BERNINA Nähcenter Zug AG

Apple im 4. Quartal 2016 – durchwachsenes Geschäft

25.10.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 3 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Am Dienstag, 25. Oktober, hat Computer-Riese Apple die Ergebnisse seines vierten Geschäfts-Quartals 2016 bekannt gegeben. Wegen des vom Kalenderjahr abweichenden Geschäftsjahres endet es bereits am 24. September.

Das Quartal zeigt im Vergleich eine eher verhaltene Geschäftsentwicklung. Sowohl der Umsatz als auch der Gewinn entwickelten sich rückläufig, bewegten sich aber nach wie vor auf hohem Niveau.

Gewinn um mehr als 2 Mrd. US-Dollar gesunken

Apple erzielte im vierten Quartal einen Umsatz von 46.9 Milliarden US-Dollar sowie einen Netto-Quartalsgewinn von 9 Milliarden US-Dollar bzw. 1.67 US-Dollar pro Aktie. Im Vorjahresquartal war dagegen noch ein Umsatz von 51.5 Milliarden US-Dollar sowie ein Netto-Gewinn von 11.1 Milliarden US-Dollar bzw. 1.96 US-Dollar pro Aktie erzielt worden. Die Bruttogewinnspanne lag bei 38 Prozent, verglichen mit 39.9 Prozent im Vorjahresquartal. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug 62 Prozent.

Dennoch stellte Apple-CEO fest: „Unsere starken Ergebnisse im Septemberquartal beschliessen ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 für Apple. Wir sind begeistert über die Resonanz der Kunden auf iPhone 7, iPhone 7 Plus und Apple Watch Series 2 und über die unglaubliche Dynamik im Bereich Services, der um 24 Prozent gewachsen ist und wiederum einen neuen Allzeit-Rekord erzielt hat.“

„Wir freuen uns, einen operativen Cash-Flow von 16.1 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet zu haben, eine neuer Rekord für ein Septemberquartal“, fügt Luca Maestri, CFO von Apple, hinzu. „Wir haben in diesem Quartal über 9.3 Milliarden US-Dollar durch Dividenden und Aktienrückkäufe an unsere Aktionäre zurückgezahlt und haben mittlerweile mehr als 186 Milliarden US-Dollar unseres Kapitalrückzahlungsprogramms erreicht.“

Ausblick für 1. Geschäfts-Quartal 2017

Apple gibt folgenden Ausblick für das erste Quartal im Geschäftsjahr 2017:

  • Umsatz zwischen 76 und 78 Milliarden US-Dollar
  • Bruttogewinnspanne zwischen 38 und 38.5 Prozent
  • Aufwendungen für das operative Geschäft zwischen 6.9 und 7 Milliarden US-Dollar
  • sonstige Erträge/(Aufwendungen) in Höhe von 400 Millionen US-Dollar
  • Steuersatz in Höhe von 26 Prozent

Der Aufsichtsrat hat eine Bardividende von 0.57 US-Dollar pro Stammaktie bekannt gegeben. Die Dividende wird zum 10. November 2016 an Aktionäre ausbezahlt, die am Ende des Geschäftstages 7. November 2016 Stammaktien besitzen.

 

Artikel von: Apple Schweiz
Artikelbild: © Michael Gordon – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Apple im 4. Quartal 2016 – durchwachsenes Geschäft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.