Journalist des Jahres in der Schweiz: Markus Häfliger

07.12.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Journalist des Jahres in der Schweiz: Markus Häfliger
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Markus Häfliger ist Journalist des Jahres 2015 in der Schweiz. Der Bundeshauschef der „Neuen Zürcher Zeitung“ gewann in einer Abstimmung des Branchenmagazins „Schweizer Journalist“ die meisten Stimmen. Insgesamt hatten sich bei der elften Auflage dieser Branchenwahl 1.867 Journalisten und Leser des „Schweizer Journalisten“ beteiligt, was eine Rekordteilnahme bedeutete.

Markus Häfliger, der im kommenden Jahr zum „Tages-Anzeiger“ wechselt, hatte 2015 die sogenannte „Kasachstan-Affäre“ aufgedeckt. Er konnte gut dokumentiert nachzeichnen, wie regimetreue kasachische Politiker über Schweizer Lobbyisten und Politiker Einfluss auf die Politik in der Schweiz nehmen konnten.

Auf Platz 1 in den weiteren Kategorien:

Chefredaktor des Jahres: Hansi Voigt (Watson)

Kulturjournalist des Jahres: Lukas Bärfuss (frei)

Politikjournalist des Jahres: Jonas Projer (SRF)

Wirtschaftsjournalist des Jahres: Philipp Löpfe (Watson)

Sportjournalist des Jahres: Christof Gertsch (NZZ am Sonntag)

Rechercheur des Jahres: Thomas Knellwolf (Tages-Anzeiger)

Kolumnist des Jahres: Peter Schneider (Sonntagszeitung, SRF)

Reporter des Jahres: Constantin Seibt (Tages-Anzeiger)

Newcomer des Jahres (U 30): Hazel Brugger (Magazin)

 

Artikel von: Medienfachverlag Oberauer GmbH
Artikelbild: © stockphoto mania – shutterstock.com

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.


Ihr Kommentar zu:

Journalist des Jahres in der Schweiz: Markus Häfliger

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.