Neuausrichtung der Swisspower Firmengruppe

21.12.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Neuausrichtung der Swisspower Firmengruppe
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Swisspower Firmengruppe richtet sich neu aus. So prüfen Swisspower Energy und Repower eine vertiefte Zusammenarbeit. Swisspower Renewables prüft parallel dazu die Erweiterung ihres Aktionariats, um ihre Investitionen in die erneuerbare Energieproduktion weiter auszubauen.

Zudem wird die Organisationsstruktur der Swisspower Firmengruppe durch die Eingliederung der bestehenden Aktivitäten der Swisspower Services in der Swisspower AG vereinfacht.

Swisspower Energy und Repower prüfen eine vertiefte Zusammenarbeit. Ziel ist die Bündelung der Kräfte in der Marktbearbeitung, bei der Entwicklung neuer Produkte und in der Innovation sowie in der Erzielung von Kostensynergien. Ziel ist es, die laufenden Gespräche gegen Ende des ersten Quartals 2016 abzuschliessen.

Die Prüfung der Zusammenarbeit zwischen Swisspower Energy und Repower erfolgt vor dem Hintergrund, dass veränderte Kundenbedürfnisse, die Energiewende und technologische Entwicklungen neue Marktperspektiven für Schweizer Energieversorgungs-unternehmen eröffnen. Entsprechend haben heute Repower und Swisspower Energy in einer gemeinsamen Medienmitteilung informiert.


Logo Swisspower (Bild: Wikimedia)

Logo Swisspower (Bild: Wikimedia)


Vereinfachung der Gruppenstruktur

Um ihre Organisationsstruktur zu vereinfachen, bündelt Swisspower ihre Kräfte neu. So wird die aktuelle Organisation vereinfacht und die bestehenden Aktivitäten der Swisspower Services AG ab 2016 neu der Swisspower AG zugewiesen. Damit werden Strukturkosten weiter gesenkt.

Investorengespräche bei Swisspower Renewables

Die Beteiligungsgesellschaft Swisspower Renewables investiert in Produktionsanlagen von erneuerbarer Energie und fokussiert auf Onshore Wind- und Wasserkraft im europäischen Raum mit dem Ziel, bis 2017 ein Portfolio aus Wind- und Wasserkraftanlagen mit einer jährlichen Gesamtproduktion von 700 GWh aufzubauen. Um dieses Portfolio weiter auszubauen, prüft Swisspower Renewables ihr Aktionariat mit einem Finanzinvestor zu erweitern. Entsprechende Investorengespräche laufen und sollen bis zur eneralversammlung 2016 entscheidungsreif sein.

Konkretisierung der Umsetzung des Masterplans 2050

Der strategische Fahrplan von Swisspower orientiert sich konsequent am Swisspower Masterplan 2050. Darin dokumentieren Swisspower und ihre Aktionäre, dass die Energiewende nicht nur wünschbar, sondern auch technisch machbar und nach wirtschaftlichen Grundsätzen finanzierbar ist. Die Marke Swisspower steht dafür, den Anteil erneuerbarer Energien am Gesamtenergieverbrauch bis 2034 auf 50 Prozent und bis 2050 auf 80 Prozent erhöhen.

Masterplan 2050 der Swisspower-Gruppe:

Masterplan 2050 Deutsch (http://ots.ch/z2o2e)
Masterplan 2050 Französisch (http://ots.ch/oIgZT)


Swisspower und ihre 23 Aktionäre in Zahlen

  • Energiekundinnen und -kunden: 1 100 000
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: 5 900
  • Umsatz: 4,2 Milliarden Franken
  • Marktanteile am Gesamtverbrauch in der Schweiz
  • Elektrizität: 18 %
  • Erdgas: 54 %
  • Fernwärme: 47 %
  • Trinkwasser: 21 %

 

Artikel von: swisspower.ch
Artikelbild: Wikimedia

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.


Ihr Kommentar zu:

Neuausrichtung der Swisspower Firmengruppe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.