06 Oktober 2016

Novartis-Tochter in Schlieren vor dem Aus

73 Arbeitsplätze kostet die angekündigte der Novartis-Tochter Esbatech in Schlieren. Trotz der in Aussicht gestellten Schaffung von 20 bis 25 neuer Stellen in Basel überrascht die Ankündigung, schon allein weil die Pharmaindustrie einer der führenden Wachstumstreiber der Schweizer Wirtschaft ist. Das Beispiel zeigt einmal mehr, dass Restrukturierungen in der Schweiz vermehrt auch hoch qualifizierte Arbeitsplätze und erfolgreiche Branchen wie die Pharmaindustrie betreffen. Einen Stellenabbau hat kürzlich auch Roche bekannt gegeben.

Weiterlesen

Companisto - Hilfe für Startups jenseits der Finanzierung

Startups benötigen zum Aufbau ihres Geschäftes nicht nur Kapital. Oft ist auch unternehmerisches Know How gefragt. Erfahrungsgemäss kennen sich viele Gründer zwar im Bereich ihrer Geschäftsidee sehr gut aus, wenn es aber über darüber hinausgehende Themen geht, fehlt es an Kenntnissen und Erfahrungen. Diese Lücke hilft jetzt Companisto schliessen, die grösste Crowdinvesting-Plattform in Deutschland.

Weiterlesen

Berner Lasermessgerät erforscht den Merkur

Ein an der Universität Bern entwickeltes Lasermessgerät geht demnächst auf grosse Fahrt. Ziel ist der Planet Merkur, von wo ab 2024 Daten von der Oberfläche zur Erde übermittelt werden sollen. Nach den letzten – erfolgreich verlaufenen - Tests des Laser-Altimeters BELA sind die letzten Komponenten am 5. Oktober der europäischen Weltraumorganisation ESA übergeben worden. BELA ist Teil der BepiColombo-Mission und das erste in Europa für Planetenforschung entwickelte Laser-Altimeter überhaupt.

Weiterlesen

XMLGold präsentiert Prepaid-Kreditkarte der Extraklasse

XMLGold, die Online-Plattform für den Geldwechsel, hat nun eine Prepaid-Kreditkarte eingeführt. Diese unterstützt zahlreiche Weltwährungen, bietet hohe finanzielle Sicherheit und ist anonym nutzbar. Die Karte ist sofort einsetzbar - an jeder Ecke der Welt. Die XMLGold Prepaid-Karte ist preiswert und in jeder Situation einsetzbar - sei es zum Geld Senden an Freunde und Familie in der Ferne, um ein Kind an der Universität zu unterstützen oder um auf Reisen in mehreren Währungen ohne Bargeld zahlen zu können.

Weiterlesen

Markenranking – das sind die Spitzenreiter

Zum 17. Mal wurden die wertvollsten Marken der Welt ermittelt. Es wundert nicht, dass die ersten drei Plätze von Apple, Google und Coca-Cola belegt werden. Dabei ist Apple, trotz etwas geringerem Wachstumstempo als in den Jahren zuvor, mit 178,12 Milliarden US-Dollar Markenwert Spitzenreiter mit grossem Abstand. Mercedes-Benz schaffte wieder den Sprung unter die Top 10. Besonders erfreulich ist das deutliche Wachstum der deutschen Marken, fast alle können sich über zweistellige Wertzuwächse freuen. Mercedes-Benz und Porsche sind mit starken 18 Prozent Wachstum die Sieger unter den deutschen Marken. adidas verzeichnet mit plus 16 Prozent das zweithöchste Wachstum.

Weiterlesen

Knip: Online-Preisvergleich für den Wechsel der Krankenkasse

In diesem Jahr steigen die Prämien der Krankenkassen wieder – durchschnittlich um mehr als fünf Prozent. Um den Kunden beim Wechsel der Krankenkasse zu unterstützen, präsentiert Knip ein Tool, mit dem ein einfacher und transparenter Online-Abschluss einer neuen Versicherung möglich wird. Über 500.000 Versicherte wechseln im Jahr die Krankenkasse. Die Prämien sind in diesem Jahr durchschnittlich CHF 100 teurer als im Vorjahr. Ein Wechsel lohnt sich und kann einfach und ohne lästige Telefonanrufe mit dem Online-Tool (knip.ch/krankenversicherung/start) erfolgen.

Weiterlesen

PulseShift gewinnt Gründerprogramm von innoWerft

Das Start-up-Unternehmen PulseShift will Grosskonzernen zu mehr Transparenz verhelfen – mit Echtzeit-Analyse und kontinuierlichen Mitarbeiterbefragungen. Chief Solutions Officer Martin Müller erläutert das Konzept des Start-ups: "Mittels Mikro-Umfragen fangen wir die Stimmung im Unternehmen ein und werten diese mit einem datengetriebenen IT-System aus." Er erläutert weiter: "Indem wir die Arbeitsrealität abbilden, weiss das Top-Management wie Strategiewechsel bei der Belegschaft ankommen und kann entsprechend reagieren."

Weiterlesen

TrustCase erweitert Messenger um einmalige Funktionen

Der TrustCase Business Messenger wird um für Geschäftskunden relevante und bisher einzigartige Funktionen erweitert. In der iOS-Version der App gibt es nun per Fingerabdruck geschützte Chat-Räume und sich selbst löschende Nachrichten. Voraussetzung hierfür ist eine optionale Lizenz für den TrustBroker. Mit dieser Funktion kann ein beliebiger TrustCase-Nutzer die Identitäten seiner Kontakte garantieren. Im Zusammenspiel mit den geschützten Räumen kann jeder Anwender, der im sogenannten TrustCircle des TrustBroker-Kollegen ist, selbstlöschende Nachrichten erhalten und versenden. Zutritt zu den speziell geschützten Räumen bekommt der Nutzer erst nach Einlesen seines Fingerabdrucks.

Weiterlesen

Anhaltendes Wachstum: Mehr Unternehmen, mehr Beschäftigung

Aus den letzten Ergebnissen des Bundesamt für Statistik geht Folgendes hervor: Im Jahr 2014 ist die Anzahl der Unternehmen weiter angestiegen. Von 577'000 im Jahr 2013 ist ein Anstieg auf knapp 593'000 im Jahr 2014 zu verzeichnen. Dies entspricht gegenüber dem Vorjahr einem Plus von 2,7 Prozent. Dagegen fiel der Anstieg von Vollzeitbeschäftigung mit +0,8 Prozent eher bescheidener aus. Wie die Zahlen 2014 der Statistik der Unternehmensstruktur (STATENT) zeigen, haben sowohl die Anzahl der Unternehmen als auch die Beschäftigung zugenommen. Insgesamt wurden rund 15'500 Unternehmen mehr registriert (+2,7%). Gleichzeitig hat sich die Zahl der erfassten Vollzeitäquivalente (VZÄ) um 0,8 Prozent von 3,932 auf 3,965 Millionen erhöht.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});