Universität St. Gallen – erneut Spitzenplatz im „Financial Times“-Ranking

06.12.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Universität St. Gallen – erneut Spitzenplatz im „Financial Times“-Ranking
Jetzt bewerten!

Erfreulich für die Universität St. Gallen (HSG) – beim „European Business Schools Ranking“ der „Financial Times“ erreicht die Hochschule mit Rang 5 erneut einen Spitzenplatz. Die internationale Wirtschaftszeitung hat die Ergebnisse des Hochschul-Rankings aktuell veröffentlicht. Es bewertet die 90 besten Wirtschaftsuniversitäten in Europa.

Der Platz unter den TOP TEN ist für die HSG schon fast Tradition, denn sie ist dort mittlerweile zum fünften Mal vertreten. 2015 belegte die Universität St. Gallen den vierten, 2014 den sechsten, 2013 und 2012 den siebten Platz. In ihren Auswertungen unterstreicht die „Financial Times“ das breite und anerkannte Programmportfolio der Universität St. Gallen.

Beste Hochschule der Schweiz und im DACH-Raum

Auf dem ersten Platz des diesjährigen Rankings rangiert die London Business School, gefolgt von der HEC Paris und der Insead in Fontainebleau (Frankreich). Die HSG ist im „European Business Schools Ranking“ 2016 erneut die bestplatzierte Hochschule in der Schweiz sowie im gesamten deutschsprachigen Raum. Mit der IMD Business School in Lausanne auf Platz 9 folgt die zweite Hochschule aus der Schweiz, mit der Mannheim Business School auf Platz 19 die erste Hochschule aus Deutschland und auf Platz 43 mit der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) die erste aus Österreich.

Ebenfalls ist die Universität St. Gallen die bestplatziere öffentlich-rechtliche Hochschule im Ranking. Während die Universität St. Gallen fest in der Ostschweiz verwurzelt ist, hat sie sich während der vergangenen Jahre kontinuierlich auch eine hervorragende Position im internationalen Umfeld erarbeitet. Dies kommt im neusten Ranking der „Financial Times“ ebenfalls stark zum Ausdruck.

Ein echter Geheimtipp

Die „Financial Times“, welche die HSG auch schon als „arguably one of the business school world’s best kept secrets“ bezeichnet hat, fasst in ihrem jährlichen „European Business Schools Ranking“ vier Einzelrankings zusammen, die sie jeweils im Laufe eines Jahres veröffentlicht.

Im Einzelranking der Master-Programme in Management liegt die Universität St. Gallen mit ihrem „Master in Strategy and International Management“ weltweit schon zum sechsten Mal in Serie auf dem ersten Platz. Der grösste Teil des „European Business Schools Ranking“ setzt sich aus Weiterbildungsprogrammen zusammen. Dieses Ranking zeichnet somit auch die international anerkannte Qualität in MBA-, Executive-MBA-, offenen und firmenspezifischen Weiterbildungsprogrammen aus.

 

Quelle: Universität St. Gallen (HSG)
Artikelbild: © Sakonboon Sansri – shutterstock.com (Symbolbild)



Bestseller Nr. 2
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 75C (Herstellergröße: 34C)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Universität St. Gallen – erneut Spitzenplatz im „Financial Times“-Ranking

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

Cyber Monday Woche