Das bewegte Büro: Ein aktiverer Arbeitstag beugt Rückenschmerzen vor

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Das bewegte Büro: Ein aktiverer Arbeitstag beugt Rückenschmerzen vor
Jetzt bewerten!

Viele Menschen verbringen ihren Arbeitstag am Schreibtisch, oft stundenlang in einer starren Körperhaltung.

Diese Fehlbelastungen und zusätzlich mangelnde Bewegung können Rücken und Nacken stark belasten und zu schmerzhaften Verspannungen führen. Kleine Bewegungspausen dagegen können Rückenbeschwerden verhindern.

„Wer seinen Kollegen hin und wieder Nachrichten persönlich überbringt, anstatt eine E-Mail zu schreiben, den Drucker in einiger Entfernung zum Schreibtisch platziert und beim Telefonieren immer mal wieder aufsteht, sorgt für mehr Bewegung im Büroalltag“, rät Detlef Detjen, Geschäftsführer der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V.

Ausserdem können schnelle Übungen für zwischendurch dabei helfen, Verspannungen zu lösen, die Wirbelsäule zu entlasten und Rückenschmerzen vorzubeugen. Die AGR hat die besten Übungen für Sie zusammengestellt.

Übung 1



Dehnen der Schultern. Eine kurze Dehnübung beugt Verspannungen vor. Um Rücken und Schultern zu dehnen, strecken Sie die Arme nach oben, greifen Sie mit der linken Hand das rechte Handgelenk und ziehen den Arm nach links. Die Spannung sollte für einige Sekunden gehalten und dann auf der anderen Seite wiederholt werden.

Übung 2



Dehnen der Schulter- und Nackenmuskulatur. Strecken Sie die Arme vom Körper weg und falten Sie die Hände ineinander. Beugen Sie dann den Kopf nach vorne, bis die Dehnung deutlich spürbar ist. Halten Sie die Spannung.

Übung 3



Setzen Sie sich aufrecht auf einen Stuhl, umfassen Sie zwei kleine Wasserflaschen oder Minihanteln wie die AGR-zertifizierten Brasil und strecken die Arme nach vorne. Schütteln Sie die Brasil für ca. 30 Sekunden in kurzen, schnellen Hackbewegungen. Trainiert die Oberarm- und Rückenmuskulatur.

 

Quelle: Aktion Gesunder Rücken
Artikelbild: © New Africa – shutterstock.com
Sonstige Bilder: Aktion Gesunder Rücken

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Das bewegte Büro: Ein aktiverer Arbeitstag beugt Rückenschmerzen vor

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.