04 August 2016

Welle 7: Konzeptcenter in Bern eröffnet am 8. August

Am 8. August ist es soweit: Bereits frühmorgens um 6.00 Uhr wird am Montag die Welle 7 im Bahnhof Bern/PostPark ihre Tore öffnen. Für die Stadt Bern bedeutet die Welle 7 einen neuen Ankerpunkt mit neuartigem Workspace und der modernsten Migros-Klubschule der Schweiz. Integriert ist eine vielseitige Kombi aus rund 25 Shops, Restaurants, Service- und Take-away-Angeboten. Volle sieben Tage lang wird die Eröffnung der Welle 7 gefeiert, mit attraktiven Kennenlern-Aktionen, Konzerten und Unterhaltung. Die interessierte Öffentlichkeit – insbesondere Pendler, Passanten, Workspace- und Klubschule-Kunden – ist eingeladen, die neuen Angebote zu erleben und in die Welle 7 einzutauchen.

Weiterlesen

Mathematik ohne Angstgefühle

Mathematik ist für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Wer erinnert sich nicht quälender Schulstunden oder Albträumen vor Klausuren. Doch im späteren Leben ist „Mathe“ an vielen Stellen gefragt. Und vielleicht verspürt ja doch mancher einen nachträglichen Wissensdurst. Solchen Neugierigen und Wissensbedürftigen kann jetzt geholfen werden – und das sogar noch kostenlos. Wer schon immer wissen wollte, wie eine Partialbruchzerlegung und andere Grundlagen der Mathematik funktionieren, bekommt ab sofort auf der MOOC-Plattform von oncampus die Möglichkeit, seine Mathematikkenntnisse in einem kostenlosen Online-Kurs aufzufrischen oder zu erweitern. Im Zentrum steht dabei nicht das Einpauken von Formeln, sondern das praktische Üben.

Weiterlesen

Panda Security: Beliebteste Angriffsmethoden im 2. Quartal 2016

Neuer Bericht von PandaLabs, dem Sicherheitslabor von Panda Security: PandaLabs gibt die Zahlen und Fakten der Malware-Entwicklung im 2. Quartal 2016 bekannt. Demnach haben Trojaner auch im zweiten Vierteljahr 2016 ihre Spitzenposition in der Liste der erfassten Malware behauptet. Dies wird bestätigt durch die Zunahme von Ransomware-Attacken in dieser Kategorie. Erpressungssoftware ist leider ein internationales Geschäft geworden und verursacht jährlich Milliarden an Kosten.

Weiterlesen

Bundespräsident besichtigt Unternehmen Proenfar in Kolumbien

Während seines Präsidialbesuches in Kolumbien hat Bundespräsident Johann N. Schneider-Ammann ein Unternehmen besichtigt, das vom Swiss Investment Fund for Emerging Markets (SIFEM) unterstützt wird. Die Investition von SIFEM mit USD 1,2 Mio. leistete einen Beitrag dazu, dass das Unternehmen die Produktion ausbauen und rund 400 Arbeitsplätze schaffen konnte. Der Bundespräsident besuchte das Unternehmen Proenfar am zweiten Tag seines offiziellen Arbeitsbesuches in Kolumbien. Proenfar beschäftigt mehr als über 1500 Angestellte und ist ein in Kolumbien führender Hersteller von Plastikbehältern für Pharmazeutik- und Kosmetikprodukte.

Weiterlesen

Junge Schweizer mögen keine Kreditkarten

Nach einer Umfrage von comparis.ch nimmt die Nutzung von Kreditkarten in der Schweiz weiter zu. Besonders beliebt sind sie offenbar im Kanton Tessin und generell bei Schweizer Männern. Ein weiteres Ergebnis der Umfrage überrascht: Die meisten jungen Menschen unter 30 Jahren können mit der Kreditkarte nicht viel anfangen. Mehr als sechs Millionen Kreditkarten gibt es derzeit in der Schweiz. Das sind rund eine Million Karten mehr als noch vor fünf Jahren (Statistisches Monatsheft der SNB). comparis.ch hat in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut GfK untersucht, wie das Nutzungsverhalten der Kreditkartenbesitzer in der Schweiz aussieht. Aus der Umfrage geht auch hervor, dass Bargeld nach wie vor das bevorzugte Zahlungsmittel in der Schweiz ist.

Weiterlesen

Swico fordert höheres Kontingent an ausländischen Arbeitskräften

Der Verband der ICT-Anbieter Swico fordert eine deutlich bessere Ausrichtung der Kontingentszahlen an ausländischen Arbeitskräften auf die Bedürfnisse der Wirtschaft. Dies teilte Swico im Rahmen der Anhörung des Bundesrats zur Festlegung der jährlichen Höchstzahlen für ausländische Arbeitskräfte mit. Demnach seien Schweizer Unternehmer in Zeiten der Frankenstärke und des Brexits auf eine minimale Flexibilität des Arbeitsmarktes angewiesen, um Firmen und Stellen im Inland zu halten.

Weiterlesen

Unia nimmt am Weltsozialforum in Montreal teil

In Montreal findet vom 9. bis 14. August das 12. Weltsozialforum statt. Auch die Gewerkschaft Unia wird mit einer Delegation aus zwölf Mitgliedern daran teilnehmen. Unia will die internationale Zusammenarbeit mit Nichtregierungsorganisationen und anderen Gewerkschaften stärken. Im Zentrum stehen Kampagnen für Lohngleichheit und bessere Arbeitsbedingungen auf WM-Baustellen, gegen Freihandelsabkommen und zur Migrationspolitik.

Weiterlesen

Aargauische Kantonalbank: Gutes Halbjahresergebnis 2016

Auf ein gutes erstes Halbjahr 2016 kann die Aargauische Kantonalbank (AKB) zurückblicken. Zwar konnte – wie erwartet – das Resultat des Rekordjahres 2015 nicht wieder erreicht werden. Dennoch liegt der Halbjahresgewinn 2016 mit CHF 75,4 Mio. deutlich über den Erwartungen. Auch der Netto-Neugeldzufluss (Net New Money) präsentiert sich überaus erfreulich mit CHF 791,1 Mio. für die ersten sechs Monate 2016.

Weiterlesen

Neue Solaranlage für Schulhaus in Schüpfheim

Nachdem das erste Projekt in Willisau erfolgreich läuft, wird die Centralschweizerische Kraftwerke AG (CKW) eine weitere öffentliche Solaranlage in Betrieb nehmen. Die Anlage soll auf dem Dach des Schulhauses Moosmättili in Schüpfheim (Entlebuch) installiert werden. Das Interesse der Bevölkerung an Anteilen war sehr gross. Dementsprechend waren die mehr als 400 Viertelpanels in kürzester Zeit ausverkauft. Voraussichtlich ab dem 9. August wird die 28 kWp-Anlage installiert. Kurz darauf sollte sie bereits Solarstrom ins Netz einspeisen. CKW vergütet den rund hundert Personen, die sich einen Anteil sicherten, pro Viertelpanel mindestens 50 kWh Solarstrom pro Jahr, und zwar über die gesamte Lebensdauer der Anlage, also zwanzig Jahre lang.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});