25 Januar 2017

ABB mit Vorwurf des Marktmachtmissbrauchs in Indien konfrontiert

Der Industriekonzern steht in Indien vor Auseinandersetzungen. Die indische Wettbewerbsbehörde CCI prüft, ob sie eine Untersuchung gegen den Industriekonzern lancieren soll. Das berichten mehrere gut informierte Quellen der "Handelszeitung". Im Raum steht der Vorwurf, ABB missbrauche seine Marktmacht in Indien. Den Vorwurf erhoben hat das Unternehmen InPhase - ein lokaler Konkurrent von ABB und Hersteller von Energietechnikprodukten, mit dem ABB bereits juristische Auseinandersetzungen hat.

Weiterlesen

Ohne Rechtssicherheit keine Investitionen: Ja zur Steuerreform

ICC Switzerland unterstützt die Unternehmenssteuerreform III. Sie schafft ein international akzeptiertes Steuersystem und bewahrt die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Schweiz gerade für mobile Geschäftsbereiche internationaler Konzerne. Die Vorlage ist ausgewogen und bringt Rechtssicherheit. Und ohne die vorgesehenen neuen Instrumente verliert die Schweiz gegenüber wichtigen Konkurrenten an Boden. Die Internationale Handelskammer ICC ist die globale Stimme der Wirtschaft. Sie setzt sich seit bald hundert Jahren für Handel und Investitionen ein. Dazu gehört auch ein attraktives Steuersystem. Aus diesem Grund sieht ICC Switzerland als Schweizerisches Nationalkomitee von ICC die Abstimmung vom 12. Februar als zentrale Weichenstellung für den Unternehmens- und Investitionsstandort Schweiz.

Weiterlesen

Trump-Team setzt auf die UBS

Die US-Regierung unter Donald Trump kann gut mit der Schweizer Grossbank UBS. Trump finanzierte seine Immobiliengeschäfte auch mit einem Millionenkredit der Schweizer Grossbank. Trumps UBS-Hypothek lag gemäss Selbstdeklaration zwischen 5 und 25 Millionen Dollar. Der Zinssatz fürs Fremdkapital betrug 6,2 Prozent; letztes Jahr lief der Kredit aus. Ob er erneuert wurde, ist nicht ersichtlich. Die UBS kommentiert dies aus grundsätzlichen Gründen nicht.

Weiterlesen

Ein Drittel mehr Stellenangebote im Jahresvergleich – Top-Start 2017

Gemäss dem Michael Page Swiss Job Index ist die Anzahl der Stellenangebote im Jahresvergleich (Januar 2016 – Januar 2017) um 33,6% gestiegen. Dies ist der beste Start ins neue Jahr im Jahresvergleich seit der Einführung des Index im Jahr 2012, nahezu dreimal so hoch wie der Durchschnittswert in diesem Zeitraum. Die Anzahl der Stellenangebote in der Schweiz ist dagegen zwischen Dezember 2016 und Januar 2017 leicht gesunken (–1,3%), was für den saisonbedingten Rückgang in diesem Zeitraum typisch ist.

Weiterlesen

„Spezialisiert“ sind alle: Top 10 der Buzzwords in LinkedIn-Nutzerprofilen

Jährliche Aufstellung der am häufigsten von Nutzern verwendeten Beschreibungen: Der Spitzenreiter aus dem letzten Jahr, "strategisch", wurde in der Schweiz durch "spezialisiert" abgelöst. "Spezialisiert" führt auch die internationale Liste der Buzzwords an. Will man in Erinnerung bleiben, sollte man sich von der Masse abheben. In Nutzerprofilen in Karrierenetzwerken liest man allerdings häufig dasselbe: Alle sind erfahren, denken strategisch und sind fokussiert - oder wollen es zumindest sein.

Weiterlesen

"On the move" macht Jugendliche fit für die Zeit nach der Lehre

An zehn Berufs- und Wirtschaftsschulen finden von Ende Januar bis Ende April Informationsveranstaltungen für Lernende im letzten Lehrjahr statt. Das Projekt "On the move" bereitet sie auf die Zeit nach der Lehre vor: mit Tipps zur Stellensuche und Informationen zum Arbeitsmarkt, zu Weiterbildungen und Sprachaufenthalten. Das Projekt "On the move" hat das Ziel, Lehrabgängerinnen und -abgänger bestmöglich auf die Zeit nach der Lehre vorzubereiten. Fachleute der Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) informieren die Schülerinnen und Schüler im letzten Lehrjahr über den Schweizer Arbeitsmarkt. Ihre Lehrerinnen und Lehrer können je nach Bedarf weitere Module buchen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});