Strafuntersuchung gegen Ehefrau von Raiffeisen-Ex-Chef Pierin Vincenz

15.05.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Strafuntersuchung gegen Ehefrau von Raiffeisen-Ex-Chef Pierin Vincenz
Jetzt bewerten!

Nach Raiffeisen-Ex-Chef Pierin Vincenz gerät auch seine Ehefrau, Nadja Ceregato, ins Visier der Ermittlungsbehörden, schreibt die „Handelszeitung“ in ihrer neusten Ausgabe.

„Die Staatsanwaltschaft III des Kantons Zürich führt gegen Frau Ceregato eine separate Untersuchung betreffend Verletzung des Geschäftsgeheimnisses“, teilt Erich Wenzinger, Kommunikationsbeauftragter der Zürcher Staatsanwaltschaft, auf Anfrage mit. Wie immer gelte in der jetzigen Phase des Verfahrens die Unschuldsvermutung.

Weiterlesen

Noch nie dagewesene Wette gegen den Franken

13.05.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Noch nie dagewesene Wette gegen den Franken
Jetzt bewerten!

An der Chicago Mercantile Exchange ist eine noch nie dagewesene Wette gegen den Franken am Laufen. Die meldepflichtigen Asset Manager haben in den Franken-Futures massive Shortpositionen aufgebaut.

Vor der Einführung des Euromindestkurses durch die SNB im 2011 hielten die Asset Manager mehrheitlich eine netto Longposition im Hinblick auf einen stärker werdenden Franken. Bis 2017 war der Franken für die Spekulation dann nicht mehr interessant, da die SNB den Franken-Kurs zum Euro und auch zum Dollar in einem engen Band stabil hielt. Seit 2018 hat sich die Spekulation im Franken jedoch verstärkt.

Weiterlesen

Falsche Faxmitteilungen – Warnung vor Adressbuchschwindel

13.05.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Falsche Faxmitteilungen – Warnung vor Adressbuchschwindel
Jetzt bewerten!

Beim Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) sind in den letzten Wochen zahlreiche Beschwerdemeldungen betreffend einen Adressbuchschwindel eingegangen. Das SECO warnt vor Faxmitteilungen, die sich als Registerschwindel herausgestellt haben.

Die Warnung betrifft: Localsearch Switzerland – Business Directorie Suisse – Elmach Print Service

Weiterlesen

Betrüger kaufen über fremde Handynummern ein – Kapo Freiburg warnt

10.05.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Betrüger kaufen über fremde Handynummern ein – Kapo Freiburg warnt
Jetzt bewerten!

In letzter Zeit wurde eine Zunahme von Betrugsfällen von Einkäufen per Telefonrechnung registriert. Mittels meist falschen Facebook- oder Instagramprofilen erschleichen die Betrüger die Handynummer der Geschädigten und kaufen anschliessend auf deren Telefonrechnung im Internet ein. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Vorsicht.

In den letzten drei Monaten hat die Kantonspolizei Freiburg knapp zwanzig Anzeigen von Geschädigten aufgenommen, welche mittels Einkäufen per Telefonrechnung betrogen wurden. Das Phänomen ist nicht neu, wird aber durch die Betrüger immer perfider angewendet.

Weiterlesen

Professioneller, diskreter, bewaffneter u. unbewaffneter i.b.s.® Personenschutz seit mehr als 23 Jahren!

06.05.2019 |  Von  |  Finanzen  | 
Professioneller, diskreter, bewaffneter u. unbewaffneter i.b.s.® Personenschutz seit mehr als 23 Jahren!
Jetzt bewerten!

Im Inland, Ausland u. speziell in Krisenregionen

i.b.s.® bietet mit seinen Spezialisten seit mehr als 23 Jahren effektiven Personenschutz für Menschen, die auf Grund ihrer exponierten Stellung in der Gesellschaft besonderen, nicht unerheblichen Gefahren ausgesetzt sind und bei denen, neben anderen Maßnahmen, Personenschützer mit langjähriger Erfahrung im mittelbaren sowie auch unmittelbaren Personenschutz zum Einsatz kommen.

Weiterlesen

Swiss Immo Trust: Christian Varga analysiert den Schweizer Immobilienmarkt

03.05.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Swiss Immo Trust: Christian Varga analysiert den Schweizer Immobilienmarkt
Jetzt bewerten!

In vielen Ländern auf dem europäischen Kontinent kam es im Jahr 2018 durch die vielen politischen Unsicherheiten und wirtschaftlichen Problemen zu einer nachteiligen Entwicklung auf den Immo­bilienmärkten der einzelnen Länder. In der Folge gab es eine negative Preisentwicklung bei Immobilien – vor allem Eigentumswohnungen waren betroffen.

Der führende Immobilienexperte und Verwaltungsrat von der Swiss Immo Trust Christian Varga, hat sich die Geschehnisse auf dem Immobilienmarkt der Schweiz genauer angesehen und kommt in seiner ausgiebigen Analyse zu den folgenden Ergebnissen:

Weiterlesen

Vorsicht vor Anlagebetrügern

01.05.2019 |  Von  |  Finanzen, Handel, News, Organisation  | 
Vorsicht vor Anlagebetrügern
Jetzt bewerten!

Seit Anfang Jahr sind bei der Kantonspolizei Bern vermehrt Anzeigen wegen Anlagebetrügereien eingegangen. Dabei drängen unbekannte Täterschaften Personen vorwiegend am Telefon zu vermeintlichen Investitionen in Wertschriften und Kryptowährungen und ertrügen auf diese Weise hohe Geldsummen.

Die Kantonspolizei mahnt zur Vorsicht und gibt Tipps.

Weiterlesen

Kanton Zug: Betrugsversuche an Vereinen verhindert

30.04.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Kanton Zug: Betrugsversuche an Vereinen verhindert
Jetzt bewerten!

Eine unbekannte Täterschaft hat es auf das Geld von diversen Vereinen abgesehen und sie mit gefälschten E-Mails hinters Licht führen wollen.

Die Cyberermittler der Zuger Polizei sind ihnen jedoch auf die Schliche gekommen und haben die betroffenen Vereine gewarnt.

Weiterlesen

Die Schweizer haben ein Schuldenproblem

15.04.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Die Schweizer haben ein Schuldenproblem
Jetzt bewerten!

Der Titel dieses Artikels mag angesichts der Milliardenüberschüsse der Eidgenossenschaft und vieler Kantone erstaunen. Es ist auch richtig, dass die Schweiz mit einer öffentlichen Schuldenquote von 42% des BIP zu den Musterknaben gehört. Wenn man die Schulden der privaten Haushalte betrachtet, sieht das Bild jedoch anders aus.

Die Schweizer Haushalte gehören mit einer durchschnittlichen Schuldenquote von 212% des verfügbaren Einkommens gemäss den Daten der OECD zu den am stärksten verschuldeten Nationen der Welt. Verglichen dazu stehen die Italiener mit einer Quote von 85% und die Griechen mit 105% des verfügbaren Einkommens geradezu mustergültig da. Auch die amerikanischen Haushalte, allgemein der Inbegriff einer auf Pump lebenden Gesellschaft, liegen mit einer Verschuldung von 109% im breiten Mittelfeld.

Weiterlesen