jahr ein starkes Comeback gezeigt. Vor drei Jahren wurde er von den Finanzmärkten noch dem Untergang geweiht. Griechenland stand vor dem Konkurs, das gleiche galt für die italienischen Banken.

Im Internet wurden Wetten entgegengenommen, wann der Euro auseinanderbricht. Viele Analysten versuchten, sich bei ihrer Prognose für den Euro nach unten zu übertrumpfen. Das Durchbrechen der Parität zum Dollar war bei ihnen nicht eine Frage des „ob“, sondern nur des „wann“. Ende 2017 sieht die Welt für den Euro anders aus. Griechenland hält sich mit Geld der anderen Euroländer über Wasser. Die italienischen Banken haben einen neuen Anstrich erhalten, der die Probleme der notleidenden Kredite übertüncht.

Weiterlesen

St.Galler Kantonalbank: Negativzinsen bleiben uns noch lange erhalten

25.09.2017 |  Von  |  Finanzen, News  | 
St.Galler Kantonalbank: Negativzinsen bleiben uns noch lange erhalten
Jetzt bewerten!

Die Nationalbank kann die Zinsen in der Schweiz erst anheben, wenn die EZB ihrerseits die Zinsen in der Eurozone erhöht. Sonst nimmt die Zinsdifferenz zwischen der Schweiz und der Eurozone, die eh schon kleiner ist als in der Vergangenheit üblich, ab.

Das will die SNB nicht, da sonst die Anreize erhöht werden, Franken zu kaufen und Euros zu verkaufen.

Weiterlesen

Expertenbeurteilung der geldpolitischen Lage – Fragen und Antworten

11.09.2017 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Expertenbeurteilung der geldpolitischen Lage – Fragen und Antworten
Jetzt bewerten!

Weil die Europäische Zentralbank (EZB) an ihrem expansiven Kurs festhält, bleibt die Zinsdifferenz Euro/Franken historisch klein. Deshalb kann die SNB unmöglich vor der EZB ihren Libor-Zins erhöhen. Sie würde mit einem solchen Schritt ihre eigene Geldpolitik unterwandern.

Der Referenzzinssatz behält die SNB diesen Donnerstag darum im negativen Bereich bei -0.75%. Ebenfalls wird die SNB bei Bedarf die Deviseninterventionen fortführen, weil diese ein Stabilisator im Währungsgefüge sind.

Weiterlesen

Börsen gehen mit Zuversicht ins Jahr 2017

23.01.2017 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Börsen gehen mit Zuversicht ins Jahr 2017
Jetzt bewerten!

Die Börsen sind gut ins neue Jahr gestartet. In den ersten Wochen konnten Kursgewinne verzeichnet werden, bevor die nahende Einsetzung von Donald Trump als US-Präsident die Anleger vorsichtiger werden liess.

Vor einem Jahr war es anders. Der Swiss Performance Index startete am ersten Handelstag mit einem Verlust von 1.8%. Bis zum Ende der ersten Woche verlor er fast 6% an Wert. Was ist aus den Befürchtungen von damals geworden?

Weiterlesen