So gewinnen Sie Freude an Ihrer Arbeit!

10.08.2014 |  Von  |  Allgemein, Organisation
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
So gewinnen Sie Freude an Ihrer Arbeit!
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Vielleicht kommt Ihnen die Situation ja bekannt vor, Sie haben nette Kollegen im Büro, einen spannenden Job und angenehme Vorgesetzte. Und doch macht die Arbeit nicht wirklich Spass und Sie quälen sich tagtäglich an Ihren Arbeitsplatz. Das kann weitreichende Folgen haben, vielleicht sind Sie ja sogar gefährdet, Boreout zu erleiden. Nachstehend finden Sie einige Tipps, die gewährleisten, dass Sie wieder Freude an Ihrer Tätigkeit haben.

Zustand mit Folgen



Wenn Sie auch noch so sehr versuchen, gegenzusteuern und Ihren Frust abzubauen, gelingt es immer weniger und Sie haben einfach keine Lust mehr auf Ihren Job. Doch wenn Ihnen dieser keine Freude mehr bereitet, kann dies weitreichende Konsequenzen haben. Sie sind vielleicht gereizt, müde und klagen über einen Leistungsabfall. Zudem sinkt Ihr Selbstvertrauen und Sie haben das Gefühl, ohnehin nichts ändern zu können. Über kurz oder lang vollziehen Sie in diesem Zustand vermutlich eine innere Kündigung, die Sie selbst und natürlich Ihr Team entsprechend verärgert.

Spätestens jetzt sollten Sie handeln und sich ein konkretes Ziel vornehmen. Dieses kann nur lauten: Wieder Spass und Freude an Ihrer Arbeit zu haben und die fehlende Motivation der Vergangenheit zuzuschreiben. Auch wenn es komisch klingt: verlieben Sie sich in Ihre Tätigkeit, suchen Sie sich ein besonderes Projekt und starten Sie neu durch. Sie können sich aber auch einfach an den Beginn Ihres Jobs erinnern, als die Tätigkeit noch aufregend, spannend und vor allem interessant war. Später kam, wie in persönlichen Beziehungen auch, der Alltag und Routine hat sich eingeschlichen. Jede Beziehung lässt sich auffrischen, auch die zu Ihrer Arbeit bzw. Ihrem Job.

Fragen Sie sich konkret, was Ihnen bei Ihrer Tätigkeit Spass macht, wobei Sie auch Kleinigkeiten bewerten sollten. Was finden Sie daran interessant oder welche neuen Bereiche möchten Sie gerne übernehmen, um neue Herausforderungen entgegenzutreten? Möglicherweise würde Ihnen Ihr täglicher Gang ins Büro wieder mehr Spass machen, wenn Sie das Büro umgestalten, also die Möbel umstellen, Pflanzen oder Poster aufstellen und die Wände individuell gestalten. Damit lässt sich meist mit einfachen Mitteln die Freude und Motivation an der Arbeit steigern und Sie kommen Ihrer Tätigkeit wieder mit Elan und Begeisterung nach.

Notieren Sie sich alles auf einem Zettel, egal wie verrückt oder banal Ihre Ideen auch sind. Anschliessend können Sie erste Gedanken auch aussortieren bzw. am besten ohne viel Aufwand einfach umsetzen. Sprechen Sie Ihren Chef an, wenn Sie eventuell neue Aufgaben übernehmen möchten. So entsteht wieder ein Gefühl der Begeisterung, das Ihnen guttut und Sie wieder gerne ins Büro gehen lässt.



Dissoziieren Sie die Bedeutung von „Kein Spass an der Arbeit“

Wenn Sie unmotiviert und antriebslos ins Büro gehen, richten Sie meist unbewusst den Fokus genau auf diese mentale Einstellung. Lassen Sie ihn in der Folge wieder los und wenden Sie dabei die Technik des Dissoziierens an. Wenn Sie eine bestimmte Situation belastet oder frustriert, sollten Sie sich eine einfache Frage stellen: Wie sehen Sie genau diese Situation oder das Problem in fünf Jahren bzw. woran können Sie erkennen können, dass Sie eine zufriedenstellende Lösung für die gegenwärtige Situation gefunden haben? Welche Entfernung benötigen Sie, um sich aus der Distanz dem Problem zu nähern und einer Lösung zuzuführen?

Individuelles Zeitmanagement ist entscheidend. (Bild: STILLFX / Shutterstock.com)

Individuelles Zeitmanagement ist entscheidend. (Bild: STILLFX / Shutterstock.com)




Individuelles Zeitmanagement ist entscheidend

Wer ungern ins Büro geht, hat meist auch ein Problem mit seinem Zeitmanagement. Vermutlich geht es Ihnen da wie so manch anderem, der sich mit diesem Thema konfrontiert sieht. Denn oftmals richten wir unsere Zeitplanung einzig und allein nach den Prioritäten der zu erledigenden Aufgaben. Richten Sie stattdessen einmal den Fokus Ihrer Aufmerksamkeit und Planung auf die Tätigkeiten, die unmittelbar mit Ihrer Tätigkeit verbunden sind. Reservieren Sie dafür und für die zu erledigenden Arbeiten ausreichend Zeit, um nicht in Routine zu ersticken oder sich mit weniger interessanten Aufgaben zu verzetteln. Gerade das belastet mental stark und kann zu fehlendem Spass an der Arbeit führen.

Wenn Sie diese Tipps beherzigen und sich auch zwischendurch immer wieder ausreichend Pausen gönnen, sollte über kurz oder lang die Freude am Job zurückkehren. Motivieren Sie sich immer wieder neu und gestalten Sie Ihre berufliche Tätigkeit so weit wie möglich angenehm, um in Sachen Spass nicht zu kurz zu kommen. Damit schlagen Sie schlechter Laune am Arbeitsplatz ein Schnippchen, was auch im Kollegenkreis gerne gesehen ist.



 

Oberstes Bild: © Rocketclips, Inc. – Shutterstock.com



Bestseller Nr. 3
Nike Herren Air Max 90 Essential Laufschuhe, Schwarz (Black/Black/Metallic Silver), 46 EU
  • Air-Max-Fersenelement - bietet Dämpfung im Fersenbereich
  • Materialmix aus Leder und Textil sorgt für Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit
  • Großes Air Max Logo an den Seiten
  • Der Air Max 90 Essential ist ein Schuh für Herren von Nike für Alltag und Freizeit.
  • Anlass: Casual


Ihr Kommentar zu:

So gewinnen Sie Freude an Ihrer Arbeit!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

Cyber Monday Woche