06 Oktober 2016

UBS Career: Start eines speziellen Recruiting-Programms

Das neue UBS Career Comeback Programm kombiniert Praxiserfahrung am Arbeitsplatz mit Schulungen, Mentoring sowie Coaching und will damit den beruflichen Wiedereinstieg erleichtern. Ganz besonders Frauen sollen sich von dem Rekrutierungsprogramm, das im September zunächst in der Schweiz und in den USA gestartet wurde, angesprochen fühlen. Die UBS will damit kompetente Fachleute gewinnen, die nach einer Karrierepause wieder in den beruflichen Alltag einsteigen wollen. Eine Rekrutierung von 27 Personen war bereits erfolgreich. Ob eine Ausweitung des Programms auf weitere Regionen ausgeweitet wird, ist derzeit in Prüfung.

Weiterlesen

OC Oerlikon baut die Produktion massiv aus

OC-Oerlikon-Chef Roland Fischer will das Unternehmen zum Auftragsfertiger für komplexe Industriebauteile machen. Er baut dafür die neue Wachstumssparte Additive Manufacturing (AM) aus und baut ein neues Produktionsnetzwerk mit industriellen 3D-Druckern auf. Für die nächsten Jahre plant Fischer für diesen Bereich eine Serie von Investitionen in dreistelliger Millionenhöhe.

Weiterlesen

Effektivlöhne steigen 2016 um 0,4 Prozent

0,4 Prozent, um so viel werden schätzungsweise 2016 die nominalen Effektivlöhne erhöht. Das haben die Sozialpartner der Gesamtarbeitsverträge (GAV) beschlossen und zugesichert, dass jeweils die Hälfte generell und individuell erfolgen wird. 0,7 Prozent beträgt laut Bundesamt für Statistik (BFS) die Anhebung der Mindestlöhne. Die Sozialpartner der GAV mit mindestens 100 unterstellten Personen haben für das Jahr 2016 eine Effektivlohnerhöhung um durchschnittlich 0,4 Prozent beschlossen (2015: +0,8 %; 2014: +0,8 %; 2013: +0,7 %). Unter Einbezug der diesjährigen Teuerungsprognosen (2016: -0,4 %) dürften die Reallöhne im GAV-Bereich um 0,8 Prozent zunehmen.

Weiterlesen

3a-Fonds-Analyse - Uni Freiburg bewertet nur zwei Anbieter mit "sehr gut"

Lediglich die Credit Suisse und die Investmentstiftung für Personalvorsorge IST überzeugen bei 3a-Fondsprodukten gemäss einer Studie der Uni Freiburg für die "Handelszeitung". So bewertet die Uni Freiburg die 3a-Fonds der beiden Anbieter mit der Note "sehr gut". Untersucht wurden 3a-Fonds von 19 Anbietern. Die Studie stellt auf die Kriterien "Zeithorizont", "Kosten" und "Benchmark" ab.

Weiterlesen

Migros plant eigene Velo-Shops

Die Migros - Marktführerin im Geschäft im E-Bikes - hat Appetit auf noch mehr Velo. Sie will auch im Markt für nichtelektrifizierte Fahrräder verstärkt aktiv werden. Wie Recherchen der "Handelszeitung" zeigen, will der orange Riese ab nächstem Jahr eigene Veloläden eröffnen - zusätzlich zu den Velo-Abteilungen in den SportXX-Märkten.

Weiterlesen

Spuhler buhlt um Auftrag ans Israel

Stadler Rail buhlt um einen Grossauftrag aus Israel. Die Firma des ehemaligen SVP-Nationalrats Peter Spuhler konkurriert mit Alstom, Bombardier, Siemens, Hitachi und skoda um einen 800 Millionen Franken schweren Deal, wie Sprecherin Marina Winder gegenüber der "Handelszeitung" bestätigt. Über weitere Details schweigt sie sich aus. "Zu einem laufenden Verfahren äussern wir uns nicht", sagt Winder.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});