10 Oktober 2016

Experten diskutieren zukunftsfähige Datenpolitik für die Schweiz

Die Digitalisierung ist Realität. Daten werden zu einer neuen Form von Währung für Innovation und Wohlstand. Die Schweiz kann diese Entwicklung zu ihrem Vorteil nutzen, wenn sie sich an den Chancen orientiert. In Anwesenheit von Bundesrätin Doris Leuthard und Jorgen Abild Andersen, Chairman OECD Committee on Digital Economy Policy, werden am fünften Infrastrukturtag des Eidgenössischen Departementes für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) am 28. Oktober 2016 an der FHNW in Brugg-Windisch Fachleute aus dem In- und Ausland Erkenntnisse und Lösungswege einer digitalen Vernetzung diskutieren.

Weiterlesen

Black Hat Europe 2016 – das Neueste zur Datensicherheit

Ganz unter dem Zeichen der Datensicherheit steht die Black Hat Europe 2016 – eine Veranstaltung, die vom 1. bis zum 4. November im Business Design Centre in der britischen Hauptstadt London stattfinden wird. Am Beginn der Tage an der Themse stehen insgesamt neun intensive technische und praktische Schulungen, gefolgt von 40 Einzel-Briefings „on stage“, bei denen es um die neusten Erkenntnisse bei Cyber-Attacken weltweit und mögliche Schutzmassnahmen geht. Die Teilnehmer haben Zugang zu mehr als 30 Live-Tools und Demos aus dem Bereich Open Source. Ausserdem gibt es eine gut gefüllte Business Hall, in der Top-Anbieter der Branche und Start-ups zu finden sind.

Weiterlesen

Statt Neubau Abbau - Ammann zieht sich zurück

Nachdem das Anlagen- und Maschinenbauunternehmen Ammann vor zwei Jahren in Langenthal noch ein Kompetenzzentrum für Asphaltmischanlagen und Asphaltfertiger mit einem fünfjährigen Investitionsvolumen von 50 Millionen Franken bauen wollte, kommt nun die kalte Dusche. Der Asphaltfertiger wird komplett abgebaut, wahrscheinlich 38 Menschen werden ihren Arbeitsplatz verlieren. Bis Frühjahr 2017 soll die Aktion abgeschlossen sein. Wieder verliert die stolze Schweizer Maschinenindustrie gute Arbeitsplätze. Nicht nur Produktionsarbeitsstellen sind betroffen, sondern auch die Entwicklung. Damit geht dem Unternehmen wertvolles Know-how verloren.

Weiterlesen

Neues Bain-Buch: Mit Gründermentalität zum Erfolg

Von 500.000 neu gegründeten Unternehmen wachsen statistisch gesehen 10.000 auf eine Grösse, die für Venture-Capital-Geber interessant ist. Einen Umsatz von 100 Millionen US-Dollar erreichen 1.000 Newcomer, 200 kommen immerhin auf eine Bilanzsumme von 500 Millionen US-Dollar und mehr. Doch nur 11 Prozent der Unternehmen, die über 500 Millionen US-Dollar umsetzen, verdienen langfristig kontinuierlich mehr als ihre Kapitalkosten. Gefragt nach den Ursachen für Umsatz- und Profitabilitätsrückgang, nennen die Manager dieser Unternehmen nur selten externe Faktoren wie Markt oder Technologie. Vielmehr sind die Gründe für nachlassendes Wachstum überwiegend interner Natur: fehlender Kundenkontakt, zu wenig Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, komplexe Prozesse und Bürokratie.

Weiterlesen

Die richtige Studienwahl: Info-Anlässe Hochschule Luzern

Wer studieren will, hat eine Fülle an Möglichkeiten zur Wahl. Daher ist es oft schwer, für sich selbst das richtige Studium zu finden. Vor diesem Hintergrund will die Hochschule Luzern bei der Orientierung helfen. In den kommenden Wochen führt sie daher unterschiedliche Info-Veranstaltungen durch. An den sechs Departementen der Hochschule Luzern – Technik & Architektur, Wirtschaft, Informatik, Soziale Arbeit, Design & Kunst sowie Musik – erfahren Interessierte alles Wissenswerte zu den verschiedenen Studienangeboten. Sie haben die Möglichkeit, mit Dozierenden ins Gespräch zu kommen sowie die Labors und Werkstätten zu besichtigen.

Weiterlesen

Studie: So treiben Finanzmanager Neuerungen und Wachstum voran

Forrester Consulting führte eine globale Auftragsstudie durch, die nun vorgestellt wurde. Die Frage, wie digitale und mobile Kanäle das Ausgaben- und Reisemanagement aufgrund neuer Herausforderungen für Finanzverwalter beeinträchtigen, wurde dabei untersucht. Das SAP-Unternehmen Concur hatte die Studie in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse bieten Einblicke in die Schritte von Finanzverwaltern, mit denen sie diese Herausforderungen bewältigen und Ausgaben effizienter und wirksamer zu managen.

Weiterlesen

Konsumenten mussten im September etwas mehr zahlen

Nach den Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) erreichte der Landesindex der Konsumentenpreise den Stand von 100,2 Punkten (Dezember 2015=100 Punkte). Das bedeutet einen Anstieg um 0,1 Prozent gegenüber dem Vormonat. Die Teuerung gegenüber September 2015 betrug -0,2 Prozent. Der Anstieg des LIK um 0,1 Prozent gegenüber dem Vormonat ist hauptsächlich auf das Ende des Sommerausverkaufs im Bekleidungssektor sowie auf höhere Preise für Erdölprodukte zurückzuführen. Weniger bezahlt wurde hingegen für Lebensmittel, Pauschalreisen ins Ausland, Hotelübernachtungen und Flugreisen.

Weiterlesen

Amazon-Programm soll Weg zum Online-Erfolg kleiner Händler ebnen

Am 6. Oktober 2016 hat Amazon das Förderprogramm „Unternehmer der Zukunft - lokal und um die Welt“ gestartet, um vor allem kleine Händler für das Digitalzeitalter zu rüsten. Im Rahmen der diesjährigen „Amazon Academy - Zukunft der Möglichkeiten“ erklärten die Initiatoren, das Programm helfe Teilnehmern beim Einstieg in den Online-Handel und bei der internationalen Expansion.

Weiterlesen

Energie durch Geothermie: Forschungsprojekt DESTRESS

Die Wärme im Erdinneren nutzen – und zwar umweltfreundlich, nachhaltig und wirtschaftlich? Diesen Wunsch hegt nicht nur die Schweiz mit der Energiestrategie 2050. Im künftigen Energiemix sieht Europa für die Geothermie eine entscheidende Rolle. Methoden und Machbarkeit sollen anhand des internationalen Projekts DESTRESS geprüft werden. Zahlreiche Universitäten und Firmen entwickeln und erforschen weltweit Geothermieprojekte zur Strom- und Wärmegewinnung. Trotz einiger Erfolgsgeschichten in geologisch besonders vorteilhaften Bedingungen, etwa im Raum München oder in vulkanischen Gebieten, zeigt sich, dass es nicht leicht ist, tiefe Geothermieanlagen erfolgreich zu realisieren. Das Feld möglicher Stolpersteine erstreckt sich von Misserfolgen in der Explorationsphase über Reservoirs mit ungenügender Durchlässigkeit und Produktivität bis hin zu ausgelösten Erdbeben und oft damit verbundenem Widerstand in der Bevölkerung.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});