Der Weg zur finanziellen Freiheit: Jeder kann es schaffen

02.10.2018 |  Von  |  Finanzen, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Der Weg zur finanziellen Freiheit: Jeder kann es schaffen
Jetzt bewerten!

Freiheit, das ist einer der wichtigsten Werte für viele überhaupt. Frei sein von Personen, materiellen Dingen, Normen – oder finanziell unabhängig sein. Letzteres ist für vieles die Grundlage der ultimativen Unabhängigkeit.

Keine Schulden mehr zu haben, eine Millionen Euro auf dem Konto, komplett frei über sein Geld entscheiden zu können, finanzielle Absicherung – für jeden kann der Begriff „finanzielle Freiheit” dabei etwas anderes bedeuten.

Die Essenz der finanziellen Freiheit

So unterschiedlich finanzielle Freiheit für jeden Einzelnen sein kann, so konkret ist die eigentliche Essenz des Begriffes: Finanziell frei sein bedeutet, dass man sich mehr leisten kann, als man braucht und dass man nicht mehr arbeiten muss, um den eigenen Lebensstandard zu halten und damit mehr Raum schafft für Familie, Hobbies, Reisen etc. Wie aber kann man zur finanziellen Freiheit erlangen?

Geld sparen

Wer kein oder weniger Geld ausgibt, als eingenommen wird, der spart und je mehr man spart, desto mehr Geld kann man anlegen, damit es sich vermehrt. Damit man aber auch richtig sparen kann, sollte man wissen, was man pro Monat für Ausgaben hat – eine Finanzanalyse ist daher extrem wichtig. Wie hoch sind meine monatlichen Einnahmen und Ausgaben? Sinnvoll ist eine Checkliste, zum Beispiel in Form einer Excel-Tabelle anzulegen, eine Finanzapp zu nutzen oder ein Haushaltsbuch zu führen – so behält man den Überblick über die eignen Finanzen.


Geld sparen - aber richtig (Bild: Alohaflaminggo - shutterstock.com)

Geld sparen – aber richtig (Bild: Alohaflaminggo – shutterstock.com)


Geld mit passivem Einkommen verdienen

Finanziell unabhängig sein bedeutet nicht nur viel Geld auf dem Konto zu haben, sondern auch, wie man sein Geld verdient. Das gängige Einkommensmodell ist nach wie vor der klassische Arbeitsvertrag oder aber man ist freiberuflich tätig. Arbeitsmodelle, die aber auch mit viel Aufwand verbunden sind. Wie aber kann man Geld verdienen ohne oder nur mit minimalem Aufwand? Das Stichwort lautet „passives Einkommen”. Youtube-Videos, ein Blog mit Affiliate-Links, ein eBook oder Influencer auf Instagram sein – gerade Social Media eröffnet einem ganz neue Verdienstmöglichkeiten. Einmal Zeit investiert, bringt jeder Klick oder Download Geld.

Geld sinnvoll investieren

Natürlich kann man sparen und damit sein Vermögen anhäufen – aber was ist, wenn eine Einnahmequelle wegfällt? Dann muss das angehäufte Ersparte angeknabbert werden. Wer hingegen angespartes Geld sinnvoll investiert, der kann sein Erspartes vermehren. Investieren kann man in sein eigenes oder ein anderes Unternehmen, in Aktien, Immobilien oder Anleihen – aber auch in die eigene Aus- und Weiterbildung, denn damit investiert man auf lange Sicht sinnvoll in seine Zukunft.

Play and repeat

Die einzelnen Schritte auf dem Weg zur finanziellen Freiheit kann man mit einer Treppe vergleichen, bei der die einzelnen Treppenstufen aufeinander aufbauen. Um den sicheren Weg in Richtung finanzielle Freiheit zu gehen, muss man jede Stufe einzeln gehen. Nur dann kann ein langfristiger Erfolg erzielt werden. Finanzielle Freiheit erreicht man nicht über Nacht, nicht ohne Energie und Durchhaltevermögen, aber der Weg dorthin lohnt sich.

 

Titelbild: VGstockstudio – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Der Weg zur finanziellen Freiheit: Jeder kann es schaffen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.