Jabbar präsentiert Finanztechnologiefirma Kambio Ventures

24.07.2018 |  Von  |  Finanzen, News, Start-up  | 
Jabbar präsentiert Finanztechnologiefirma Kambio Ventures
Jetzt bewerten!

Jabbar, der bekannte Investor und erfolgreiche Innovator, will mit dem heute präsentierten Kambio Ventures den Finanzdienstleistungssektor aufmischen. Kambio Ventures errichtet einen neuartigen, Blockchain-gestützten, vollständig regulierten Handelsplatz für tokenisierte Asset-Backed-Securities (durch Vermögenswerte besicherte Wertpapiere).

Jabbars letzter Erfolg war der Verkauf seines Portfolio-Unternehmens Souq.com für 600 Mio. UDS an Amazon (Ende 2017).

Weiterlesen

Wie funktioniert die Altersvorsorge für in der Schweiz tätige deutsche Grenzgänger?

18.07.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Wie funktioniert die Altersvorsorge für in der Schweiz tätige deutsche Grenzgänger?
Jetzt bewerten!

Der freie Personenverkehr ermöglicht, dass Arbeitnehmer der EU als Grenzgänger in der Schweiz arbeiten können und umgekehrt.

Diese Grenzgänger kehren täglich an ihren Wohnsitz im grenznahen Ausland zurück. Sie unterstehen gemäss Freizügigkeitsabkommen dem Sozialversicherungssystem des Landes, in dem sie erwerbstätig sind.

Weiterlesen

Schuhkette Pasito-Fricker: Jetzt haben ausländische Privatinvestoren das Sagen

28.06.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Schuhkette Pasito-Fricker: Jetzt haben ausländische Privatinvestoren das Sagen
Jetzt bewerten!

Der bisherige Eigner von Pasito-Fricker, Guido Fluri, hat seinen Anteil an der Schuhhandelskette Pasito-Fricker auf eine Minderheit reduziert, wie die „Handelszeitung“ schreibt.

Neu haben Privatinvestoren aus dem Ausland das Sagen bei Pasito-Fricker. Wer genau die neuen Kapitalgeber sind, lässt Fluri offen und betont, dass er der Schuhhandelskette erhalten bleiben wolle.

Weiterlesen

Postfinance: Rund 200 Millionen Franken Verlust an Zinsmarge

27.06.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Postfinance: Rund 200 Millionen Franken Verlust an Zinsmarge
Jetzt bewerten!

Beim Staatsinstitut schlagen die Niedrigzinsen nun voll durch: Man habe in den letzten 15 Monaten rund 200 Millionen Franken an Zinsmarge verloren, sagt Sprecher Johannes Möri in der neusten Ausgabe der „Handelszeitung“.

Die Gesamtzinsmarge reduzierte sich in dieser Zeitspanne um fast 20 Basispunkte auf noch 0,642 Prozent per Ende März. Selbst eine allfällige Zinswende würde Postfinance vorderhand nicht viel helfen, mahnt Möri: „Dieser negative Trend wird sich in den kommenden Jahren fortsetzen, da immer noch laufend gut verzinste Obligationen verfallen, die wir nur noch zu sehr tiefen Renditen anlegen können.“

Weiterlesen

Online-Ratgeber zeigt Erfolgsmethoden einer effizienten Vermögensverwaltung auf

27.06.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Online-Ratgeber zeigt Erfolgsmethoden einer effizienten Vermögensverwaltung auf
Jetzt bewerten!

Die englische Version des „Guide Opérationnel de Gestion de Fortune“ (zu Deutsch „Eine Gebrauchsanweisung für Vermögensverwaltung“) von Blaise Goetschin und Constantino Cancela wurde vor kurzem auf Google Play und im Apple Store veröffentlicht.

Das E-Paper zeigt die wahren Probleme und Erfolgsmethoden einer effizienten Vermögensverwaltung auf. Unter dem Titel „An Operator’s Handbook to Wealth Management“ publizierte die Herausgeberin Alternative Communication das E-Paper nun in Anlehnung an die französische Version von 2017. Diese war als gebundene Ausgabe im Verlag „Editions Favre“ erschienen.

Weiterlesen

Online bequem einen Nebenverdienst aufbauen – Tipps und Ideen

26.06.2018 |  Von  |  Arbeitsmarkt, Finanzen, News  | 
Online bequem einen Nebenverdienst aufbauen – Tipps und Ideen
Jetzt bewerten!

Für viele Schweizer ist es reizvoll geworden, zum fortlaufenden Gehalt einen zusätzlichen Verdienst einzufahren. Oft machen es die Lebensumstände notwendig, einige Franken mehr pro Monat zu verdienen und grössere finanzielle Spielräume zu geniessen.

Die Suche nach einem Nebenjob vor Ort kann sich schwierig gestalten, häufig ist dieser auch nicht mit der Haupttätigkeit vereinbar. Der Blick ins Internet kann helfen, orientiert an den eigenen Fähigkeiten einen attraktiven Nebenverdienst aufzubauen.

Weiterlesen

Kantonsrat Roger Liebi in den Bankrat der Zürcher Kantonalbank gewählt

25.06.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Kantonsrat Roger Liebi in den Bankrat der Zürcher Kantonalbank gewählt
Jetzt bewerten!

Der Zürcher Kantonsrat hat an seiner heutigen Sitzung im Rahmen einer Ersatzwahl Kantonsrat Roger Liebi in den Bankrat der Zürcher Kantonalbank gewählt. Er folgt auf Hans Kaufmann, der altershalber zurücktritt.

Roger Liebi (SVP) ist 1961 in Thun geboren. Der langjährige Bankfachmann und zertifizierte Verwaltungsrat SAQ ist Geschäftsführer der Roger Liebi Management & Consulting, die insbesondere auf Executive Search und Unternehmensberatung für KMU und börsenkotierte Firmen sowie Sportlermanagement spezialisiert ist. Seine berufliche Laufbahn startete er 1981 bei der UBS, danach war Roger Liebi u.a. bei der Credit Suisse und der Nordea Bank in unterschiedlichen Führungspositionen tätig.

Weiterlesen

Interne Untersuchung durch Leonteq: Pierin Vincenz verstiess gegen Spesenrichtlinien

20.06.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Interne Untersuchung durch Leonteq: Pierin Vincenz verstiess gegen Spesenrichtlinien
Jetzt bewerten!

Die Zürcher Derivatefirma führte im Frühjahr 2017 eine interne Untersuchung zu den Spesenbezügen ihres damaligen Präsidenten, Pierin Vincenz, durch, schreibt die „Handelszeitung“. Der ehemalige Raiffeisen-Chef war bis im letzten Jahr Präsident der Leonteq.

„Ein Teil von Vincenz‘ Bezügen verstiess dabei gegen geltende Leonteq-Spesenrichtlinien“, so eine involvierte Person, die von „erheblichen Beträgen“ spricht. Laut einer anderen Quelle habe es sich um eine „hohe fünfstellige Summe“ gehandelt.

Weiterlesen

Zuversicht an der Wall Street – trotz politischer Turbulenzen

18.06.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Zuversicht an der Wall Street – trotz politischer Turbulenzen
Jetzt bewerten!

328 km ist New York von Washington entfernt. Für amerikanische Verhältnisse ist das ein Klacks. Dennoch scheinen die politischen Turbulenzen und die immer schriller werdenden Drohungen und Gegendrohungen im Handelsstreit zwischen der Regierung Trump und dem Rest der Welt für die Wall Street weit entfernt zu sein.

Die amerikanischen Aktienindizes haben seit Anfang Mai 5% zugelegt. Einen grösseren Einbruch gab es in dieser Zeit nie.

Weiterlesen