Author Archive

dpa-infografik award 2015: Gewinner zeigen Mut abseits des Mainstreams

16.10.2015 |  Von  |  News  | 

Die Gewinner des Wettbewerbs um den dpa-infografik award 2015 stehen fest. Aus mehr als 130 Einsendungen hat die Jury insgesamt neun Preisträger ausgewählt und darüber hinaus eine lobende Erwähnung ausgesprochen. Vergeben wird der dpa-infografik award in drei Kategorien.

Bei den nicht-tagesaktuellen Grafiken setzte sich Nicole Lachenmeier durch, die für die Schweizer Agentur Yaay das Ausstellungsprojekt „Suffizienz“ umgesetzt hat (siehe Artikelbild). Während des eco.festivals in Basel thematisierten ihre Grafiken, befestigt auf einer grossen Stellwand, unter anderem die Fragen, wie die Menschen in der Stadt wohnen wollen, wie sie sich ernähren möchten und wie viel Mobilität sie benötigen.

Weiterlesen

Schweizer FinTech StartUp bietet sekundenschnellen Zahlungsverkehr

16.10.2015 |  Von  |  Finanzen  | 

Auf der jetzt freigeschalteten Webseite wb21.com stellt das Schweizer FinTech StartUp WB21 ein neues Finanzdienstleistungsangebot zur Verfügung. Das in Zug (CH) ansässige Unternehmen WB21 GmbH bietet neben Online-Kontoeröffnungen für Unternehmen und Privatkunden aus 180 Ländern internationalen Zahlungsverkehr in 18 Währungen an.

Das Unternehmen hat hierzu ein Zahlungssystem entwickelt, das dem Kontoinhaber ermöglicht, Zahlungen in wenigen Sekunden auf ein beliebiges Bankkonto des Empfängers weltweit zu transferieren. Kontoinhaber zahlen dabei ca. 10% der üblichen Bankgebühren.

Weiterlesen

Bain-Studie: Start-ups bedrohen traditionelles Kreditkartengeschäft

14.10.2015 |  Von  |  Finanzen  | 

Die etablierten Geschäftsmodelle im Kreditkartengeschäft sind einer massiven Bedrohung ausgesetzt. Von aggressiven Start-ups, aber auch von technologischen Umwälzungen geht immer mehr Gefahr aus. Zu diesem Fazit gelangt die Studie „Five imperatives for navigating turbulence in the payments ecosystem“ der internationalen Managementberatung Bain & Company.

Vehement attackieren internationale Hightech-Giganten und Start-ups mit ihren Finanz- und Serviceprodukten die lukrativen Einnahmequellen unabhängiger Kreditkartenunternehmen und Banken – weltweit und in allen Kundensegmenten. Auf diese Umwälzungen müssen sich die etablierten Anbieter nicht-monetärer Zahlungssysteme vorbereiten, wollen sie nicht in ihrer Existenz bedroht sein.

Weiterlesen

Anschreibenlassen: Altbewährte Zahlungsart soll im Online-Handel wieder aufleben

13.10.2015 |  Von  |  News  | 

Das „gute, alte“ Anschreibenlassen wie früher im Tante Emma Laden soll jetzt für den Online-Handel entdeckt werden. Payolution lässt dieses Konzept mit der White-Label-Zahlungsart „Monatsrechnung“ wieder aufleben und eröffnet dadurch dem Online-Handel in der D-A-CH-Region neue Möglichkeiten.

Bei der Monatsrechnung werden alle Einkäufe zusammengefasst und der Kunde erhält am Monatsende eine übersichtliche Sammelrechnung. Dabei übernimmt payolution den gesamten operativen Zahlungsablauf und garantiert dem Händler eine zeitgerechte Auszahlung.

Weiterlesen

nanoFlowcell AG plant Bau von „QUANT City“ im Tessin

13.10.2015 |  Von  |  News  | 

Die nanoFlowcell AG plant für 2016 den Bau eines hochmodernen Entwicklungs- und Forschungszentrum in Tenero im schweizerischen Tessin. Auf einer Fläche von 25.000 Quadratmetern entsteht „QUANT City“, das sich insbesondere der Erforschung und Weiterentwicklung der Flusszellentechnologie sowie der Erprobung neuer Anwendungsmöglichkeiten für die nanoFlowcell® widmen wird.

Vorbehaltlich des positiven Vertragsabschlusses über den Kauf des Grundstückes ist die Fertigstellung für 2018 geplant. Entstehen sollen an dem Standort 150 bis 200 neue Arbeitsplätze für Ingenieure, Forscher und Juristen im Tessin. Arbeitsplätze, die indirekt weitere rund 2.500 Arbeitsplätze bei Zulieferern und Dienstleistern im Tessiner Raum schaffen oder absichern werden.

Weiterlesen

Cloud Initiative für FinTech Unternehmen und Finanzinstitute lanciert

12.10.2015 |  Von  |  News  | 

Safe Swiss Cloud lanciert eine umfassende Cloud Initiative für FinTech Unternehmen und Finanzinstitute – gemeinsam mit den Partnern UPC Cablecom, Interxion und Solace Systems.

FinTech Unternehmen und Finanzinstitute erhalten damit unkompliziert Zugang zu FINMA RS 2008/07 konformen Cloud-Dienstleistungen und müssen sich nicht selber um die Konformität mit den regulatorischen Vorgaben kümmern.

Weiterlesen

Cognitive Computing: IBM läutet neue Ära ein

09.10.2015 |  Von  |  News  | 

Cognitive Computing ist ein neuer Ansatz der IT, der von Analytics, natürlicher Sprachverarbeitung und neuronalen Netzwerken bis hin zu traditionellem Maschine Learning reicht. Für IBM bedeutet Cognitive Computing eine neue Ära in der Funktionsweise und im Einsatz von Computersystemen.

Jetzt hat IBM eine neue Beratungsorganisation gegründet, deren Ziel es ist, Kunden beim Umbau ihres Unternehmens in ein kognitives – lernendes – Business zu unterstützen.

Weiterlesen

BlueGlass erhält als erster Schweizer Searchmetrics-Partner den „Sapphire“-Status

09.10.2015 |  Von  |  News  | 

Die Online Marketing Agentur BlueGlass Interactive (kurz: BlueGlass) erhält im Rahmen des neuen Searchmetrics Partnerprogramms als erstes Schweizer Unternehmen die höchste Zertifizierungsstufe – die „Sapphire“-Autorisierung.

Ab sofort profitiert die Schweizer Agentur vom umfassenden Support- und Schulungsangebot von Searchmetrics und kann den Kunden ein noch intensiveres Beratungsangebot rund um Search und Content Performance bieten. BlueGlass erreichte hierbei die höchste 5-Sterne-Zertifizierung.

Weiterlesen

Finanzmarktregulierungen: ABVU sieht Standort Schweiz in Gefahr

08.10.2015 |  Von  |  Finanzen  | 

Eine Verschlechterung der Schweizer Standortattraktivität befürchtet der „Arbeitskreis besorgter Vermögensverwalter und Unternehmer gegen schädliche Finanzmarktregulierungen“ (ABVU). Laut dem ABVU bergen verschiedene anstehende wirtschaftspolitische Baustellen das Risiko einer Abwanderung von hier ansässigen Unternehmen.

Auch Bundesrat Schneider-Ammann betonte am 23. September 2015 in der Nationalrats-Debatte zur Frankenstärke die grosse Bedeutung der Schweizer Standortattraktivität, um Deindustrialisierung zu verhindern. Dafür brauche es Rechtssicherheit und Kostenentlastung.

Weiterlesen