Facebook baut in Zürich weiter aus

04.07.2018 |  Von  |  News, Organisation, Social Media
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Facebook baut in Zürich weiter aus
Jetzt bewerten!

Facebook baut seinen Standort in der Schweiz deutlich aus. Innerhalb von eineinhalb Jahren hat das Social-Media-Unternehmen sein Zürcher Team von rund zehn auf über dreissig Forscher und Entwickler erweitert.

Das zeigen Recherchen der „Handelszeitung“.

Ein Ende der Wachstumsphase ist nicht in Sicht. Zurzeit werden pro Monat drei Personen eingestellt, 14 Stellen sind aktuell ausgeschrieben und eine vertiefte Zusammenarbeit mit der Hochschule ETH wird gerade evaluiert.

Inzwischen hat der Konzern auch neue und deutlich grössere Büros im Süden der Stadt bezogen. Dort forscht und entwickelt Facebook die Technologie für die nächste Generation von Virtual-Reality-Headsets. Dieser Bereich ist ein gewichtiges Standbein des US-Konzerns, seit man 2014 den damaligen Branchenleader Oculus übernommen hatte. Die in Zürich vorangetriebene Technologie soll es künftigen VR-Headsets ermöglichen, autonom die reale Umgebung wahrzunehmen und so dem Brillenträger ein Herumlaufen zu ermöglichen. Im Jargon heisst die Technologie „Inside-out-Tracking“.

Facebook äussert sich nicht zu konkreten Details zum Standort Zürich, sagt aber: «Oculus hat ein kleines, aber feines Forschungsteam in Zürich, das hilft, die Zukunft der virtuellen Realität zu realisieren.» Man arbeite eng mit den Weltklasse-Teams von ETHZ und Universität Zürich zusammen.

 

Quelle: Handelszeitung
Artikelbild: Symbolbild © Anikei – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Facebook baut in Zürich weiter aus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.