Neues Styling für die „Werbewoche“

19.08.2016 |  Von  |  News, Werbung
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Auf den Kopf gestellt, das Beste festgehalten und den Rest herausgeschüttelt: Die Werbewoche präsentiert sich nach einem umfassenden Relaunch mit neuem Gewicht. Am 19. August ist die erste Printausgabe im neuen Look erschienen, in den nächsten Tagen geht auch die Werbewoche digital an den Start.

Das Wichtigste: Endlich wird die Werbewoche mobil. Werbewoche-Leser können das Informations- und Unterhaltungspaket des über 40-jährigen Fachmagazins für Werbung, Medien und Marketing nun gedruckt oder digital auf allen Devices lesen und konsultieren; gemütlich daheim, rasch unterwegs, wo und wie sie wollen. Und immer begleitet vom W im roten Kreis, dem Markenzeichen der Werbewoche seit fast zehn Jahren.

Neues Magazinformat

Die Printausgabe erscheint ab sofort nicht mehr im unhandlichen Zeitungs- sondern im Magazin-Format, gedruckt auf hochwertigem Papier und so schön gestaltet, dass man das Heft nicht mehr aus der Hand legen möchte. Dabei bietet das Magazin exklusiven Schmökerstoff, Insides, Tipps und Best Practices aus der Branche, digital abgerundet durch Slideshows, Bewegtbild, Audiofiles und eine potente Suchfunktion.

Aus dem Fachmagazin herausgeschüttelt wurde überflüssiger und überholter Tand, geblieben sind beliebte Meinungsbeiträge und Kolumnen, das Kopf-der-Woche-Porträt, Berichte über Strategien, Entwicklungen, Kampagnen und Köpfe. Zum Themenstrauss hinzugekommen sind Debatten, Hintergrund- und Ratgeberberichte zu verschiedenen Themenbereichen, eine Literaturkolumne, die Vielbeschäftigten das Lesen dicker Schmöker abnimmt, unterhaltende Formate sowie grossformatige Bilder von Schweizer Nachwuchsfotografen.


Die Werbewoche im neuen Kleid (Bild: © obs/Werbewoche)

Die Werbewoche im neuen Kleid (Bild: © obs/Werbewoche)


„Nach dem Relaunch ist vor dem Relaunch“

Website und Newsletter versorgen Werbewoche-Leser wie gehabt mit kleinteiligen, knackig zusammengefassten Branchennews – ab der kommenden Woche in modernem, entschlackten Design und optimiert für alle Devices. Der Newsletter gehört bereits heute zur täglichen Lektüre von 6 500 Brancheninsidern.

„Ich bin sehr stolz auf die neue Werbewoche und freue mich riesig darauf, mit dem Magazin print und digital in ein neues Zeitalter zu schreiten“, sagt Werbewoche-Chefredaktorin Anne-Friederike Heinrich. „Wir haben eineinhalb Jahre sehr hart an dem gearbeitet, was unsere Leser und Abonnenten jetzt serviert bekommen: den perfekten Mix aus schnellen News, kritischen Hintergrundberichten und Unterhaltung. Wir hoffen sehr, dass es ihnen mundet.“

Die Arbeit am Magazin gehe aber weiter, betont Heinrich. „Wir haben noch etliche Ideen, mit denen wir die Werbewoche peu a peu weiter aufwerten möchten. Nach dem Relaunch ist vor dem Relaunch.“

Es war Zeit für Veränderungen

Seit der letzten grossen Umgestaltung der Werbewoche 2008 sind fast zehn Jahre vergangen: Der damalige Chefredaktor Pierre C. Meier entschied, vom schlichten Zeitungslook auf ein magaziniges Erscheinungsbild zu wechseln; ausserdem erschien die Werbewoche nicht mehr im Tabloid-, sondern im Din-A3-Format. 2008 erhielt die Werbewoche auch erstmals in ihrer Geschichte ein Logo – das inzwischen wohlbekannte W im roten Kreis. Nochmals drei Jahre zuvor war die Website der Werbewoche letztmalig umfassend überarbeitet worden.

Der aktuelle Werbewoche-Relaunch wurde komplett inhouse gestemmt: Konzipiert und aufgegleist wurde er von Werbewoche-Chefredaktorin Anne-Friederike Heinrich gemeinsam mit dem Redaktionsteam der Werbewoche. Für die gestalterische und technische Umsetzung von Print- und Digitalausgabe sowie deren weitere Produktion zeichnet das Mutterhaus der Werbewoche Somedia mit Sitz in Chur verantwortlich.






Bildergruppe: © Die Werbewoche in alten Zeiten


 

Artikel von: Werbewoche
Artikelbilder: © obs/Werbewoche

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Neues Styling für die „Werbewoche“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.