Neues Bundle-Angebot von Teleboy macht Swisscom, UPC & Co. Konkurrenz

07.11.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 3 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Der Markt der klassischen Triple-Play-Anbieter ist hart umkämpft und dennoch steigt Teleboy mit seinem neuen Produkt „Teleboy Home“ ein. Mit seinem preiswerten Bundle-Angebot lanciert Teleboy eine digitale Neuauflage von „David gegen Goliath“.

Das Angebot ist ab sofort in der gesamten Schweiz bereits ab CHF 49.- im Monat erhältlich und besteht aus TV, Internet und Telefonie (optional).

Mit Teleboy Home will sich Teleboy als erster Internet-TV-Anbieter im Markt neben den klassischen Triple-Play-Anbietern wie Swisscom, UPC & Co. als moderne und preiswerte Alternative positionieren. Hierzu werden die bestehenden „TV-only“-Angebote, durch die Kombi-Angebote von Teleboy Home – bestehend aus Internet, TV und Festnetztelefonie – ergänzt. Zusätzliche Vertriebskanäle sind in Planung.

Im Unterschied zu den klassischen Angeboten kommen alle Angebote von Teleboy Home mit einem vollwertigen TV-Paket daher: 7-Tage-Replay, 1000h-Aufnahmespeicher, Timeshift bzw. Live-Pause und vieles mehr. Bei Swisscom & Co. sind diese Funktionen meist nur in den grössten Bundle-Angeboten enthalten.

Auf DSL- und Glasfaser-Netz in der gesamten Schweiz verfügbar

Teleboy Home ist sowohl auf der bestehenden DSL-Infrastruktur von Swisscom als auch auf dem Glasfasernetz diverser Stadtnetze wie z.B. EWZ, EWB oder EWL verfügbar. Zum Start werden im Paket von „Teleboy Home“ Internetgeschwindigkeiten von 20, 60 und 100 Mbit. angeboten. Optional kann eine Telefonie-Flatrate in das Schweizer Mobil- und Festnetz für CHF 20.- im Monat dazu bestellt werden.

TV-App als erfolgreichste Set-Top-Box

Bereits im September 2015 lancierte Teleboy seine TV-App auf Apple TV und ist seither die erfolgreichste TV-App im Store. „Während klassische TV-Anbieter Millionen in klobige Set-Top-Boxen investieren, können wir vom Apple-Innovationsmotor profitieren und die Kostenersparnis direkt an unsere Kunden weitergeben“, beschreibt Victor Masopustd, CEO Teleboy, das wichtigste Unterscheidungsmerkmal von Teleboy TV. Ebenso können auf der Apple TV Box auch tausende von Dritt-Apps wie z. B. Netflix, YouTube sowie zahlreiche Spiele genutzt werden.

TV-App für „Master of Swiss Apps 2016“ nominiert

Erst kürzlich wurde die App für den Master-Titel bei den „Best of Swiss Apps 2016“-Award nominiert. Das Urteil der hochkarätig-besetzten Jury: „Das Erlebnis ist familientauglich, einfach und sehr schnell zu bedienen. Das User Interface funktioniert genial, das Browsen und Bedienen macht Spass“, heisst es auf netzwoche.ch.

 

Artikel von: Teleboy
Artikelbild: © Teleboy

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Neues Bundle-Angebot von Teleboy macht Swisscom, UPC & Co. Konkurrenz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.