Facebook droht Milliardenstrafe in den USA

15.02.2019 |  Von  |  Finanzen, News, Web  | 
Facebook droht Milliardenstrafe in den USA
Jetzt bewerten!

Social-Media-Riese Facebook sieht sich in den USA mit einer möglichen Strafe von mehreren Mrd. Dollar konfrontiert.

Die US-Verbraucherschutzbehörde Federal Trade Commission will das Unternehmen wegen seiner freizügigen Verwendung von Kundendaten belangen.

Weiterlesen

Schweizer „wee“: ab sofort strategisches Sponsorship bei EHC Red Bull München

14.02.2019 |  Von  |  Finanzen  | 
Schweizer „wee“: ab sofort strategisches Sponsorship bei EHC Red Bull München
Jetzt bewerten!

Nachhaltiger Impuls von Unternehmer Cengiz Ehliz für Markterschließung und Markeninszenierung

Mit sofortiger Wirkung starten die Schweizer weeConomy AG und der EHC Red Bull München eine zunächst auf Mitte 2020 befristete Zusammenarbeit mit der Option auf Verlängerung. Mit diesem Schritt vertiefen die Cashback- und Mobile Payment-Spezialisten von „wee“ ihr Engagement als Partner im Profi-Eishockey, das bereits bei den DEL2-Clubs Tölzer Löwen und Deggendorfer SC weit über ein klassisches Sponsorship hinausgeht.

Weiterlesen

Ende der Zinserhöhungen: Das ist es für die Fed aber noch nicht gewesen

11.02.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Ende der Zinserhöhungen: Das ist es für die Fed aber noch nicht gewesen
Jetzt bewerten!

Der Finanzmarkt ist sich einig: Der Zinserhöhungszyklus der Fed in den USA ist zu Ende. Spätestens seit der Bemerkung von Fed-Präsident Powell, dass die Fed mit Geduld die wirtschaftliche Lage beurteilen wird, ist die Sache gelaufen. Der nächste Zinsschritt der Fed ist gemäss den Erwartungen eine erste Zinssenkung gegen Ende Jahr. Die Aktienmärkte haben mit einem Jubelschrei und höheren Kursen reagiert.

So einfach präsentiert sich die Welt der Fed aus meiner Sicht aber nicht.

Weiterlesen

Cengiz Ehliz erhält mit „wee“ den Unternehmerpreis 2018 in München

10.02.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Cengiz Ehliz erhält mit „wee“ den Unternehmerpreis 2018 in München
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Preisverleihung im Auftrag des erkrankten Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder beim Schwarz-Weiß-Ball auf dem Nockherberg

1.200 Gäste aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport bildeten den festlichen Rahmen bei der diesjährigen Verleihung des renommierten Unternehmer-Awards. Beim Ball-Highlight des Jahres „Münchner G´schichten“ gestern Abend wurde Cengiz Ehliz (48), Gründer von „wee“, dem innovativen Cashback-/Mobile Payment-System, diese Ehre für das Jahr 2018 zu Teil.

Weiterlesen

Kanton Thurgau: Warnung vor Betrug mit „Binary Option-Masche“

08.02.2019 |  Von  |  Finanzen, Handel, News  | 
Kanton Thurgau: Warnung vor Betrug mit „Binary Option-Masche“
Jetzt bewerten!

Im vergangenen Jahr ergaunerten Betrüger mit der „Binary Option-Masche“ über 200’000 Franken. Die Kantonspolizei Thurgau mahnt zur Vorsicht.

Beim Handel mit binären Optionen „Binary Option“ kann auf fallende oder steigende Wechselkurse spekuliert werden. Da dieser Markt eine Vielzahl von risikobereiten Personen anzieht, die glauben, dort in kurzer Zeit hohe Gewinne realisieren zu können, bewegen sich hier viele betrügerische Händler.

Weiterlesen

Kampf gegen Geldwäsche: Post akzeptiert ab 2020 nur noch 15’000 CHF in bar

06.02.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Kampf gegen Geldwäsche: Post akzeptiert ab 2020 nur noch 15’000 CHF in bar
Jetzt bewerten!

Geldwäscherei soll härter bekämpft werden. Eine Verordnung der Finanzmarktaufsicht (Finma) verlangt unter anderem, dass sich der Kunde bei Einzahlungen an Bank- und Postschaltern ausweist, wenn er mehr als 15’000 Franken einzahlt und kein vertraglicher Kunde ist.

Die Regel soll ab 2020 in Kraft treten. Heute gilt eine Limite von 25’000 Franken. Darüber berichtet die „Handelszeitung“ in ihrer jüngsten Ausgabe.

Weiterlesen

Ende der Euphorie: Um den Bitcoin ist es ruhig geworden

04.02.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Ende der Euphorie: Um den Bitcoin ist es ruhig geworden
Jetzt bewerten!

Seit drei Wochen pendelt der Kurs des Bitcoins zwischen 3400 und 3600 US-Dollar. Für eine Anlage, die vor allem mit heftigen Kursausschlägen von sich reden machte, ist das fast ein Tiefschlaf. Letztmals hat der Bitcoin im November Schlagzeilen geliefert, als er mit einem neuerlichen Schwächeanfall innert weniger Tage von 6500 auf unter 4000 US-Dollar gefallen ist.

Weit weg sind die Zeiten vom Herbst 2017, als der Himmel für den Bitcoin keine Grenzen kannte und Kleinanleger uns mit der Frage bestürmten, wo und wie sie ihr Geld auch in Bitcoin anlegen können, um schnell reich zu werden.

Weiterlesen