Aduno-Gutachten: Strafverteidiger von Pierin Vincenz half schon vor zehn Jahren

18.09.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Aduno-Gutachten: Strafverteidiger von Pierin Vincenz half schon vor zehn Jahren
Jetzt bewerten!

Der Strafverteidiger von Pierin Vincenz, Lorenz Erni, half schon vor zehn Jahren mit, den Banker bei einem heute umstrittenen Geschäft rechtlich abzusichern, wie die „Handelszeitung“ in ihrer neusten Ausgabe schreibt.

Das Strafverfahren gegen Ex-Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz basiert auf einer Anzeige des Finanzdienstleisters Aduno, den Vincenz bis Sommer 2017 präsidierte.

Weiterlesen

Allianz Vermögensstudie: Schweiz verliert Spitzenposition an die USA

18.09.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Allianz Vermögensstudie: Schweiz verliert Spitzenposition an die USA
Jetzt bewerten!

In der zehnten Auflage des „Global Wealth Reports“ der Allianz kommt es zu einer traurigen Premiere: 2018 sind die Geldvermögen in Industrie- und Schwellenländern gleichzeitig zurückgegangen. Selbst 2008, auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, war dies nicht der Fall.

Weltweit befanden sich die Anleger in einer Zwickmühle: Auf der einen Seite der eskalierende Handelskonflikt zwischen den USA und China, die endlose „Brexit-Saga“ und zunehmende geopolitische Spannungen, auf der anderen Seite die Verschärfung der monetären Bedingungen und die (angekündigte) Normalisierung der Geldpolitik. Die Allianz hat die Geldvermögen und Verschuldung der privaten Haushalte in über 50 Ländern analysiert.

Weiterlesen

Geldpolitik der SNB: Der Frankenkurs ist von zentraler Bedeutung

16.09.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Geldpolitik der SNB: Der Frankenkurs ist von zentraler Bedeutung
Jetzt bewerten!

Der Wechselkurs des Frankens lenkt die Geschicke der hiesigen Wirtschaftsakteure. Um die Schweizer Wirtschaft zu unterstützen, musste die SNB im Zuge der Eurokrise der Aufwertung des Frankens entgegentreten. Sie hat damit der Exportwirtschaft unter die Arme gegriffen.

Aber nicht nur. Mit einem stabilen Franken kann die SNB verhindern, dass die Inflation über billige Importgüter in negatives Territorium rutscht.

Weiterlesen

Börsenwissen für jeden: Optionshandel versus CFDs

16.09.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Börsenwissen für jeden: Optionshandel versus CFDs
Jetzt bewerten!

Optionshandel ist eine Form der Spekulation auf einen Basiswert. Bei diesen Vermögenswerten kann es sich um eine Aktie, eine Anleihe, eine Ware oder eine andere Art von Handelsmarkt handeln.

Aus diesem Grund werden sie als „derivative“ Produkte bezeichnet, da sich der Preis einer Option aus dem Preis des Basiswerts ergibt.

Weiterlesen

Kehrt auf dem deutschen Markt Ruhe ein?

11.09.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Kehrt auf dem deutschen Markt Ruhe ein?
Jetzt bewerten!

Nachdem es in letzter Zeit auf dem deutschen Markt, wie allgemein in Europa, recht unsicher ausgesehen hat, dürfte nun wieder etwas Ruhe einkehren. Verantwortlich dafür ist vor allem die Tatsache, dass auf diversen politischen Streitplätzen vermehrt an Lösungen gearbeitet wird.

So ist in Italien genauso ein wenig Ruhe eingekehrt wie in Hong Kong, wo sich abzeichnet, dass das umstrittene Auslieferungsgesetz womöglich doch nicht in Kraft treten wird. Die Rückkehr zur normalen Tagesordnung dürfte dem Markt in Hong Kong einen Aufschwung bereiten, der sich hoffentlich auch positiv auf die Märkte in Europa und in den USA auswirken wird.

Weiterlesen

Muss die Geldpolitik reformiert werden?

10.09.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Muss die Geldpolitik reformiert werden?
Jetzt bewerten!

Die aktuelle Geldpolitik mit extrem tiefen oder sogar Negativzinsen wird immer mehr in Frage gestellt. Einige Ökonomen kommen zum Schluss, dass sich die ultraexpansive Geldpolitik der Notenbanken totgelaufen hat.

Angesichts der bereits extrem tiefen Zinsen ist der Stimulus durch eine weitere Zinssenkung in der Realwirtschaft bereits sehr klein und auch an den Finanzmärkten schwächer als noch in den Blütezeiten von QE 2011 und 2013. Aber ist die Geldpolitik wirklich machtlos geworden, wie kritische Stimmen monieren, oder sind die Erwartungen einfach zu hoch?

Weiterlesen

Besonderer Fall von Wirtschaftskriminalität – Polizei warnt vor riskanten Investitionen

10.09.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Besonderer Fall von Wirtschaftskriminalität – Polizei warnt vor riskanten Investitionen
Jetzt bewerten!

Derzeit beschäftigt sich die Polizei in Wilhelmshaven mit einem besonderen Fall der Wirtschaftskriminalität. Die Anzeige erfolgte im letzten Monat über das Onlineportal der Polizeidirektion Oldenburg.

Der Geschädigte beschrieb, dass er Ende 2018 im Internet nach einer Möglichkeit gesucht hätte, Geld zu investieren. Der 51-jährige Wilhelmshavener wurde fündig und trug sich auf der Homepage von FXNobels in einem Kontaktformular ein.

Weiterlesen

Pressekonferenz auf der IFA 2019

06.09.2019 |  Von  |  Finanzen  | 
Pressekonferenz auf der IFA 2019
Jetzt bewerten!

Künstliche Intelligenz (KI) ist der Schlüssel, um unsere bestehenden Technologien in die Zukunft zu bringen. Während es sich erst vor wenigen Jahren noch um eine revolutionäre Idee handelte, ist die KI längst Teil unseres Alltags und hat die Art und Weise, wie wir mit der Technologie umgehen, verändert.

„Taiwan war schon immer an der Spitze innovativer Entwicklungen in der Technologiewelt, und das hat sich auch bei KI nicht geändert“, sagt Herr Jhy-Wey Shieh, Repräsentant von Taiwan, Taipeh Representative Office in Deutschland, zu Beginn der Taiwan Excellence Pressekonferenz zur IFA 2019.

Weiterlesen

Grossbritannien nimmt Kurs auf „no deal“-Brexit

02.09.2019 |  Von  |  Finanzen, Handel, News  | 
Grossbritannien nimmt Kurs auf „no deal“-Brexit
Jetzt bewerten!

Mit einem geschickten und ruchlosen Schachzug hat der neue Premierminister Boris Johnson das britische Parlament ausgehebelt. Mit Hilfe der Queen plant er das gesamte Parlament für rund fünf Wochen zu schliessen. Das ist länger als üblich und geht über das gesetzlich vorgeschriebene Austrittsdatum hinaus.

Den Abgeordneten bleibt mit dieser Massnahme praktisch keine Zeit, um noch ins Brexit-Geschehen einzugreifen.

Weiterlesen

Nächster Gang im Handelsstreit zwischen USA und China eingeläutet

26.08.2019 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Nächster Gang im Handelsstreit zwischen USA und China eingeläutet
Jetzt bewerten!

Im Handelskonflikt zwischen den USA und China wurde am Freitag der nächste Gang eingeläutet. Präsident Xi Jinping machte am Freitag mit neuen Zöllen über 75 Milliarden US-Dollar einen ersten Versuch, Donald Trump ins Sägemehl zu werfen. Allerdings konterte dieser umgehend den Angriff und kündigte seinerseits höhere Zölle an.

Die Ankündigung von Xi Jinping, neue Zölle auf US-Güter zu erheben kam für die USA überraschend, entsprechend heftig hat Trump reagiert. Die USA werden ab Oktober alle bisherigen Zölle um 5% anheben. Zudem werden die neuen Zölle, welche alle Güter betreffen, auch nochmals um 5% angehoben. Er versuchte sogar, US-Unternehmen das Geschäften in China zu verbieten. Allerdings prasselte auf diese Ansage von Seiten der Wirtschaft heftige Kritik auf den Präsidenten nieder.

Weiterlesen