Gehälter 2018: Was verdienen PR-Leute wirklich?

14.11.2018 |  Von  |  Kommunikation, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Gehälter 2018: Was verdienen PR-Leute wirklich?
Jetzt bewerten!

Ein Mediensprecher verdient in der Schweiz im Durchschnitt monatlich 7’500 CHF, der Senior-Berater einer PR-Agentur kommt auf 8’000 CHF.

Das ergab eine Umfrage der dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor unter 286 PR-Fach- und Führungskräften aus Unternehmen und Agenturen. Weiteres Ergebnis des PR-Trendmonitors: Jeder vierte Befragte ist mit seinem Gehalt unzufrieden.

Die Sachbearbeiter in den Kommunikationsabteilungen von Unternehmen erhalten durchschnittlich 700 CHF weniger als die Mediensprecher und kommen auf ein Bruttogehalt von 6’800 CHF. Im Vergleich dazu verdienen die Junior-Berater in PR-Agenturen nochmal 600 CHF weniger. Ihr monatliches Durchschnittsgehalt beträgt 6’200 CHF.


Gehälter in der PR-Branche (Grafik: obs/news aktuell (Schweiz) AG/Sebastian Könnicke)

Gehälter in der PR-Branche (Grafik: obs/news aktuell (Schweiz) AG/Sebastian Könnicke)


Insgesamt sind die Beschäftigten in der PR-Branche mit ihrem Gehalt weitgehend zufrieden. Drei Viertel der PR-Profis in Unternehmen und PR-Agenturen halten sich für gut bezahlt. Da die Mitarbeiter in den PR-Agenturen besser bezahlt werden, sind sie mit ihrem Gehalt leicht zufriedener als ihre Kollegen aus den Medienstellen der Unternehmen. So sind 76 Prozent aus den PR-Agenturen mit ihrem Verdienst zufrieden. In den Medienstellen sind es dagegen nur 73 Prozent.

Doch jeder vierte PR-Profi hält sich für unterbezahlt und ist mit seinem Gehalt unzufrieden. Bei den Medienstellen fällt die Unzufriedenheit aufgrund des Gehalts entsprechend höher aus (27 Prozent), bei den PR-Agenturen entsprechend niedriger (24 Prozent).

Quelle: PR-Trendmonitor 2018
Basis: Befragung von 286 Fach- und Führungskräfte der PR
Befragungszeitraum: Februar 2018
Methode: Online-Befragung

 

Quelle: news aktuell
Titelbild: PinkBlue – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Gehälter 2018: Was verdienen PR-Leute wirklich?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.