Neue Plattform für europäische Energieversorger

30.09.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Neue Plattform für europäische Energieversorger
Jetzt bewerten!

Zwei Energiedienstleister – ein gemeinsames Ziel: Das Schweizer Unternehmen Alpiq und der deutsche Energiedienstleister GETEC bauen eine europäische Plattform für Energiemarkt- und Kundenserviceprozesse auf. Zu diesem Zweck haben die beiden Unternehmen am 29. September 2016 das Partnerunternehmen European Energy Service Platform GmbH gegründet. Sitz dieser Firma ist Berlin.

Seine Dienstleistungen bietet das neue Unternehmen grenzüberschreitend in Europa an. Das Angebot umfasst ein breites Dienstleistungsspektrum für Energieversorgungsunternehmen und neue Marktteilnehmer, beginnend bei kaufmännischen und IT-Dienstleistungen über Abrechnungs- und Kundenservice- bis hin zu Buchhaltungs- und Marktkommunikationsdienstleistungen. Kurzum alle Prozesse, die zur Energieversorgung von Endkunden benötigt werden.

Mit der neuen Plattform bieten beide Partner das Geschäftsmodell der GETEC-Tochter GETEC Daten- und Abrechnungsmanagement GmbH in Deutschland an und weiten es auf zusätzliche Länder in Europa aus. GETEC ist mit diesem Geschäftsmodell bereits seit über zehn Jahren erfolgreich im deutschen und österreichischen Energiemarkt tätig und wickelt mittlerweile mehr als 700’000 Kunden ab.


Die Energiedienstleister Alpiq (Schweiz) und GETEC (Deutschland) bauen gemeinsam eine europäische Plattform auf. Der Fokus liegt auf Energiemarkt- und Kundenserviceprozessen. (Bild: © Alpiq)

Die Energiedienstleister Alpiq (Schweiz) und GETEC (Deutschland) bauen gemeinsam eine europäische Plattform auf. Der Fokus liegt auf Energiemarkt- und Kundenserviceprozessen. (Bild: © Alpiq)


Die langjährige Erfahrung der Alpiq im Handel von Strom und Gas auf den meisten europäischen Handelsplätzen und das grenzüberschreitende Kunden-Netzwerk der Alpiq bilden neben dem Prozess-Know-how der GETEC den Kern für den Geschäftsaufbau.

Für Alpiq und GETEC liegen die Vorteile der Kooperation für ihre Kunden auf der Hand. Die Energieversorger und neue Energiemarken können mit dieser Plattform ihren jeweiligen Endkunden in nahezu ganz Europa einheitliche Dienstleistungen in hoher Qualität und zu fairen Preisen anbieten. Da weniger unterschiedliche Systeme und Schnittstellen zum Einsatz kommen, können Komplexität und Kosten reduziert werden.

Im Detail ergänzt die neue Plattform die Aktivitäten von Alpiq im Bereich des White-Label-Vertriebs von Strom- und Gasprodukten für Endkunden ihrer Partner. Die Plattform bildet einen weiteren Baustein in der integrierten Lieferkette für automatisierte Lieferabwicklungen sowie für den Online- beziehungsweise E-Commerce-Verkauf von Strom- und Gasprodukten.

 

Artikel von: Alpiq
Artikelbild: © Alpiq

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Neue Plattform für europäische Energieversorger

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.