18 September 2017

Purina: Vorteile von Haustieren am Arbeitsplatz nutzen

Nestlé Purina ruft Unternehmen in ganz Europa dazu auf, die Pets at Work Alliance (Allianz für Haustiere am Arbeitsplatz) zu unterstützen und von der positiven Wirkung zu profitieren, die Haustiere in einer beruflichen Umgebung haben. Bei Purina sind wir der Ansicht, dass Haustiere und Menschen besser zusammen sind, und wir wissen aus Erfahrung, dass Haustiere am Arbeitsplatz eine enorm positive Wirkung auf die geistige und körperliche Gesundheit von Mitarbeitern haben. Purina unterstützt und arbeitet mit Unternehmen in ganz Europa zusammen, damit sie der Pets at Work Alliance beitreten, die das Ziel verfolgt, 200 Partner bis zum Jahr 2020 im Rahmen der Initiative "Purina in Society" (Purina in der Gesellschaft) zu gewinnen.

Weiterlesen

Das Ende des "billigen Geldes" rückt näher - jedoch nur in den USA

Am Mittwoch wird die Fed wahrscheinlich bekanntgeben, dass sie ab Oktober beginnen wird, ihre Bilanzsumme zu reduzieren. Sie wird auslaufende US- Staatsanleihen und Mortgage Backed Securities in ihrem Portfolio nicht mehr vollständig ersetzen. Es wird erwartet, dass sie den Betrag, der nicht mehr ersetzt wird, mit der Zeit auf 50 Mrd. Dollar pro Monat erhöht. Das sind 50 Mrd. Dollar Liquidität, die sie so dem US-Wirtschafts- und Finanzkreislauf entzieht. Liquidität, die in den Augen vieler Marktteilnehmer der Treibstoff für den aktuellen Höhenflug der Aktienmärkten ist.

Weiterlesen

Dieser Kickstarter für eine Bank brachte 10 Mio. USD in nur 24 Stunden auf

Während Kickstarter-Kampagnen in der breiten Bevölkerung sehr bekannt geworden sind, kann man den Erstverkauf von Token durch Start-ups zur Kapitalbeschaffung für anspruchsvollere Plattformen/Apps als einen wachsenden Trend beobachten. Change, das Start-up für Kryptowährung, hat kürzlich mehr als 10 Millionen USD über einen Crowdsale mit Kryptowährung, auch als Token-Erstverkauf/-Sale bekannt, beschafft. Das Unternehmen hat sich auf den Weg gemacht, um eine Bank des neuen Zeitalters aufzubauen, die von ihnen eher als ein "App-Store für Finanzdienstleistungen" beschrieben wird.

Weiterlesen

Büros als dynamische Arbeitsplätze: L'Oréal Schweiz zeigt, wie's geht

L'Oréal Schweiz reist die Mauern nieder! Im wörtlichen und übertragenen Sinne. Seit Mitte des Sommers übernahmen die Genfer Teams nach und nach völlig neu gestaltete und angepasste Räume, um im Geiste eines Start-ups die Zusammenarbeit zu fördern. Transparenz, Offenheit, Flexibilität und Agilität stehen in diesen 100% dynamischen Räumen, in denen neue Technologien einen hohen Stellenwert geniessen, an oberster Stelle. "In einem so ausgereiften Markt wie dem unseren war es unerlässlich, die durch den Konzern geleitete tiefgreifende Umwandlung in grossem Umfang zu beschleunigen. Die Überarbeitung unserer Arbeitsweise und die Umwandlung unserer Büros in kollaborative Arbeitsräume wurde schnell zur Selbstverständlichkeit", erklärt Marc-André Heller, Country Manager.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});