16 Dezember 2016

Weatherford International – Neuberufung in Führungsfunktionen

Weatherford International plc ist ein bekannter Produzent für Ausrüstungsgüter im Bereich der Erdöl- und Erdgasgewinnung. Aktuell hat das Unternehmen Personalveränderungen in seiner Führung bekanntgeben. Christoph Bausch ist ab sofort Executive Vice President und Chief Financial Officer. Federico Justus wird neuer President - Regional Operations. Der neue CFO verfügt über langjährige Erfahrung im Finanz- und Betriebsmanagement. Dem Unternehmen ist er im Mai 2016 als Vice President und Controller Product Lines beigetreten. Zuvor hatte er seit Mai 2011 die Position des Executive Vice President und Chief Financial Officer bei Archer Limited inne, einem an der Osloer Börse notierten Ölfelddienstleistungsunternehmen.

Weiterlesen

Der Hauptsitz von Roivant Sciences Ltd. ist nun in Basel

Roivant Sciences Ltd., ein Biopharmazie-Unternehmen mit dem Schwerpunkt der Reduzierung von Zeit und Kosten in der Medikamenten-Entwicklung, hat die Roivant Sciences GmbH in Basel (Schweiz) als neuen Hauptsitz bekannt gegeben. „Die Zielsetzung von Roivant besteht darin, bei der Entwicklung neuer Medikamente für Patienten Zeit und Kosten zu reduzieren“, sagte Vivek Ramaswamy, Gründer der Firmengruppe Roivant. „Wir sind der Überzeugung, dass dieser Standort im Zentrum der Talente und Pharmainnovationen Europas zu diesem Ziel beiträgt.“

Weiterlesen

Collinear gibt Zusammenarbeit mit Lockheed Martin bekannt

Seit zweieinhalb Jahren existiert eine Zusammenarbeit von Collinear Networks, Inc. (Collinear) mit Lockheed Martin Corporation (Lockheed Martin). Ziel ist die Kommerzialisierung einer weltweiten, drahtlosen Übertragungstechnologie mit hoher Kapazität für Telekommunikationsnetzbetreiber. Das hat Collinear jetzt bekanntgegeben. Collinear arbeitet seit Juni 2014 unter einer exklusiven Lizenz- und Entwicklungsvereinbarung mit Lockheed Martin Space Systems an der Kommerzialisierung einer hybriden Produkts zur drahtlosen Punkt-zu-Punkt-Datenübertragung, das von Lockheed Martin Space Systems entwickelt wurde und über innovative Free Space Optical-(FSO-) und Hochfrequenz-(HF-)Technologien verfügt. Die Vereinbarung sieht exklusive weltweite Marketing- und nichtstaatliche Vertriebsrechte für Collinear vor.

Weiterlesen

WilsonHCG - International Innovation Award 2016

WilsonHCG ist ein im Bereich Human Ressources (HR) tätiges Unternehmen, das sich auf Lösungen für Talentsuche und -management fokussiert. Jetzt wurde WilsonHCG vom Profiles in Diversity Journal als Preisträger seines International Innovation Awards 2016 auserkoren. Mit der Auszeichnung werden global tätige Unternehmen und Institutionen gewürdigt, die in den Bereichen Diversität, Inklusion und Humankapital Innovationsarbeit leisten. „Die Ernennung neben anderen renommierten globalen Spitzenvertretern ist eine wahre Ehre“, sagte John Wilson, CEO von WilsonHCG zur Preisverleihung. „WilsonHCG ist für Gedankenvielfalt und setzt weiter neue Massstäbe bei traditionellen Diversitätsstandards.“

Weiterlesen

Energie Wasser Bern: Gemeinderat will Gaswerkareal kaufen

Das Gaswerkareal von Energie Wasser Bern (ewb) möchte der Gemeinderat so schnell wie möglich kaufen. Damit kann die Stadt zukünftige Investierende und Baurechtsnehmende bestimmen und den begonnenen Arealentwicklungsplan in eigener Verantwortung zu Ende führen. Der Preis für den Kauf des Grundstücks muss noch festgelegt werden. Den Stimmberechtigten wird der nötige Kredit vorgelegt werden. Der Gemeinderat hat im Grundsatz entschieden, Energie Wasser Bern (ewb) das Gaswerkareal möglichst rasch abzukaufen. Wie beim Areal Warmbächli, der ehemaligen Kehrichtverbrennungsanlage, soll dazu zwischen dem Fonds für Boden- und Wohnbaupolitik und ewb ein Kaufvertrag abgeschlossen werden. Nach dessen Genehmigung durch die Stimmberechtigten geht das Gaswerkareal an die Stadt über. Die Höhe des dafür nötigen Kredits ist noch festzulegen. Sie hängt von den Ertragsaussichten (basierend auf der noch nicht definierten Nutzfläche) und den bei ewb bereits angefallenen Entwicklungskosten ab.

Weiterlesen

Wirecard CEE und ERGO Versicherung Österreich arbeiten ab sofort zusammen

Ab sofort stellt Wirecard Central Eastern Europe (CEE), ein Tochterunternehmen der Wirecard AG, die Kreditkartenakzeptanz für den kurzfristigen Versicherungsschutz der ERGO Versicherung in Österreich bereit und regelt die Zahlungsabwicklung über Mastercard, Visa, PayPal sowie SOFORT Überweisung. Kunden können die durch die Zusammenarbeit von Finanz- und Versicherungsspezialist entstandene innovative und gleichzeitig unbürokratische Versicherungslösung ab sofort nutzen und die Versicherung online abschliessen.

Weiterlesen

Pensionssysteme: Schweiz fällt im internationalen Vergleich zurück

Viele Staaten haben in den letzten Jahren die Nachhaltigkeit ihrer Pensionssysteme durch entsprechende Reformen gestärkt. Das bestätigt die Allianz-Studie „Allianz Pension Sustainability Index“, die insgesamt 54 Länder betrachtet. Für die Schweiz weist die Untersuchung eine ernüchternde Botschaft aus. Sie ist im internationalen Vergleich vom 7. auf den 13. Rang zurückgefallen. Australien, Dänemark, Schweden und die Niederlande führen das Ranking der nachhaltigsten Pensionssysteme an.

Weiterlesen

Travail.Suisse fordert Ratifikation der Europäischen Sozialcharta

Der Ständerat hat die Motion De Courten für einen Verzicht auf die Ratifikation der Europäischen Sozialcharta abgelehnt. Darüber ist Travail.Suisse, der unabhängige Dachverband der Arbeitnehmenden, erleichtert, denn es ist höchste Zeit, dass die Schweiz die Europäische Sozialcharta endlich ratifiziert. Die Europäische Sozialcharta garantiert einen Mindestkatalog an sozialen und wirtschaftlichen Rechten in Europa. Sie gilt als natürliche Ergänzung zur Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK), die die Bürgerrechte und politischen Rechte gewährleistet. Die Schweiz hat die EMRK 1974 ratifiziert, die Europäische Sozialcharta allerdings nicht. Dies vermittelt den Eindruck, dass die sozialen Rechte weniger wichtig sind als die Bürgerrechte und politischen Rechte, obwohl sie als untrennbar und ergänzend gelten.

Weiterlesen

Neue provisorische Fondsbeiträge für Stilllegung und Entsorgung der Kernkraftwerke

Die Kosten für die Stilllegung und Entsorgung der Schweizer Kernkraftwerke werden alle fünf Jahre überprüft und aktualisiert. Die Verwaltungskommission der Stilllegungs- und Entsorgungsfonds für Kernanlagen (STENFO) hat anhand der neuen Kostenstudien 2016 für die Periode 2017 bis 2021 neue provisorische Fondsbeiträge bestimmt. Für die Axpo fallen diese deutlich tiefer aus als in der vorherigen Veranlagungsperiode.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});