Erster grosser Telefonspam-Index: Gründe, Zeiten, Rufnummern

17.03.2020 |  Von  |  News

Jeder vierte Spam-Anruf lockt Verbraucher in die Kostenfalle, jeder zehnte animiert zum kostspieligen Rückruf – dies und vieles mehr offenbart jetzt erstmalig der grosse Telefonspam-Index von Clever Dialer.

Die Experten analysierten über zwei Millionen Spam-Anrufe, die im Jahr 2019 in Deutschland eingingen und liefern Verbrauchern damit wertvolle Tipps zum Schutz vor lästigem Telefonspam. Gleichzeitig kürt das Team um Clever Dialer auch die goldene Telefonspam-Zitrone – sie geht in diesem Jahr nach Schleswig-Holstein.

Kostenfalle, Werbung, Gewinnspiele: Das sind die häufigsten Spam-Arten

Die Kostenfalle steht an der Spitze – bei jedem vierten Spam-Anruf (26 Prozent) wurden Verbraucher mit scheinbar besonders attraktiven Angeboten geködert, die sich dann als überteuerte Abzocke entpuppten. Gewinnspiele, die Verbraucher oft in die Abo-Falle locken, da für die Auszahlung des vermeintlichen Gewinns ein Zeitungs-Abo abgeschlossen werden muss, waren 2019 ähnlich hoch im Kurs: Sie machten etwa 24 Prozent aller Spam-Anrufe aus.

Fast jeder zehnte Anruf (sieben Prozent) war ein sogenannter „Ping-Call“. Bei der gefährlichen Abzockmasche werden Verbraucher durch kurzes „Anklingeln“ zum Rückruf animiert – aber Vorsicht: Dieser ist dann meist mit hohen Kosten verbunden. Tendenziell ungefährlich, dafür um so lästiger sind Werbe-Anrufe, die hinter zwei von zehn Spam-Anrufen steckten – das dürfte so einige Verbraucher Zeit und Nerven gekostet haben. Ähnlich verhält es sich mit Verkaufsanrufen, diese waren mit elf Prozent aber nicht ganz so häufig. Unter die sonstigen 37 Prozent fallen Anrufe etwa zu Dienstleistungsangeboten oder Umfragen sowie von Inkasso-Unternehmen.



Von allen Spam-Methoden haben Kostenfalle, Ping-Call und Verkaufs-Anrufe das grösste Nerv-Potenzial: Neun von zehn Verbrauchern stuften Anrufe dieser Art als extrem negativ ein.



Nerv-Alarm bei 030: Unter diesen Vorwahlen wurde am meisten gespamt

Auch der Herkunft der Spam-Anrufe gingen die Experten auf die Spur und konnten die Top 3 Spam-Regionen in Deutschland ermitteln: Jeder siebte Spam-Anruf kam 2019 demzufolge aus der Landeshauptstadt mit der Vorwahl „030“, dicht darauf folgt Hamburg („040“) mit zwölf Prozent. Platz drei belegt Frankfurt – in acht Prozent der Fälle hatten Spam-Anrufe die „069“ als Vorwahl.



Vorsicht am Mittwochvormittag, Entwarnung am Wochenende

Die gute Nachricht vorweg: Am Wochenende können Verbraucher fast unbesorgt den Hörer abnehmen, denn 90 Prozent aller Spam-Anrufe werden an Wochentagen getätigt. Der beliebteste Tag bei Spammern ist dabei der Mittwoch – knapp ein Fünftel aller Anrufe 2019 gingen zur Wochenmitte ein, dicht gefolgt von Dienstag und Donnerstag. Freitags und montags war es etwas ruhiger und am Wochenende haben selbst Spammer keine Lust: Nur drei Prozent aller Spam-Anrufe im Jahr 2019 fielen auf den Sonntag.

Morgenstund‘ hat Spammer am Telefon

Nicht einmal am Morgen ist Verbrauchern Ruhe gegönnt: Die Spam-Flut geht unter der Woche bereits ab acht Uhr los. Dann beginnt die Arbeitszeit der Callcenter, von denen ein Grossteil der Spam-Anrufe ausgeht. Wenigstens wird es aber zum Feierabend hin wieder ruhiger – ab 18 Uhr besteht nur noch ein geringes Risiko, in die Spam-Falle zu tappen.



Deutschland ist hierzulande Top-Spam-Produzent

Auch wenn der persönliche Eindruck täuschen mag – der Grossteil aller in Deutschland eingehenden Spam-Anrufe (85 Prozent) kommt aus der Bundesrepublik. Im seltenen Fall eines ausländischen Anrufs hatten Verbraucher meist Anrufer aus Österreich, der Schweiz oder Grossbritannien am Hörer.



And the „Winner“ is…! Diese Nummer erhält die goldene Telefonspam-Zitrone

Im Rahmen der Datenerhebung gibt es auch eine feierliche Preisverleihung – als Nerv-Nummer des Jahres darf sich die +49 4321 7833993 über die „goldene Telefonspam-Zitrone“ 2019 „freuen“! Die aus Neumünster in Schleswig-Holstein stammende Nummer, unter der Verbraucher zum Stromanbieterwechsel überzeugt werden sollen, wurde 2019 am häufigsten schlecht bewertet und knapp 2000 Mal von Clever Dialer-Nutzern aktiv blockiert. Auch hinter den zweit- und drittplatzierten Nummern +49 177 9748631 und +49 30 255598409 stecken zweifelhafte „Stromanbieter“ – hier ist auf jeden Fall Vorsicht geboten.

 

Quelle (Text + Grafiken): Clever Dialer
Titelbild: igorstevanovic – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Erster grosser Telefonspam-Index: Gründe, Zeiten, Rufnummern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.